The Motley Fool

Hielt der Erfolg von SAP auch im dritten Quartal an?

Foto: Wikimedia, MichaelBr90.

Am 21.10.2016 ist es soweit. Der Walldorfer Dax Software Riese SAP (WKN: 716460) legt seine mit Spannung erwarteten Geschäftszahlen für das abgelaufene dritte Quartal im Geschäftsjahr 2016 vor.

Was viele Anleger (und natürlich auch mich) im Vorfeld dieser Zahlen bewegen dürfte, ist die Frage, ob das Unternehmen seinen jüngsten Wachstumskurs im Cloudgeschäft aufrechterhalten konnte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was vermutlich weniger Anleger bewegen dürfte, ist die Frage, wie sich die Entwicklung der Software S4 Hana, einer Software zur Unternehmenssteuerung, geschlagen hat. Doch sollte auch dies meines Erachtens im Auge behalten werden.

Wachstumskurs? Cloudgeschäft? Ein kurzer Rückblick auf die Q2-Zahlen:

Doch bleiben wir erst einmal beim Cloudgeschäft. Im zweiten Quartal erreichte SAP hier ein beeindruckendes Umsatzwachstum von 30 %. Insgesamt erreichte man einen Umsatz von 721 Millionen Euro, wohlgemerkt allein im zweiten Quartal 2016.

Bei S4 Hana explodierte das Kundenwachstum sogar regelrecht: Der Kundenbestand wuchs von 500 Kunden auf sage und schreibe 3700 Kunden an. Dies ist ein Anstieg um 740 %!

Und wofür ist das beides wichtig?

Es stellt sich natürlich die Frage, wieso diese beiden Aspekte bei den Quartalszahlen wichtig sein könnten. Meiner Meinung nach ist die Kundenentwicklung bei S4 Hana ein Indiz dafür, ob SAP jenseits seiner klassischen, bereits lange etablierten Produkte noch in der Lage ist, innovative Softwarelösungen für Unternehmen zu entwickeln, die zeitgemäß sind und auch nachgefragt werden. Dies könnte dafür sprechen, dass SAP auch in seinem klassischen Geschäftsbereich wachsen kann.

Das Cloudgeschäft ist hierbei ebenfalls ein weiterer möglicher Wachstumsmarkt. Im Grunde gilt hierbei alles, was auch bei S4 Hana wichtig sein kann. Doch kann hieran auch noch eine weitere wichtige Größe gemessen werden, und zwar: Ist SAP in der Lage, in Konkurrenz mit Weltgrößen wie Microsoft (WKN: 870747) zu treten und hier gravierende Marktanteile zu ergattern? Denn bekanntlich ist auch Microsoft mehr als bemüht, eine Größe im Wachstumsmarkt der Cloud zu werden. Und Microsoft ist hier gewiss nicht der einzige Wettbewerber.

Etwas Spannung bleibt

Denn noch müssen wir uns ein paar Tage gedulden, bis das Walldorfer Unternehmen Einblicke in das abgelaufene Quartal bietet. Ich werde den Bericht dann mit Hochdruck auf die hier eingebrachten Themen durchforsten.

Gespannt bin ich auch, wie der Markt auf die Zahlen reagiert. Denn aufgrund des super Q2-Ergebnisses besteht die Gefahr, dass der Markt derzeit zu viele Erwartungen in den Titel einpreist, die dann im Endeffekt Enttäuschungen hervorrufen können, selbst wenn die Ergebnisse eigentlich positiv sind.

Das könnte mich als Foolishen Investor dann insbesondere dazu verleiten, mir die Papiere von SAP noch einmal besonders intensiv anzuschauen. Vor allem wenn SAP weiterhin für Wachstum steht und eine Korrektur zu einer ansprechenden Bewertung führen sollte.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt Aktien von Microsoft.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!