The Motley Fool

Ist bei Rio Tinto und BHP Billiton jetzt das Schlimmste überstanden?

Nachdem sich das Blatt überraschenderweise zugunsten der Minenindustrie gewendet hat, hat der Sektor einige der besten Kursgewinne in diesem Jahr eingefahren, nachdem 2015 richtig mies ausgefallen war. Letztes Jahr stürzten die Aktien einiger der weltgrößten Minenunternehmen auf Tiefs ab, die man seit zwanzig Jahren nicht mehr gesehen hatte.

Dieses Jahr könnte es aber ganz anders aussehen. Am 28.07. stiegen die Aktien von AngloAmerican auf ein Einjahreshoch nachdem sie im Jahresvergleich mehr als 180 % geschafft hatten. Die größten in London gelisteten Minen Rio Tinto (WKN:852147) und BHP Billiton (WKN:908101) haben dieses Jahr bisher auch eine starke Performance aufs Börsenparkett gelegt, obwohl sie im Vergleich zu Anglo noch einiges aufzuholen haben. Die Aktien von Rio und BHP haben dieses Jahr nur jeweils 24 % und 27 % zulegen können.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Langfristig haben Rio und BHP aber beeindruckendere Ergebnisse erzielt. In den letzten fünf Jahren sind die Aktien von Rio aber um 44 % gefallen, ohne Dividenden und die Aktie von BHP hat nach derselbe Berechnungsmethode 60 % verloren. Im selben Zeitraum sind die Aktien von Anglo um mehr als 70 % gefallen, was die Gewinn des letzten Jahres in den richtigen Kontext stellt.

In den letzten zehn Jahren haben die Aktien von Rio -12 %, BHP -7 % und Anglo -66 % ohne Dividenden gebracht.

Basierend auf der Kursperformance von BHP und Rio in den letzten sechs Monaten scheint es so, als ob diese Minenunternehmen über den Berg und endlich auf dem Weg der Erholung wären, aber stützen die Fundamentaldaten auch diese Schlussfolgerung?
Stützen die Zahlen die Rally?

Rio ist der weltgrößte Produzent von Eisenerz. In den letzten sechs Monaten ist der Preis immer höher gestiegen. Laut Bloomberg ist der Preis für Eisenerz dieses Jahr um 37 % gestiegen, aber nur wenige Analysten glauben, dass diese Gewinne auch bleiben werden. Zum Beispiel glaubt man bei Goldman Sachs, dass der Preis für Eisenerz in den nächsten Monaten um 30 % fallen könnte.

In der Zwischenzeit sind die Preise für Öl, Kupfer und Kohle, also den drei größten Rohstoffen, die BHP produziert, gestiegen. Aber auch hier stellen die Analysten die Frage, ob diese Rallys auch nachhaltig sind. Die meisten Rohstoffmärkte sind nämlich immer noch überversorgt. Das Wachstum in China verlangsamt sich und die meisten Experten sorgen sich um die Weltwirtschaft.

Die Bewertungen sind besorgniserregend

Die Bewertungen nach den Gewinnen von Rio und BHP sind aber ein Grund zur Sorge. Rio wird mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 17,1 bewertet und das obwohl die Analysten in der City erwarten, dass die Gewinne dieses Jahr um 26 % fallen sollen. BHP wird für das Steuerjahr, das am 30. Juni 2016 endet, mit einem erwarteten KGV von 55,6 gehandelt. Das soll dann im nächsten Steuerjahr auf 27,94 fallen. Die Aktien von BHP stützen derzeit eine Dividendenrendite von 2,5 %.

Obwohl die Aktien von BHP und Rio den breiteren Markt vielleicht überholt haben, sind die Daten in der Minenindustrie immer noch schwach. Es sieht so aus, als würden die Minenaktien von den Schnäppchenjägern nach oben gedrückt, die glauben, dass es nach dem Ausverkauf hier etwas zu verdienen gibt. Für Investoren, die keine zusätzlichen Risiken tragen wollen, könnte es da draußen aber bessere Gelegenheiten geben.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

The Motley Fool UK hat Rio Tinto empfohlen.

Dieser Artikel wurde von Rupert Hargreaves auf Englisch verfasst und wurde am 29.07.2016 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!