The Motley Fool

3 sehr gute Aktien, die du jetzt kaufen und 10 Jahre halten kannst

Foto: Pixabay

Wenn du an der Börse Geld machen willst, dann haben Analysten und Akademiker immer wieder bestätigt, dass man dazu Aktien kaufen und langfristig halten sollte. Dazu wirst du aber in Aktien investieren wollen, die einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil haben, schwer aus dem Geschäft zu drängen sind und auch günstig gehandelt werden, damit man höhere Renditen erzielen kann. Drei Aktien fallen dabei besonders ins Auge und das sind Berkshire Hathaway(WKN:A0YJQ2), American Tower(WKN:A1JRLA) und Nucor(WKN:851918). Hier ein kurzer Blick darauf, warum alle drei es wert sind, als langfristige Positionen in Betracht gezogen zu werden.

Breite Streuung und starke Performance in einem

Ich weiß, dass ich hier nichts Neues erzähle, aber Berkshire Hathaway ist bisher eines der besten Unternehmen bei der Kapitalzuteilung, dank des Genies von Warren Buffett und seines Partners Charlie Munger. Daher verfügt Berkshire über ein Imperium aus Unternehmen, die aktuell etwa einen jährlichen freien Cashflow von 5,2 Milliarden US-Dollar generieren. Dieses Geld nimmt Buffett meist, um in Aktien zu investieren oder um gleich ganze Unternehmen zu kaufen. In den letzten Monaten hat Berkshire so Nettomargen von 12,5 % und eine Eigenkapitalrendite von 10 % erzeugt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das macht Berkshire auch zu so einer interessanten Investition bei einem Horizont von Jahrzehnten. Es ist ein unglaublich diversifiziertes Unternehmen, das Versicherungen, Eisenbahnen, Stromversorger, Industriebetriebe und Konsumgüterunternehmen besitzt. Diese immense Streuung bedeutet, dass die Zyklen eines Unternehmensteils keine großen Auswirkungen auf das Unternehmen als ganzes haben. Dieser Stabilität wird aber meist die Performance geopfert. Aber wie die Zahlen weiter oben andeuten, kann man auch beides haben.

Beim einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,38 – der Kennzahl, die Buffett selbst nutzt, wenn er die Aktie bewertet – scheint es, dass der aktuelle Kurs eine ziemlich vernünftige Kaufgelegenheit bietet, um dann zehn oder zwanzig Jahre dabei zu bleiben.

Von den Leuten profitieren, die nur aufs Handy schauen

Eine Zeit lang gab es nur zwei Sicherheiten auf dieser Welt: Den Tod und die Steuern. Heutzutage können wir noch eine dritte hinzufügen: Den Datenhunger. Jeden Tag verarbeiten unsere mobilen Geräte mehr und mehr Daten und das ist ein Trend, der sich in Zukunft nur vergrößern wird, da schnellere Optionen wie 5G kommen. 2015 lag der monatliche Datendurchschnitt bei 2,4 Gigabyte. Bis 2020 sollen es 14 GB sein.

Die erste Reaktion vieler Investoren wäre jetzt in Unternehmen zu investieren, die die Technologie entwickeln, damit diese Datennutzung erst möglich wird. Wenn es eine Konstante im Tech-Bereich gibt, dann dass alles schnell zum Massengut wird und die Preissetzungsmacht eines Unternehmens sich in Luft auflöst. Das ist auch der Grund, warum American Tower eine so gute Investition ist. Man investiert dabei nicht in die Technologie, sondern in die Infrastruktur.

American Tower besitzt und betreibt Sendemasten und vermietet den Platz für Drahtlossender an Telekommunikationsunternehmen. Dieses Modell gibt dem Unternehmen stabile Umsätze, da die Telekomunternehmen Verträge unterschreiben, die 20 Jahre oder länger laufen können. Da die Kunden mehr und mehr Daten verlangen, wird der Wert dieser Türme immer weiter steigen, da Telekomunternehmen mehr Installationen brauchen, um die Bandbreite liefern zu können. Wir sollten auch anmerken, dass American Tower wie ein Immobilienfonds (REIT) strukturiert ist und daher eine schnell wachsende Dividende abwirft.

Es ist schwer vorstellbar, dass wir in den kommenden Jahren weniger Daten brauchen werden, daher werden wir auch eine robuste Telekominfrastruktur brauchen, die wahrscheinlich auf den Masten von American Tower installiert sein wird. Das ist ein Trend, der riesige Gewinne in den kommenden zehn Jahren abwerfen könnte.

Wenn es an der Zeit ist

Sich in zyklische Industriezweige wie Stahl einzukaufen, ist nicht immer ein gute Idee. Wie so viele andere Rohstoffe, ist auch das eine Industrie, die konstant zwischen Überversorgung und Unterversorgung hin und herpendelt. Jahrelang war China der primäre Wachstumsmotor für die Stahlindustrie. Als diese Nachfrage dann stagnierte, führte das zu einem Niedrigpreisumfeld, das wir jetzt seit ein paar Jahren haben. Es könnte dem einen oder andern gegen den Strich gehen, aber jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um in diese Industrie zu investieren und Nucor ist eine der besten Aktien, in die man dabei investieren kann.

Die amerikanische Stahlindustrie hat vom Commerce Department in letzter Zeit Schützenhilfe bekommen, das Antidumping-Tarife bei importieren Stahl aus mehreren Ländern, besonders aus China, durchgesetzt hat. Das wird die Margen verbessern, die wirklichen Gewinne kommen aber, wenn die Überkapazität global ein Ende findet. Unprofitable Werke werden geschlossen und die steigende Nachfrage wird zu höheren Preisen für Nucor und seine Konkurrenten führen.

Was Nucor so interessant macht, ist, dass das Unternehmen auch während des Abwärtstrends solide profitabel geblieben ist und weniger Schulden als die anderen hat. Das führt zu besseren Gewinnen und ist auch ein Grund, warum Nucor seit 42 Jahren die Dividenden erhöht.

Da die Aktie aktuell mit dem 3,1fachen des materiellen Buchwertes gehandelt werden und eine Dividende von 3,15 % abwerfen, gebe ich zu, dass das nicht die niedrigste Bewertung für Nucor ist. Aber es ist eine ziemlich gute Bewertung, um jetzt Aktien zu kaufen – besonders, wenn du diese 10 Jahre oder länger halten möchtest.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Motley Fool besitzt und empfiehlt American Tower und Berkshire Hathaway (B). Motley Fool empfiehlt Nucor.

Dieser Artikel wurde von Tyler Crowe  auf Englisch verfasst und wurde am 13.09.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!