The Motley Fool

5 Kennzahlen, die man kennen muss, um mit Dividenden reich zu werden

In Zeiten der Niedrigzinsphase liest du wahrscheinlich sehr häufig, dass die Dividende „der neue Zins“ sei. Allerdings darfst du nicht denken, dass die Dividende ein Selbstläufer ist. Um von Dividenden zu profitieren, musst du insbesondere fünf Kennzahlen beachten. Wenn du Unternehmen anhand dieser Kennzahlen auswählst, hast du eine gute Chance, mit Dividenden langfristig reich zu werden. In diesem Beitrag stelle ich dir fünf Kennzahlen vor, auf die es im Einzelnen ankommt.

Kennzahl 1: Dividendenrendite

Die Dividendenrendite stellt das Verhältnis von Dividende je Aktie und Aktienkurs dar. Sie wird in Prozent angegeben und drückt eine Art Verzinsung aus, die du bezogen auf den aktuellen Aktienkurs erhältst. Je höher die Dividendenrendite ausfällt, desto höher ist die Verzinsung.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Allerdings solltest du außergewöhnlich hohe Dividendenrenditen immer mit Vorsicht genießen, denn sie können sich durch stark gefallene Aktienkurse aufgrund von Geschäftsproblemen ergeben. Du musst dann häufig Dividendenkürzungen in den Folgejahren befürchten, wie du sie zum Beispiel in der deutschen Energiebranche gesehen hast. Daher empfehle ich dir keine Dividendenrenditen, die deutlich über 5 % liegen.

Kennzahl 2: Dividendenkontinuität

Wichtiger als die absolute Dividendenrendite sollte dir die Fähigkeit eines Unternehmens sein, seine Dividende nachhaltig zu zahlen. Was bringt dir nämlich eine einmalig hohe Zahlung, wenn diese nicht aufrecht zu erhalten ist? Ist ein Unternehmen in der Lage, ununterbrochen eine Dividende zu zahlen, spiegelt dies zudem ein relativ krisenresistentes Geschäftsmodell wider.

Es gibt Unternehmen, die seit über 100 Jahren ununterbrochen eine Dividende an ihre Anteilseigner ausschütten. Häufig sind dies Firmen, deren Produkte auch in Konjunkturabschwüngen von Kunden benötigt werden und die über starke und bekannte Marken verfügen. Wenn ein Unternehmen selbst in der Finanzkrise eine Dividende gezahlt hat, kannst du recht sicher sein, dass eine hohe Dividendenkontinuität vorliegt.

Kennzahl 3: Dividendenanhebung

Dividendenanhebungen sind im Allgemeinen mit einer stabilen Geschäftsentwicklung in Verbindung zu bringen. Dies spiegelt sich in einer kontinuierlichen Steigerung von Umsätzen und Gewinnen wider. Unternehmen, die hierzu in der Lage sind, blicken meist auf eine lange Historie von Dividendensteigerungen zurück.

Empirische Studien zeigen darüber hinaus, dass Dividendenwachstum im Allgemeinen mit langfristigen Kurssteigerungen einhergeht. Nicht selten schlagen solche Unternehmen ihren Vergleichsindex. In meinem nächsten Beitrag präsentiere ich dir das Unternehmen, das als einziges im DAX seit 25 Jahren ununterbrochen seine Dividende steigert.

Kennzahl 4: Dividendensteigerungsrate

Je schneller ein Unternehmen seine Dividende über einen längeren Zeitraum steigern kann, desto höher stellt sich deine individuelle Dividendenrendite dar. Damit beziehe ich mich auf das Verhältnis der aktuellen Dividende je Aktie zu deinem damaligen Einstiegskurs. Auch wenn du am Anfang nur 2 % Dividendenrendite erhältst, können sich für dich durch hohe Dividendensteigerungsraten attraktive Effekte über viele Jahre ergeben.

Es gibt Unternehmen, die in der Lage sind, ihre Dividende über viele Jahre im zweistelligen Prozentbereich jährlich anzuheben. Diese Unternehmen können solche Steigerungsraten meist aufgrund ihrer dynamischen Geschäftsentwicklung in Aussicht stellen. In meinem nächsten Beitrag stelle ich dir ein Unternehmen aus der Medizintechnikbranche vor, das seit zehn Jahren seine Dividende um durchschnittlich 33 % pro Jahr angehoben hat.

Kennzahl 5: Ausschüttungsquote

Ein Unternehmen mit einer niedrigen Ausschüttungsquote leitet zwar aktuell einen geringeren Teil seiner Jahresgewinne an dich als Aktionär weiter. Auf der anderen Seite schlummert für die Zukunft ein größeres Ausschüttungspotenzial bzw. -wachstum. Solange das Unternehmen in einem aussichtsreichen Markt agiert, musst du kaum befürchten, dass die Dividende gesenkt wird, sollte der Gewinn einmal leicht schrumpfen.

Manche Firmen verfügen über eine herausragende Marktstellung und sind Marktführer in ihrem Segment. Häufig fangen diese Konzerne irgendwann damit an, Dividenden auszuschütten. Nicht selten liegt die Ausschüttungsquote dann gerade einmal im niedrigen zweistelligen Prozentbereich des Jahresgewinns. Was die Dividendensteigerungen betrifft, ist bei solchen Firmen in den nächsten Jahren noch viel Luft nach oben.

Fazit

Du weißt jetzt, auf welche fünf Kennzahlen es bei der Auswahl von Dividendenaktien ankommt. Am besten kombinierst du alle Kennzahlen miteinander und suchst nach den Unternehmen, die alle fünf erfüllen. Du wirst sehen, dass es davon nicht viele am Markt gibt. Wenn du sie allerdings findest, wirst du auf lange Sicht mit Dividenden ein Vermögen aufbauen. Du musst sie allerdings nicht selbst suchen, denn im nächsten Beitrag stelle ich dir fünf Unternehmen vor, die diese Kennzahlen erfüllen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!