The Motley Fool

3 Aktien, die du kaufen und ewig halten kannst

Ein Unternehmen zu finden, das das Potenzial hat, über Jahrzehnte in deinem Portfolio zu verbleiben, kann eine echte Herausforderung sein. Stell dir doch einmal vor, du reist 30 oder 40 Jahre in die Vergangenheit zurück und musst jemanden alle Funktionen eines iPhones erklären. Der rasante technologische Fortschritt und seine Auswirkungen auf unser Alltagsverhalten sind unvorstellbar. Jetzt übertrag dies doch auf das Investieren.

So schwierig es auch sein mag, eine langfristig erfolgreiche Investition zu finden, gibt es doch die eine oder andere Aktie, die das Potenzial hat, ewig in deinem Portfolio zu verbleiben. Diese sind Unternehmen mit einem felsenfesten Geschäftsmodel, dem der Zahn der Zeit nichts anhaben kann. Canadian National Railway (WKN:897879), Kroger (WKN:851544) und Waste Management (WKN:893579) sind drei solch verlockende Aktien. Blicken wir doch etwas näher darauf, warum diese Unternehmen gerade für Buy-and-Hold-Investoren besonders interessant sein könnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Per Bahn zu soliden Gewinnen

So sehr wir uns in den vergangenen Jahren bemüht haben, Transport- und Logistiklösungen zu verbessern, ist der kosteneffizienteste Weg, große Warenmengen von A nach B zu bringen, immer noch der mehr als 200 Jahre alte Schienenverkehr. Laut der US-Behörde für Transportstatistik lag der durchschnittliche Umsatz pro Tonnenmeile im Jahr 2007 (dem Jahr, für das die jüngsten vergleichbaren Ergebnisse vorliegen) für den Schienenverkehr bei 2,99 US-Cent; für den Transport per LKW oder Flugzeug wurden 16,5 bzw. 89,7 US-Cent ausgewiesen. Sicherlich ist das eine ziemlich alte Statistik, aber die Kosten pro Tonnenmeile sind beim Schienenverkehr viel niedrigerer geblieben als bei jeder anderen Transportart über Land. Zusammen mit dem immensen wirtschaftlichen Wallgraben einer Bahngesellschaft macht dieser Vorteil die Aktie von Canadian National Railway zu einer attraktiven Investition, an der man ein Leben lang festhalten kann.

Die Effektivität einer Bahngesellschaft ist auf zwei Faktoren zurückzuführen: Zum einen die Größe und Breite des Netzwerks , wodurch Kunden zahlreiche variable Optionen zur Verfügung stehen, wohin sie Waren versenden möchten; und zum anderen die Betriebseffizienz, mit der sich Ausfallzeiten und Kosten minimieren lassen.

Das über 20.000 Meilen lange Streckennetzwerk des Unternehmens in Nordamerika verbindet den Atlantik mit dem Pazifik und die US-Golfküsten und Canadian National Railway plant seine Operationen geschickt, um Transportzeiten zu reduzieren und Transportmengen zu maximieren. Diese Eigenschaften machen Canadian National zu einer Cashflow generierenden Maschine, die ihre Dividende beständig erhöht und immer wieder Aktien zurückgekauft hat, um Anleger mit fantastischen Langzeit-Renditen zu belohnen.

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 18 ist die Aktie von Canadian National Railway nicht besonders günstig; insbesondere, wenn man bedenkt, dass die Bahnbranche derzeit aufgrund eines sinkenden Kohletransports eine kleine Schwächephase durchmacht. Vielleicht ist jetzt nicht der richtige Kaufzeitpunkt, aber zum richtigen Preis ist es sicherlich eine Aktie, die man kaufen und ewig halten kann.

Eier, Milch und langfristig starke Renditen

Wenn man Unternehmen den Stufen von Maslows Bedürfnissen zuordnen würde, dann wären die Unternehmen, die für die Versorgung der grundlegenden Bedürfnisse am untersten Ende der Pyramide zuständig sind, diejenigen, die am schwersten aus der Bahn zu werfen sind. Physiologische Bedürfnisse sind essenziell oder anders gesagt: Wir alle müssen essen, oder nicht? Obwohl Nahrung ein unerlässlicher Teil unseres Lebens ist, ist es fast schon schockierend, wie knallhart die Lebensmittelbranche ist. Margen sind hauchdünn, weswegen besonders in diesem Geschäft ein herausragendes Management den Unterschied ausmachen kann. Erfolg hängt nicht nur von den Basics wie der Lagerbestandsverwaltung ab; sondern es geht auch darum, ein einladendes Laden-Erscheinungsbild und das richtige Markenimage zu erschaffen, um Kunden zu gewinnen und sie dazu zu bringen, wiederzukommen. In der heutigen Lebensmittelbranche gelingt dies keinem so gut wie Kroger.

