The Motley Fool

Barrick Gold: Sollte diese Aktie noch in deinem Portfolio sein?

Foto: Franco Nevada Corporation

Barrick Gold (WKN:870450) ist 2016 um mehr als 120 % gestiegen und Investoren fragen sich, ob die Rally weitergeht.

Lass uns einen Blick auf die gegenwärtige Situation werfen, um zu sehen, ob der Bergbauriese weiter in deinem Portfolio bleiben sollte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Der Aufstieg von Gold im Jahre 2016

Gold gewann an Höhe, als Investoren erkannten, dass die U.S. Federal Reserve die Zinsen nicht so stark anheben würde, wie erwartet.

Warum beeinflusst das den Goldpreis?

Höhere Zinsen in den USA lassen die Nachfrage nach dem Dollar steigen, da mehr Geld aus dem Ausland in die USA wandert. Dies erhöht den Wert des Dollars im Vergleich zu anderen Währungen. Da der Goldpreis in US-Dollar angegeben wird, führt ein stärkerer Dollar zu einem höheren Druck auf Gold, da dieses für internationale Käufer teurer wird.

Höhere Zinsen erhöhen zudem die Opportunitätskosten von unverzinslichen Anlagen wie beispielsweise Gold.

Der kürzliche Rücksetzer

Schwache Daten und Sorgen um die weltweite finanzielle Stabilität haben die Fed veranlasst, 2016 zu pausieren. Nach der Abstimmung zum Brexit dachten viele Analysten, dass die Fed bis 2017 wartet, bevor sie die Zinsen anhebt.

In den letzten Wochen jedoch hat sich die Stimmung gewandelt. Vertreter der Fed klingen selbstbewusster in ihren öffentlichen Aussagen und die Daten der USA zeigen stärkere Inflation und einen gesunden Arbeitsmarkt. Die Experten fragen sich daher, ob ein Zinsanstieg noch vor dem Jahresende möglich ist.

Darum kam die Goldrally zum Halten und die Bergbauaktien haben um 20 % nachgegeben.

Im Moment sieht es so aus, als ob sich der Nebel der Ungewissheit noch nicht lichten wird. Investoren sollten daher noch weitere kurzfristige Volatilität erwarten.

Was Barrick so anziehend macht

Barrick ist der größte Goldminenbetreiber der Welt. Das Unternehmen erwartet eine Fördermenge von 5 bis 5,5 Millionen Unzen in diesem Jahr. Die Gesamtkosten (AISC) liegen bei 750 bis 790 US-Dollar je Unze.

Die meisten Konkurrenten graben das Edelmetall zu deutlich höheren Kosten aus. Daher ist Barrick mit Abstand der attraktivste Name der Branche, wenn man diese Metrik heranzieht.

Das Unternehmen hatte in den vergangenen Jahren allerdings zu kämpfen, da es hohe Schulden hatte, um eine schlecht getimte Übernahme zu finanzieren. Letztes Jahr legte das Management einen aggressiven Turnaround-Plan vor, dem nur wenige Experten Erfolgsaussichten bescheinigten.

Die Ergebnisse bisher waren jedoch beeindruckend.

Barrick senkte 2015 seine Schuldenlast von 13 Milliarden US-Dollar um 3 Milliarden US-Dollar. Für dieses Jahr werden weitere 2 Milliarden US-Dollar Tilgung erwartet.

Mit dem steigenden Aktienpreis und der Schuldenreduktion sieht die Bilanz von Barrick deutlich besser aus.

Solltest du kaufen oder verkaufen?

Alles hängt on deiner Einschätzung der Entwicklung des Goldpreises ab. Wenn du ein Goldbulle bist und davon ausgehst, dass die Goldpreise weiter steigen, dann ist Barrick eine attraktive Aktie.

Im Moment jedoch würde ich eher abwarten oder sogar ein paar Gewinne mitnehmen und darauf warten, dass der Rücksetzer überwunden ist, bevor ich weitere Aktien kaufe.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Andrew Walker auf Englisch verfasst und am 20.09.2016 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!