MENU

Investieren sinnvoll erklärt

Foto: Pixabay

Investieren kann einschüchternd sein. Es ist die Schnittstelle zwischen großen Zahlen, Emotionen, Verkaufspersonal und der Zukunft.

Das muss es aber nicht sein. Es ist kein schwieriges Thema und die meisten Menschen verstehen das Investieren besser, wenn man es mit Dingen vergleicht, mit denen sie sich auskennen.

Hier sind einige Beispiele.

Finanzplanung ist wie das Konstruieren einer Brücke. Man berechnetet nicht genau, wie viel Gewicht die Brücke halten kann, sondern man baut sie mit einem so großen Spielraum für Fehler, dass es quasi unmöglich ist, sie jemals zu überladen.

Vermögensmanagement ist wie Politik. Man braucht genauso viel Energie dafür, Geld aufzutreiben wie dafür, für Kunden oder Wähler zu arbeiten – wenn nicht sogar noch mehr.

Zinseszinsen sind wie das Pflanzen von Eichen. Der Fortschritt an einem Tag ist nicht sichtbar; einige Jahre bringen ein bisschen; zehn Jahre bieten schon etwas Ordentliches und 50 schaffen etwas Großartiges.

Investieren ist wie Mathe. Die Leute versuchen, dich mit Komplexität zu beeindrucken, aber die einfachen und eleganten Dinge sind wirklich effizient.

Das Investieren zu lernen ist wie sich betrinken. Dein Selbstbewusstsein steigt schneller als deine Fähigkeiten, bis du aufgibst, von vorne beginnst und dir schwörst, aus deinen Fehlern zu lernen.

Märkte sind wie Biologie. Die Dinge ändern sich ständig, aber das passiert langsam genug, um die Leute davon zu überzeugen, dass sie schon immer so waren.

Derivate sind wie Gucci-Handtaschen. Sie haben einen praktischen Nutzen, aber sie sind vor allem ein Versuch, andere Leute zu beeindrucken, wovon Verkäufer und Mittelsmänner profitieren.

Aktien-Daytrading ist wie Rauchen. Es ist unglaublich, dass Menschen das alleine machen dürfen und man für Maniküren eine Lizenz benötigt.

In Hedgefonds zu investieren ist wie das Eröffnen eines Restaurants. Der Großteil wird scheitern, aber einige Leute werden erfolgreich genug sein, um viele Menschen davon zu überzeugen, es auch zu versuchen.

Investieren ist so, als wäre man Pilot. Ein Pilot sagte einst, sein Job bestünde aus „stundenlanger Langeweile, die durch kurze Momente der Angst unterbrochen wird“.

Investieren ist wie Sport. Leute argumentieren, dass ihr Team besser sei als ein anderes, aber in Wirklichkeit hängen wir alle von der Gnade des Zufalls ab.

Investieren ist wie Geschichte. Es ist so viel passiert, dass du immer eine Geschichte finden kannst, die jede verrückte Idee bestätigt und das, was richtig ist, kann sehr weit von dem entfernt sein, was sowohl faktisch richtig als auch im Kontext richtig ist.

Persönliche Finanzen sind wie medizinische Behandlungen. Es gibt keine „richtige“ Antwort. Einige Leute werden rational Behandlungen/Investitionen unterlassen, auf die andere bestehen, da jeder andere Ziele, Prioritäten und Risikotoleranzen hat.

Investieren ist wie Autowaschen. Du kannst es wahrscheinlich selbst, aber es fühlt sich besser an, jemanden dafür zu bezahlen. Und was noch wichtiger ist: so wird auch das Fahrgestell sauber gemacht – der wichtigste Ort deines Autos, da er leicht rostet.

Die Wirtschaft ist wie das Wetter. Wir können die Dinge gut messen und haben ein gutes Verständnis davon, wo die Reise hingeht, aber manchmal entwickeln sich die Dinge in eine andere Richtung und zerstören Vorhersagen und alle Präzedenzfälle. Das sind die einzigen Zeitpunkte, zu denen Vorhersagen wirklich wichtig sind.

Investieren ist wie Poker. Man braucht viel Geschick, aber die Leute unterschätzen die Macht des Glücks.

Investieren ist wie eine Grippeimpfung. Wir wissen, wie man Probleme lösen kann, aber da sich ein Virus immer weiter entwickelt und mutiert, müssen wir unser Wissen jedes Jahr etwas zurechtstutzen, um es an die heutige Welt anzupassen.

Tiefe Bärenmärkte und Wirtschaftsdepressionen sind wie Weltkriege. Sie sind so selten aufgetreten, dass wir sie nicht auf eine Art und Weise studieren können, die es uns erlaubt, Vorhersagen über die Zukunft zu treffen. Die Stichprobengröße ist einfach zu klein.

Reichtum anzuhäufen ist ein Golfplatz, auf dem sich das Loch für alle 100 Meter, die ein Ball zurücklegt, 101 Meter weiter weg bewegt.

Finanzanalysen sind wie Weinbewertungen. Es gibt einige gute, aber allgemein legen so viele Menschen ihr Vertrauen in so großen subjektiven Unsinn, dass man es schwer fassen kann.

Anteilsrückkäufe sind wie Bonusmeilen. Sie können sehr wertvoll sein, wenn sie richtig genutzt werden, aber in vielen Fällen sind sie nur eine aufregende Zahl, deren Wert nie eingelöst oder erreicht wird.

Aktien auswählen ist wie Baseball. Nicht jeder trifft immer und du kannst der Beste aller Zeiten sein, wenn du nur einen Bruchteil der Bälle triffst und regelmäßig raus bist.

Investieren ist wie ein Marathon. Das Sprichwort besagt: „Es ist ein Marathon und kein Sprint“. Den meisten Menschen fehlt allerdings die Ausdauer, um einen Marathon zu laufen, weil sie zu sprinten versuchen.

Die Wall Street ist wie Las Vegas. Nur mit Hermès-Krawatten und ohne Freigetränke.

54 Investmenttipps von den besten Investoren der Welt

Zugegeben, wir sind etwas voreingenommen, wenn wir behaupten, dass die Investoren und Analysten unserer Motley Fool Niederlassungen auf der ganzen Welt zu den Besten gehören. Aber zumindest haben wir es mit ihrer Hilfe geschafft, den Markt konsistent zu schlagen. Jetzt haben wir unsere besten Leute weltweit nach ihren Tipps gefragt, wie jeder ein besserer Investor werden kann. In unserem neuesten, kostenlosen Sonderbericht erfährst du ihre Antworten. Klick hier, um deinen einfachen Zugang zu diesem Bericht zu erhalten.

Dieser Artikel wurde von Morgan Housel auf Englisch verfasst und am 7.6.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.