Tatsächlich zeigt sich gerade dieses Jahr, wieso Kroger in diesem hart umkämpften Geschäft zu den Besten gehört. Fallende Lebensmittelpreise haben in den USA Supermärkte und Lebensmittelhändler zu mehr margendrückenden Verkaufsaktionen gezwungen. Trotz dieser Herausforderungen hat Kroger seine Gewinnprognose um gerade einmal 4 % nach unten korrigiert, während einige andere Branchen-Mitstreiter schätzen, dass ihr Gewinn dieses Jahr um bis zu 13 % kleiner ausfallen wird, als zuvor angenommen. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit zudem, wenn sich eine günstige Gelegenheit bot, Wettbewerber akquiriert und bis heute seine im Jahre 2004 begonnene Serie von 51 aufeinanderfolgenden Quartalen mit einem Umsatzwachstum auf bestehender Verkaufsfläche fortgesetzt.

Ein erstklassiger Anbieter in einer essenziellen Branche wie der Lebensmittelindustrie hat genau die Charakteristiken einer Buy-and-hold-forvever-Aktie. Und es kommt noch besser: Krogers Aktie scheint gerade heute eine ziemlich attraktive Investition zu sein. Nachdem die Aktie seit Beginn des Jahres 19 % eingebüßt und nun ein 52-Wochen-Tief erreicht hat, wird die Kroger-Aktie zurzeit zu einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 52 gehandelt. Für eine Investition in etwas, das für unser tägliches Leben unerlässlich ist, scheint dies ein ziemlich bescheidener Preis zu sein.

Was für den einen Müll ist, ist für den anderen eine ertragsreiche Investition

Auch in Zukunft werden Menschen Waren transportieren und Nahrung zu sich nehmen müssen und diese zwei Notwendigkeiten ziehen eine Folgeerscheinung mit sich, die uns zu einer dritten unerschütterlichen Branche bringt: der Müllbeseitigung. Die Müllbeseitigung ist wie der Schienenverkehr eine Branche, die nur schwer ins Wanken kommt. Es erfordert immenses Kapital, um in diesem Markt Fuß zu fassen und etablierte Unternehmen profitieren von Skaleneffekten, gegen die neue Marktteilnehmer nicht ankommen. Dies macht die Aktie von Waste Management zu einer solch verlockenden Buy-and-hold-forever-Investition. Das Unternehmen hat unglaubliche Wettbewerbsvorteile und erwirtschaftet mit diesem Geschäft hohe Erträge.

Für Abfallunternehmen lautet der entscheidende Punkt Kostenkontrolle. Auch wenn in diesem Geschäft Vorabkosten wie z.B. für die Errichtung von Mülldeponien sehr hoch sind, liegt der Fokus auf den täglichen Betriebs- und Wartungskosten der Müllabfuhr-Flotte. Waste Management hat einen sehr kreativen Weg gefunden, diese Kosten zu senken, indem es seine Flotte nun von Diesel auf Erdgas umgestellt hat. Dank Schiefergas ist Erdgas die günstigste Treibstoffalternative und das Unternehmen verwendet als Antrieb für seinen Fuhrpark sogar die Methanemissionen seiner Mülldeponien. Diese kreativen Ideen haben dem Unternehmen erlaubt, Kosten gering zu halten und beständig hohe Eigenkapitalrenditen und Cashflows zu erwirtschaften, mit denen es Aktionäre in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen belohnt.

Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass — ganz gleich in welcher futuristischen Gesellschaft wir in 20, 50 oder 100 Jahren leben — wir irgendeine Form von Abfall produzieren werden. Außerdem scheint Waste Management ein Unternehmen zu sein, dass lange genug fortbestehen wird, um nachhaltigen Wert für Aktionäre zu schaffen. Wenn du dabei bist, dir ein Portfolio für die Ewigkeit aufzubauen, darf Waste Management darin nicht fehlen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

The Motley Fool hält Aktien von Waste Management.

Dieser Artikel wurde von Tyler Crowe auf Englisch verfasst und am 29.09.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!