MENU

Volkswagen-Aktie: Der 18 Milliarden teure Diesel-Schaden ist das kleinere Problem