The Motley Fool

Schwarzer Freitag durch den Brexit: Wie schlecht war er wirklich für BASF, Deutsche Bank und den Rest des Daxes?

Quelle: Pixabay, Unsplash.

Für den Markt war die Brexit-Entscheidung am Freitag nicht einfach nur eine Überraschung, es war eine riesige und schreckliche Überraschung. Um das zu bejahen, müssen wir uns lediglich den fast 7 %-prozentigen Verlust des Indexes innerhalb eines Tages ansehen.

Aber so schlecht wie das auch klingt, hat dagegen BASF (WKN:BASF11) mehr als 7 % verloren, während die Commerzbank (WKN:CBK100)-Aktie um 12,8 % gefallen ist und Papiere der Deutschen Bank (WKN:514000) sogar um fast 14 % abgestürzt sind.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Igitt…

Allerdigns war tatsächlich jedes Unternehmen im Dax am Freitag in Rot gekleidet:

Unternehmen Aktien Ergebnis (24.6.)
Adidas (WKN:A1EWWW) -2,8 %
Allianz (WKN:840400) -10,2 %
BASF -7,1 %
Bayer (WKN:BAY001) -5,6 %
BMW (WKN:519000) -7,6 %
Beiersdorf (WKN:520000) -1,3 %
Commerzbank -12,8 %
Continental (WKN:543900) -7,9 %
Daimler (WKN:710000) -8,2 %
Deutsche Bank -13,9 %
Deutsche Börse (WKN:581005) -9,3 %
Lufthansa (WKN:823212) -8,7 %
Deutsche Post (WKN:555200) -7 %
Deutsche Telekom (WKN:555750) -6 %
E.ON (WKN:ENAG99) -7,7 %
Fresenius Medical Care (WKN:578580) -3,2 %
Fresenius (WKN:578560) -2,7 %
HeidelbergCement (WKN:604700) -5,6 %
Henkel (WKN:604843) -0,7 %
Infineon Technologies (WKN:623100) -5,2 %
Linde (WKN:648300) -5,3 %
Merck KGaA (WKN:659990) -2,3 %
Munich Re (WKN:843002) -7,1 %
ProSiebenSat.1 Media (WKN:PSM777) -7,4 %
RWE (WKN:703712) -9,2 %
SAP (WKN:716460) -5,3 %
Siemens (WKN:723610) -7,5 %
ThyssenKrupp (WKN:750000) -12,4 %
Volkswagen (WKN:766403) -10 %
Vonovia (WKN:A1ML7J) -0,9 %
Durchschnitt -6,7 %

Das ist wirklich kein schöner Start ins Wochenende.

Bei The Motley Fool bestärken wir Anleger langfristig zu denken. Meistens meinen wir damit, dass sie in Zeiträumen von mehreren Jahren denken sollten.

Doch manchmal kann sogar schon kurzfristiges langfristiges Denken helfen. So etwa beim “schwarzen Brexit-Freitag”. Schau dir an, was passiert, wenn wir statt nur den einzelnen Tag auch die Börsenergebnisse der ganzen letzten Woche betrachten.

Unternehmen Aktien Ergebnis (17.6. – 24.6.)
Adidas +1,9 %
Allianz -3 %
BASF -1,2 %
Bayer -0,8 %
BMW -1,3 %
Beiersdorf +3,4 %
Commerzbank -4,8 %
Continental -0,8 %
Daimler -1,5 %
Deutsche Bank -2,3 %
Deutsche Börse -0,1 %
Lufthansa -3,1 %
Deutsche Post -2,7 %
Deutsche Telekom -2,1 %
E.ON +0,5 %
Fresenius Medical Care +1,8 %
Fresenius +2,7 %
HeidelbergCement +0,9 %
Henkel +4,5 %
Infineon Technologies +2 %
Linde +0,1 %
Merck KGaA +1,2 %
Munich Re -0,9 %
ProSiebenSat.1 Media -6,3 %
RWE +0,1 %
SAP -1,1 %
Siemens -2,5 %
ThyssenKrupp -5,8 %
Volkswagen -3,8 %
Vonovia +3,2 %
Durchschnitt -0,7 %

Das ist zwar noch nicht gut, aber viel besser als würden wir nur den Freitag im Blick haben.

Das heißt nicht, dass der Brexit kein Grund zur Sorge ist. Doch es ist eine gute Erinnerung daran, dass man alles aus verschiedenen Perspektiven betrachten sollte.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Matt besitzt Aktien von BMW und Fresenius. The Motley Fool empfiehlt BMW und Fresenius.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!