The Motley Fool

Investieren vor dem Ruhestand? 4 Tipps, die Sicherheit und Rendite bedeuten können!

Foto: Wikimedia Commons, Jason Rogers

Investoren, die kurz vor dem Ruhestand anfangen zu investieren, sollten vor allem zwei Aspekte bei ihren Investitionsentscheidungen im Blick behalten.

Dies ist zum einen, dass ein besonderer Fokus auf den Werterhalt des zukünftigen Portfolios gelegt wird, um sicherzustellen, dass die angesparte Altersvorsorge nicht an der Börse verlustig geht. Zum anderen ist es erstrebenswert, dass regelmäßige Einkommensströme generiert werden, die im Idealfall den Unterschied zwischen letztem Gehalt und Ruhestandsgehalt ausgleichen können.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenn hierbei ein paar Dinge beachtet werden, kann eigentlich kaum etwas schief gehen. Lass uns sehen, was ich hierbei genau meine.

1) Investitionen in defensive Einkommensaktien

Ein Vorteil, den man als baldiger Ruheständler aufgrund der oben genannten Zielsetzung gegenüber anderen Investoren bei der Aktienauswahl hat, ist der: Man braucht sich über seinen Investitionsstil wenig Gedanken zu machen!

Denn durch diese Zielsetzung wird einem der Investitionsstil ziemlich genau vorgegeben und zwar dahingehend, dass man sich mit defensiven Einkommensaktien auseinandersetzen sollte.

Defensiv kann vereinfacht ausgedrückt alles bedeuten, was eine Vielzahl von Menschen tagtäglich benutzen. Dementsprechend gehören vor allem Titel aus defensiven Branchen wie Konsumgüter des täglichen Gebrauchs, Hygiene oder alltägliche Genusswaren (Rauchen, Bier, menschliche Laster eben) dazu.

Besonders interessant sind diese Titel dann, wenn sie über bekannte Marken verfügen, da diese Markenbekanntheit zumeist für besonders hohe Sicherheit steht. Wer könnte sich denn beispielsweise ein Leben ohne Coca-Cola, und um fair zu sein ohne Pepsi, vorstellen?

In Bezug auf das regelmäßige Einkommen ist es ratsam, besonders die Dividende und die dazugehörige Dividendenrendite im Fokus zu behalten. Was es hierbei zu beachten gibt, erfährst du hier.

2) Diversifiziert investieren

Um sicherzugehen, dass vor allem der Werterhalt in einem Ruhestandsportfolio nicht zu kurz kommt, sollte dieses ausreichend diversifiziert sein. Dementsprechend sollte man nicht all sein Geld und seine Hoffnung in nur einem Unternehmen bündeln.

Denn es kann auch bei dem scheinbar sichersten Wert immer mal vorkommen, dass irgendetwas eine Unternehmenskrise hervorruft oder ein Mitbewerber plötzlich erstarkt, oder dass ein Konkurrent Mist baut und der Favorit in Sippenhaft ebenfalls unter Beschuss gerät. Oder oder oder.

In solchen Situationen wird man als baldiger Ruheständler gerade froh sein, dass ein Unternehmen oder auch eine Branche nur einen gewissen Teil des Ruhestandportfolios ausmacht, der selbst im Worst Case-Szenario nur einen sehr begrenzten Schaden anrichten kann. Der Großteil des Ruhestandspolsters bleibt auch dann in trockenen Tüchern.

Diversifikation schützt übrigens nicht nur den Wert eines Portfolios generell, sondern auch die dazugehörigen Einkommensströme. Hierdurch ist man nicht nur von der Ausschüttung eines Unternehmens abhängig, die im Zweifel auch mal gekürzt oder ausgesetzt werden kann, sondern man wird am Gewinn vieler Unternehmen beteiligt.

3) Erwäge in Index-ETFs zu investieren

Eine super Möglichkeit, viel von dem bereits genannten zu gewährleisten ist es, in sogenannte Index-ETFs zu investieren. ETF steht hierbei für Exchange Traded Fund, also ein Fond, der automatisch und somit passiv einen Index repliziert, gegen Zahlung einer meist sehr überschaubaren Gebühr im Vergleich zu aktiv gemanagten Fonds.

Hierdurch kann ganz bequem in ein Wunschindex investiert werden. So ist es möglich, dass mit jedem Betrag beispielsweise der deutsche DAX, der breite amerikanische S&P 500 oder auch der globale MSCI World nachgebildet wird und von deren Entwicklung profitiert wird.

Vorteile hierbei sind natürlich, dass automatisch und ohne viel Hinzutun diversifiziert an der Börse gehandelt wird. Außerdem kann tagtäglich der Erfolg der Investition mit dem Schauen der Nachrichten überprüft werden, wenn hier kurz und knapp der Stand des zugrunde liegenden Index erwähnt wird.

Ein Tipp hierbei, gerade wenn man als baldiger Ruheständler auf Einkommen angewiesen ist: Achte bei der Auswahl eines ETFs darauf, dass dieser ausschüttend ist. So wird man per Ausschüttungen der Dividenden der zugehörigen Werte regelmäßig mit etwas Zusatzeinkommen versorgt.

4) Investiere auch ins Leben

Der letzte Tipp, den ich einem Fast-Ruheständler geben möchte ist der, dass auch in das Leben investiert werden sollte. Denn schließlich hat man bislang die meiste Zeit seines Lebens mit Arbeiten verbracht und nun, spätestens im Ruhestand, sollte man sich zwar auch noch mit finanziellen Themen befassen – aber auch vor allem damit, wie dieser baldige, wertvolle und wohlverdiente Abschnitt genossen werden kann.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt Aktien von PepsiCo. The Motley Fool empfiehlt PepsiCo und Coca-Cola.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!