The Motley Fool

Das Geheimnis, wie man Aktien mit hohen Renditen findet

Foto: Pixabay

Investoren kaufen Aktien mit hohen Renditen, aber sie machen das falsch. Wie von dem Lied einer Sirene werden sie vom Einkommenspotenzial der Aktie angelockt – nur um später herauszufinden, dass die erwartete lukrative Dividende nicht aufrecht erhalten werden kann. In vielen Fällen wird sie dann eingestellt und unsere Investition hat sich damit erübrigt.

Aber es gibt bessere Möglichkeiten, um ein hohes Einkommen zu generieren, was man am Besten mit einem Zitat von Wealthifi zusammenfassen kann:

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenn du nur auf die fetten, aktuellen Dividenden schaust, dann verpasst du profitablere Möglichkeiten. Beim Dividendeninvestieren ist es deutlich klüger, auf Unternehmen zu setzen, die ihre Dividenden konsequent erhöhen.

Ich habe bei meinen Investitionen herausgefunden, dass das zutrifft. Meine Investitionen mit den größten Renditen waren, diejenigen, die am Anfang keine großen Dividenden gezahlt haben. Weil diese Unternehmen ihre Auszahlungen im Lauf der Zeit aber erhöht haben, bekomme ich jetzt enorme Zahlungen verglichen mit meiner anfänglichen Investition. Drei Investitionen kann ich hier als Beispiele anführen, wie ich zweistellige Renditen an unerwarteten Stellen gefunden habe.

BILDQUELLE: GETTY IMAGES.

BILDQUELLE: GETTY IMAGES.

Pipelines

Ich gebe zu, dass ich anfänglich wegen der hohen Rendite in die MLP Enterprise Products Partners(WKN:915716) investiert habe, aber das Unternehmen hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Als ich im August 2007 zum ersten Mal gekauft habe, hat die Aktie schon eine großzügige Rendite von 6,95 % abgeworfen. Dank klugen Managements und dem Boom bei der Energieinfrastruktur hat das Unternehmen aber seine Ausschüttung in jedem einzelnen Quartal seit meiner Anfangsinvestition erhöht. Enterprise Products Partners hat vor Kurzem seine 48. vierteljährliche Anhebung vorgenommen – die 57. seit dem Börsengang.

Aufgrund all dieser Anhebungen beträgt die Rendite auf meine erste Investition unglaubliche 11,5 %. Das ist das Doppelte der aktuellen Rendite von 5,86 %, die aber gefallen ist, weil die Aktie inzwischen an Wert gewonnen hat. Meine ursprüngliche Investition ist um unglaubliche 90 % gestiegen! Und alles, was ich gemacht habe, war in ein Unternehmen zu investieren, das in der Vergangenheit schon seine Ausschüttungen erhöht hatte und die Aktie gehalten. Darüber hinaus hat EPP Projekte im Wert von 5,6 Milliarden US-Dollar im Bau und ist damit auch in der Lage, seine Ausschüttungen in den nächsten Jahren zu erhöhen.

Jede Menge Cashflow

Ich habe ehrlich gesagt noch nie eine Aktie des Raffinerieunternehmens Phillips 66 (WKN: A1JWQU) gekauft. Stattdessen habe ich Aktien davon bekommen, als der Ölriese ConocoPhillips (WKN:575302) die Sparte 2012 ausgegliedert hat, um sich auf die Öl- und Gasproduktion zu konzentrieren. Statt meine neu gewonnen Aktien zu verkaufen, habe ich sie gehalten, denn sie hat ja damals schon eine anständige Rendite von 3,1 % auf meine ursprüngliche Investition von ConocoPhillips gezahlt.

Das sollte sich als eine kluge Entscheidung herausstellen, denn Phillips 66 hat seine Auszahlung sechsmal erhöht, was zu einer jährlichen Wachstumsrate bei der Dividende von 33 % geführt hat. Daher bekomme ich jetzt eine großzügige Rendite von 9,7 % auf meine ursprüngliche Investition. Diese Rendite wird wahrscheinlich noch weiter wachsen, da Phillips 66 es sich auf die Fahnen geschrieben hat, die Dividende zu erhöhen, finanzierbar und wettbewerbsfähig zu halten. Das soll mit den Midstream- und Chemieprojekten geschehen, die das Unternehmen gerade im Bau hat.

Ein unerwarteter Dividendendynamo

Als ich ursprünglich 2007 Aktien des chinesischen Internetspieleunternehmens NetEase (WKN:501822) gekauft hatte, stand eine Dividende noch gar nicht zur Debatte, denn es gab keine. Stattdessen versuchte ich, an der wachsenden chinesischen Wirtschaft mitzuverdienen, besonders an dem Boom im elektronischen Handel und dem Internetgaming. Aber ich habe noch viel mehr als das bekommen.

Dank des steigenden Cashflows hat NetEase immer mehr Geld an die Investoren zurückfließen lassen. 2013 wurde die jährliche Dividende eingeführt, bevor man 2014 mit der vierteljährlichen Auszahlung angefangen hat. Seitdem sind die Dividende und der Kurs immer höher gestiegen:

NTES DATEN VON YCHARTS.

Weil ich meine ursprüngliche Investition in NetEase deutlich unter dem aktuellen Kurs gemacht habe, ist die Rendite inzwischen auf unglaubliche 15,6 % angestiegen. Das ist Lichtjahre über der aktuellen Rendite, die mit 1,1 % von den Einkommensinvestoren einfach links liegen gelassen würde.

Foolishes Fazit

Das Geheimnis, um Aktien mit hohen Renditen zu bekommen, besteht darin, sich nicht auf die aktuelle Rendite zu konzentrieren und stattdessen auf das Wachstumspotenzial bei der Dividende. Such nach Unternehmen, die entweder in der Vergangenheit schon ihre Dividenden erhöht haben oder in Zukunft die Möglichkeit haben, diese zu erhöhen. Sobald du diese Dividendendynamos gefunden hat, musst du sie nur halten und es ihnen erlauben, im Lauf der Zeit deine Rendite zu erhöhen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Motley Fool empfiehlt Enterprise Products Partners und NetEase.
Dieser Artikel wurde von Matt DiLallo auf Englisch verfasst und wurde am 27.08.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!