The Motley Fool

Silver Wheaton: Ist die Aktie immer noch ein Kauf?

Foto: Pixabay, Geizkragen69

Silver Wheaton (WKN:A0DPA9) ist 2016 um mehr als 50 % gestiegen und nun fragen sich Investoren, die die Rally verpasst haben, ob es mit der Aktie noch weiter aufwärts gehen wird.

Werfen wir doch einen Blick auf die aktuelle Situation, um zu entscheiden, ob dieses Streaming-Unternehmen einen Platz in deinem Portfolio verdient.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Der Ausblick für Gold und Silber

Angetrieben von reduzierten Erwartungen für mögliche Zinssatzanhebungen hat Gold und Silber in diesem Jahr kräftig zugelegt.

Höhere Zinssätze stärken in der Regel den US-Dollar und eine stärkere US-Währung wirkt sich oft negativ auf den im US-Dollar notierten Gold- und Silberpreis aus. Ende vergangen Jahres haben die meisten Experten erwartet, dass die US-Notenbank den Zinssatz 2016 vier Mal anheben wird. Nun geht man von zwei oder sogar weniger Zinsanstiegen aus.

Beim Goldpreis spielen aber auch noch andere Faktoren eine Rolle. Investoren tendieren gerne, in Gold zu investieren, wenn die Finanzmärkte etwas schwanken. Die Brexit-Abstimmung ist nur ein Beispiel für einen Anlass, der Unsicherheit verursachen könnte.

Sorgen über eine mögliche Rezession in China sind gerade etwas in Vergessenheit geraten, werden aber vermutlich wieder zurück auf dem Radar sein, sobald Groß Britannien darüber abgestimmt hat, ob es in der EU bleiben möchte oder nicht.

Schließlich führt auch die Entwicklung hin zu einem Negativzinssatz in Japan und einigen europäischen Ländern dazu, dass eine Investition in Gold, das keine Rendite abwirft, immer attraktiver wird. Warum solltest du dem Staat 100 Euro leihen, wenn er dir nur 99 Euro zurückzahlt? Dann kannst du auch gleich Gold kaufen.

Silber unterscheidet sich in dieser Hinsicht von Gold, da seine Nachfrage auch vom industriellen Gewerbe abhängt. Silber wird für eine breite Palette von Herstellungsaufwendungen, einschließlich der Produktion von Solaranlagen, eingesetzt. Kosten sinken mit verbesserter Technologie und weltweit entstehen immer mehr großflächige Solarparks.

Die Marktstimmung kann schnell kippen, aber die aktuellen Aussichten für Gold und Silber sehen richtig gut aus.

Silver Wheatons Geschäftsmodell

Silver Wheaton besitzt nicht eine einzige Mine; es stellt lediglich Fördermittel für Bergbauunternehmen bereit, um diesen dabei zu helfen, ihre Projekte von der Entwicklungs- in die Produktionsphase voranzutreiben. Als Gegenleistung für die Finanzspritze erhält Silver Wheaton das Recht, gefördertes Gold oder Silber zu einem vergünstigten Preis zu erwerben.

Wie günstig? Im ersten Quartalsbericht 2016 wies Silver Wheaton durchschnittliche Silber-Investitionskosten von 4,44 US-Dollar pro Unze aus. Silber wird aktuell für 17,30 US-Dollar pro Unze gehandelt.

Das Management hat den Preisverfall auf den Rohstoffmärkten genutzt, um einige attraktive Deals mit Basismetall-Bergbauern, die hauptsächlich Kupfer und Zink fördern, aber bei denen oftmals Gold und Silber als Nebenprodukt anfällt, auszuhandeln.

Außerdem hat Silver Wheaton mehr als drei Millionen Aktien zu einem Durchschnittspreis von 13,81 US-Dollar das Stück zurückgekauft. Angesichts der Tatsache, dass der Aktienpreis nun auf 21 US-Dollar geklettert ist, war dies eine kluge Investition.

Ist jetzt der Zeitpunkt zu kaufen?

Du solltest in die Aktie investieren, wenn du glaubst, dass es mit dem Gold- und Silberpreis weiter aufwärts gehen wird. Wenn du dieser Meinung bist, ist Silver Wheaton eine gute Aktie, um auf einen weiteren Aufschwung der Edelmetalle zu setzen, ohne die direkten Risiken einer Bergbau-Aktie auf sich zu nehmen.

Kurzfristig sollte man Schwankungen erwarten, aber die Märkte scheinen zunehmend davon auszugehen, dass die Talsohle bereits durchschritten ist. Wenn das tatsächlich der Fall ist, ist Silver Wheaton immer noch eine attraktive Investition.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool hält Aktien von Silver Wheaton.

Dieser Artikel wurde von Andrew Walker auf Englisch verfasst und am 21.06.2016 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!