The Motley Fool

3 Silberminen, mit denen du von der Silberrally profitierst: First Majestic Silver, Great Panther Silver und Pan American Silver

Eine Möglichkeit, sich gegen die wachsende Marktvolatilität abzusichern, die durch Ereignisse wie dem Brexit ausgelöst wird, und von höheren Silberpreisen zu profitieren, sind Silberminen. Diese bieten nicht nur eine stark gehebelte Beteiligung an Silber, dank der du deine Investition wirkungsvoller einsetzen kannst, als bei einer Investition in einen börsengehandelten Silberfonds. Sie tun dies auch ohne die gewinnfressenden Gebühren, die bei den Fonds anfallen.

Was nun?

Nichtsdestotrotz sind Silberminen ein riskantes Geschäft. Dies heißt, dass Investoren nur solche Minenbetreiber berücksichtigen sollten, die niedrige operative Kosten, eine solide Bilanz und hochwertige Anlagen haben. Mit diesen Checkpunkten im Hinterkopf sind hier drei Silberminenbetreiber, die die Kriterien erfüllen und solide Wachstumsaussichten bieten. So können sie für Investoren wertvoll werden, wenn der Silberpreis steigt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Zuerst ist da First Majestic Silver (WKN:A0LHKJ).

Dieses Unternehmen hat dank einer Kapitalerhöhung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar und einer Kreditlinie von 60 Millionen US-Dollar seine Bilanz deutlich gestärkt. Es hat zudem von den niedrigen Anlagenpreisen profitiert, indem es Ende 2015 Silver Crest Mines kaufte. Diese Übernahme erweiterte seine Ressourcen in Mexiko, eines der Länder, in denen Silber am profitabelsten gefördert werden kann. Außerdem sollte das Unternehmen seine Förderung um bis zu fünf Millionen Unzen Silber pro Jahr steigern.

First Majestic legte im ersten Quartal 2016 eine Rekordfördermenge hin und hatte niedrige Gesamtkosten von 8,97 US-Dollar je Unze. Seine Margen werden deutlich wachsen, wenn der Silberpreis steigt.

Dann gibt es noch Great Panther Silver (WKN:A0YH8Q), welches in Mexiko die Guanajuato Mine betreibt. Es besitzt hochwertige Anlagen, die reiches Silbererz bieten und niedrige operative Kosten. Diese blieben auch dann profitabel, als der Silberpreis lange Zeit niedrig war.

Das Unternehmen war extrem erfolgreich dabei, seine operativen Kosten in den letzten Jahren zu senken. Im ersten Quartal fielen die Gesamtkosten um beeindruckende 26 % gegenüber dem Vorjahresquartal auf geringe 9,25 US-Dollar je Unze.

Wichtiger ist noch, dass Great Panther keine Schulden hat und genug Geld, um seine geplanten Aktivitäten für 2016 zu finanzieren. Das ist besonders für kleine Minenbetreiber wichtig, die in einer kapitalintensiven Branche arbeiten. Diese finanziellen Ressourcen werden einen schönen Schub erhalten, da Great Panther vor Kurzem bekannt gab, eine Kapitalerhöhung durchzuführen, die 26 Millionen US-Dollar einbringen soll. So wird seine finanzielle Flexibilität erhöht. Das Unternehmen kann nun günstige Zukäufe machen, wenn diese sich ergeben.

Zum Schluss ist da noch Pan American Silver (WKN:876617), welches ein diversifiziertes Portfolio an hochwertigen Minen in Peru, Argentinien und den USA hat. Die Reserven darin betragen 280 Millionen Unzen Silber.

Auch die Bilanz ist solide. Die langfristigen Schulden beliefen sich am Ende des ersten Quartals auf niedrige 38 Millionen US-Dollar und die Barreserven liegen bei 120 Millionen US-Dollar.

Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten investierte Pan American in die Entwicklung seiner Anlagen während des Absturzes des Silberpreises. Die Fördermenge des ersten Quartals wuchs um 6 % gegenüber dem Vorjahr. Dank seiner laufenden Kostensenkungsmaßnahmen, die zu Gesamtkosten von 13,12 je Unze führten (das sind 8 % Senkung), ist es in einer guten Position, um von den höheren Silberpreisen zu profitieren.

Was nun?

Alle drei Minenbetreiber werden von einer Silberrally profitieren, da sie hochwertige Anlagen, eine solide Bilanz und niedrige operative Kosten haben. Die Margen sollten wachsen, wenn der Silberpreis weiter steigt, und so Wert für Investoren schaffen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Matt Smith auf Englisch verfasst und am 08.07.2016 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!