The Motley Fool

Sobald sie diese eine Sache getan haben, könnte Google in 2016 der größte Virtual Reality Gewinner sein

Foto: Pixabay, geralt

Virtual Reality (VR) hat sich in diesem Jahr schnell als Mainstream eingestuft. Facebooks Oculus führte sein Rift Headset ein, während Sony im Herbst sein eigenes VR Headset auf den Markt bringt und sich bereits mit hunderten Inhaltsentwickler zusammengetan hat, um VR Spiele zu entwickeln. Währenddessen führte NVIDIA vor kurzem drei neue Notebook Grafikkarten ein, die alle VR-fähig sind und 10 % der Performance von Desktopgrafikkarten schaffen.

Bei dieser ganzen Anspannung ist das VR Spiel von Alphabets (WKN:A14Y6F) Google etwas untergegangen. Laut Bloomberg wird Googles bevorstehende Daydream VR Plattform und Service Hub in ein paar Wochen eingeführt und könnte in diesem Jahr noch mehr zu VR beitragen, als alle obengenannten Produkte zusammen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Googles Daydream

Daydream wurde bei Googles I/O Konferenz im Frühling angekündigt. Das Ziel hinter Daydream ist es ein zentraler Hub für mobile VR Nutzer zu kreieren, auf dem auf Videos und Apps zugegriffen werden können, die speziell für ihre Geräte entwickelt wurden. Also ist es eine Art Plattform, die VR Inhalte abspielen kann und ein Platz, um Zugang zu Inhalten zu bekommen. Das jüngste Update auf Googles neustes Android OS, Nougat, fügt die Kompatibilität für Daydream hinzu.

Google investiert viel für den Erfolg von Daydream. Das Unternehmen bezahlt hunderttausende von Dollar an Inhaltentwickler von YouTube und anderen Quellen, um VR Inhalt zu erstellen. Es verbündet sich auch mit Hulu, HBO und den Spieleherstellern Ubisoft und MLB und NBA, um Inhalt auf Daydream zu bringen. All diese Geschäftspartner werden das Fundament von Daydream sein, während es sich zu einem mobilen VR Superstore entwickelt.

Der Bloomberg Artikel sagte, dass Daydream ein „hybrider Store und Software Service wird, bei dem Google hofft, dass es der dominante Weg wird, um Menschen in Virtual Reality einzuführen, so wie Android es für Smartphones war.“

Falls Daydream für VR genau das ist, was Android für Smartphones, dann wird Google in diesem Jahr bestimmt zum größten Virtual Reality Gewinner.

Googles Vorteil

Es ist nicht schwer sich vorzustellen, dass Google auch diese Welt dominieren wird. Das Unternehmen bekommt die selbe VR Aufmerksamkeit wie die Headset-Hersteller, aber der Erfolg von Virtual Reality wird durch einen einfachen Zugang zu gutem Inhalt und niedrigen Kosten bestimmt sein.

Virtual Reality hat derzeit keines von beiden. NVIDIA sagte am Anfang des Jahres, dass nur 1 % der PCs VR-fähig sind, während Oculus High-End Rift Headsets 600 US-Dollar kosten.

Anstatt auf die high-end VR Route zu gehen, überzeugte Google Smartphone Hersteller davon, ihre bevorstehenden Geräte Daydream-kompatibel zu machen. Es veröffentlicht oder hilft bei der Entwicklung von günstigen, mobilen VR Headsets, die mit den Daydream-fähigen Smartphones verwendet werden können.

Samsung hat zwar bereits einen ähnlichen Schritt mit seinem Gear VR Headset gemacht, aber Googles Ansatz scheint Geräte-Hersteller und Inhaltentwickler zusammen bringen zu können, um eine umfassende VR Erfahrung anbieten zu können. Google entwickelte auch eine Steuerung, die mobile Nutzer bereits mit den Headsets verwenden können.

Natürlich wissen wir jetzt noch nicht, wie weit Google das alles schaffen wird. Der Inhalt, der mit Daydream eingeführt wird könnte schlecht gemacht oder einfach uninteressant sein, und Spiele einfach suboptimal.

Aber das Potenzial ist unbestritten. Google will das Ziel für mobile VR sein und bisher fokussiert sich kein anderes Unternehmen auf die Bereitstellung von Apps, Spiele oder Inhalt auf einem, einfach-zugänglichen Standort für potenziell Millionen von Smartphone Nutzer.

Es wird erwartet, dass der kombinierte Virtual Reality und Augmented Reality (denken wir hier an Pokemon Go) Markt von seinen aktuellen 5,2 Milliarden US-Dollar bis 2020 auf 162 Milliarden US-Dollar aufsteigt, laut IDC.

Wie mit Mobile wird Google wahrscheinlich seinen VR Gewinn durch Inhalts-Verkäufe und Werbung machen, nicht von Hardware und das könnte etwas dauern, während Daydream sich etabliert. Aber falls und sobald Daydream in den kommenden Wochen eingeführt wird, wird es ein großer Schritt sein, um mobiles VR in die Masse zu bringen und es gibt kein besseres Unternehmen, das dies tun könnte, als Google.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alphabet (A Aktien), Alphabet (C Aktien), Facebook und Nvidia.

Dieser Artikel wurde von Chris Neiger auf Englisch verfasst und wurde am 29.08.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!