The Motley Fool

Bombardier: Geht die große Rally jetzt los?

Foto: Bombardier

Bombardier (WKN:866671) schlägt sich ganz gut, obwohl die Turbulenzen durch den Brexit die globale Wirtschaft erschüttern.

Lass uns die neusten Entwicklungen anschauen, um zu sehen, ob es eine gute Zeit ist, die Aktie zu kaufen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Quebec ist spendabel

Letzten Herbst eilte die Provinz Quebec Bombardier zu Hilfe, indem sie 1 Milliarde CAD investierte und dafür 49,5 % der Anteile an dem CS-Series-Programm des Unternehmens erhielt. Diese Hilfe wurde als Schlüsselbaustein für den Vertrag mit Delta Air Lines gesehen, in dem es um 75 CSeries Flugzeuge geht.

Obwohl es keine ernsthaften Sorgen gab, dass die Provinz die Finanzhilfe nicht gewähren würde, wunderten sich Experten, dass es so lange dauerte, bis alle Details ausgehandelt wurden und das Geld schließlich gezahlt wurde.

Am 23. Juni wurde der Vertrag schließlich besiegelt. Dieser sieht vor, dass Quebec bis zum 30 Juni 500 Millionen CAD an Bombardier überweist. Weitere 500 Millionen sollen bis zum 1. September folgen.

Diese Finanzmittel benötigt Bombardier, um die Fertigung der ersten Gruppe der CSeries-Flugzeuge abzuschließen.

Air Canada setzt sich durch

Air Canada schob die Rally von Bombardiers Aktie im Februar an. Damals unterzeichnete es eine Absichtserklärung, 45 CSeries Jets zu kaufen. Dieses Papier ist wichtig, da Bombardier seit September 2014 keine neue Bestellung mehr erhalten hatte.

Experten erwarteten, dass der Vertrag innerhalb von wenigen Wochen nach Ankündigung unterzeichnet werden würde. Aber die Verhandlungen zogen sich hin und Air Canada drohte letzte Woche damit, auszusteigen, falls die kanadische Regierung nicht mehr Flexibilität zulässt, wo die Wartungsarbeiten der Flugzeuge stattfinden.

Offenbar sind beide Seiten zu einer Einigung gekommen und Air Canada kündigte am 28. Juni an, dass es die Bestellung der CSeries aufgegeben hat.

Diese Nachricht nimmt etwas Druck von der Aktie und erlaubt es Bombardier, sich um andere dringende Probleme zu kümmern.

Die Auslieferung der CSeries

Bombardier hat am 29. Juni das erste Flugzeug an Swiss International Air Lines ausgeliefert. Dies ist ein wichtiger Moment für das CSeries-Programm, welches mehr als zwei Jahre hinter dem Zeitplan liegt und mindestens zwei Milliarden US-Dollar über dem Budget.

Normalerweise zahlen Fluggesellschaften bei Lieferung. Daher ist es wichtig für Bombardier, die Flugzeuge schnell an die Kunden auszuliefern, um den Schuldenberg zu reduzieren.

Solltest du kaufen?

Diese gute Nachricht gibt er Aktie etwas Aufwind, aber Investoren sollten das Große und Ganze nicht ausblenden, bevor sie die Aktie kaufen.

Der Investorenservice von Moodys stufte das Kreditrating von Bombardier am 23. Juni von B2 auf B3 herab. Das heißt, die Schulden unterliegen hohen Risiken.

Analysten sind besorgt, dass Bombardier den Preis unter die Kosten senken musste, um das Geschäft abzuschließen. Das könnte die Profitabilität der CSeries unter das Ziel von 2020 oder 2010 senken.

Das Unternehmen sieht sich außerdem starken operativen und wettbewerblichen Herausforderungen in seiner Zugsparte gegenüber. Diese Probleme werden gerade vom Markt ignoriert.

Die positiven Entwicklungen der letzten Tage sind sicherlich gute Nachrichten für das Unternehmen und seine Mitarbeiter. Investoren könnten die Aktie wieder über 2 US-Dollar je Stück hieven. Allerdings gibt es noch viele Variablen in dieser Geschichte und Bombardier bleibt eine riskante Wette. Daher sollten Investoren ihre Investition darin gering halten.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Andrew Walker auf Englisch verfasst und am 28.06.2016 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!