The Motley Fool

Kann GoPro nach dem Anstieg um 15 % noch weiter steigen?

DIE NEUE KARMA-DROHNE VON GOPRO MIT DERNEUEN HERO 5 BLACK. BILDQUELLE: GOPRO

Ein neuer Produktzyklus scheint GoPro (WKN:A1XE7G) Glück zu bringen. Die Aktien des führenden Herstellers von Actionkameras stiegen letzte Woche um 14,6 % nach dem Medien-Event am Montag, das sehr gut aufgenommen wurde. Dabei stellte GoPro seine neuen Geräte und Dienste vor.

Das waren ziemlich interessante Produkte und eine abonnement-basierte Speicherplattform für Bildmaterial, die GoPro vorgestellt hat.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

  • Die Karma ist GoPros erste Drohne. Der zusammenklappbare Quadcopter für 799 US-Dollar sollte schon vor einigen Monaten auf den Markt kommen, wird seinen Jungfernflug aber jetzt am 23 Oktober antreten. Man kann die Karma zusammen mit der Hero5 oder der Hero5 Session im Paket für 999 bzw. 1099 US-Dollar erwerben. Die Drohne ist auch kompatibel mit der Hero4.
  • Die Hero5 ist eine tragbare Kamera und der Nachfolger der so beliebten Hero4 aus dem Jahr 2014. Die Kamera hätte eigentlich auch schon vor einigen Monaten auf den Markt kommen sollen, aber besser spät als nie. Die Hero5 soll am 2. Oktober auf den Markt kommen und kostet 399 US-Dollar. Die kleinere Hero5 Session wird zu einem Preis von 299 US-Dollar erhältlich sein. Ja, zusammen mit der Karma spart man sogar noch 100 Dollar.
  • GoPro Plus ist eine neue Plattform zum Datenspeichern, mit der die Abonnenten die Möglichkeit haben, ihr Bildmaterial zu speichern, zu schneiden und Videos in der Cloud mit anderen zu teilen. Die Abo-Kosten betragen 4,99 US-Dollar pro Monat, das beinhaltet aber auch einen Musikkatalog sowie Rabatte auf andere Produkte und Accessoires von GoPro.

Verkaufen

Aber nicht alle freuen sich über diese neuen Produkte von GoPro. Der Analyst von Stifel Jim Duffy belässt sein Rating der Aktie auf „halten“. Er hat das Gefühl, dass der Preis für die Karma zu hoch ist und dass eine Folgen-Funktion fehlt – damit ist eine Funktion gemeint, über die die meisten Drohnen in derselben Preisklasse verfügen, die es der Drohne erlaubt, dem Bediener zu folgen. Daher wird es für GoPro schwer sein, während der Weihnachtssaison Kunden damit anzuziehen. Er denkt, dass die Erwartungen der Wall Street von einem durchschnittlichen jährlichen Umsatzwachstum von 20 % bis 2018 zu aggressiv sind.

Erinn Murphy von Piper Jaffray ist besorgt, dass der Preis zu hoch ist bei der geringen Batterielaufzeit, wenn man die Karma mit der Konkurrenz vergleicht. Daher hat Murphy die Aktie als „untergewichten“ eingestuft, hat aber immerhin ihr Kursziel von 6,50 US-Dollar auf 9 US-Dollar erhöht. Die schlechte Nachricht hierbei ist, dass die Aktie schon im mittleren Zehnerbereich gehandelt wird.

Der Analyst Paul Coster von J. P. Morgan ist bullisch und gibt der Aktie ein „übergewichten“. Er war allerdings von den neuen Funktionen nicht besonders beeindruckt und bleibt bei seinen bisherigen Schätzungen.

Andere Analysten – und was noch viel wichtiger ist, die Investoren – sehen die Sache aber anders. Sie sehen eine potentielle Trendwende für eine Aktie, die im letzten Jahr 71 % ihres Börsenwertes verloren hat. Der Markt für tragbare Kameras hat sich verändert, seit GoPro im Weihnachtsquartal 2014 seinen Höhepunkt erreicht hat. Aber inzwischen wird die Aktie auch deutlich niedriger als zu diesem Zeitpunkt gehandelt, daher hat GoPro jetzt viele neue Möglichkeiten, um im bevorstehenden Weihnachtsquartal Punkte zu machen. Der wirkliche Test kommt aber erst nächsten Monat, wenn die neuen Produkte endlich in die Läden kommen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Motley Fool besitzt und empfiehlt GoPro.

Dieser Artikel wurde von Rick Munarriz auf Englisch verfasst und wurde am 25.09.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!