The Motley Fool

Steigt Goldcorp noch höher?

Foto: Pixabay, stevebidmed

Goldcorp (WKN:890493) hechelt seinen Konkurrenten dieses Jahr hinterher und Investoren mit einem Auge auf die langfristige Goldrally fragen sich jetzt, ob die Aktie den verlorenen Boden wieder gutmachen kann

Daher wollen wir einen Blick auf die aktuelle Situation werfen, um zu sehen, ob Goldcorp einen Platz in deinem Portfolio verdient hat.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Der Goldmarkt

In der ersten Jahreshälfte 2016 ist Gold stark gestiegen, als die Investoren zu der Erkenntnis gelangt sind, dass die Fed die Zinsen nicht so schnell wie erwartet erhöhen würde.

Warum ist das so wichtig?

Gold wird in Dollar bewertet. Wenn die Zinsen in den USA steigen, dann steigt auch der Wert des Dollars normalerweise im Vergleich zu anderen Währungen. Das macht Gold für Käufer außerhalb der USA teurer und kann den Goldpreis unter Druck setzen. Höhere Zinsen erhöhen auch die Opportunitätskosten, wenn man Gold hält, das ja keine Zinsen zahlt.

Die schwachen Daten aus den USA und die Angst um den Brexit haben die Fed dazu veranlasst, die Erhöhung zu vertagen. Daher hat der Dollar wieder einige seiner Gewinne abgegeben und die Investoren haben ihr Geld in einen sichereren Hafen umgeschichtet.

Was hat den aktuellen Rückgang bei den Goldaktien verursacht?

In den letzten Wochen haben sich die Investoren gefragt, ob die Fed nicht doch im September die Zinsen erhöhen könnte und das hat zu einem Ausverkauf bei den Minen geführt. Goldcorp fiel um 20 % während des Rücksetzers.

Was ist mit der neuen Rally?

Die letzten Daten aus den USA waren schwächer als erwartet, daher rechnet man nicht mehr so stark mit einer Erhöhung der Zinsen. Das ist auch der Grund, warum die Investoren wieder in den Goldsektor zurückkommen und im Moment sieht es so aus, als könnte die Rally wieder losgehen.

Ist Goldcorp eine gute Wette?

Die Ergebnisse von Q2 waren nicht sehr gut. Das Unternehmen meldete einen Nettoverlust von 78 Millionen US-Dollar verglichen mit einem Nettogewinn von 392 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Schwache Erzqualität und die Stilllegung einerMine waren primär für die niedrigere Produktion und die höheren Kosten verantwortlich. Die nachhaltigen Gesamtkosten lagen bei 1.067 US-Dollar pro Unze. Das ist deutlich höher als bei den Konkurrenten.

Auf der Haben-Seite bestätigte das Management den Produktionsausblick von 2,8 bis 3,1 Millionen Unzen für 2016 zu nachhaltigen Gesamtkosten von 850 bis 925 US-Dollar pro Unze.

Die Kosten sollten fallen und die Produktion sollte sich in den kommenden Jahren erhöhen. Zwei neue Minen wurden 2015 in Betrieb genommen und diese Anlagen sollten effizienter produzieren, wenn sie sich ihrer Kapazität immer weiter nähern.

Was die Entwicklungen angeht hat Goldcorp vor Kurzem erst Kaminak Gold übernommen, das das begehrte Coffee-Project im Yukon besitzt. Dort befinden sich drei Millionen Unzen Gold und 60.000 Hektar zusätzlicher Grund und Boden.

Im Moment ist Goldcorp weniger attraktiv als seine Konkurrenten, aber die Aktie sollte aufholen, wenn der Markt wieder glaubt, dass das Unternehmen mittelfristig besserer Ergebnisse erzielen kann.

Die Aktie heute zu kaufen, wird viel Geduld erfordern und den Glauben, dass das Management auch liefern kann. Wenn du dazu gehörst und glaubst, dass Gold langfristig höher steigen wird, dann könnte Goldcorp eine gute Wette gegen den Strom sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Andrew Walker auf Englisch verfasst und wurde am 07.09.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!