The Motley Fool

Warum Solar City im Mai um 26 % gefallen ist

FOTO: SOLARCITY.

Was?

Die Aktie von SolarCity (WKN:A1J6UM) ist im Mai ziemlich unter die Räder gekommen und nach einem enttäuschenden Quartalsbericht um 26 % gefallen.

Und weiter?

Es gibt da eine Sache, die sich durch den Quartalsbericht zog. Das Unternehmen schaffte es nicht, seine eigenen Ziele zu erreichen und setzte seinen Ausblick für das Gesamtjahr noch einmal herab. Statt 1,25 GW in Neuinstallationen erwartet das Management jetzt nur noch 1,0 bis 1,1 GW.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das Problem ist, dass die Kunden dieses Jahr einfach ausbleiben. Es besteht keine Notwendigkeit, jetzt zu handeln, nachdem die Steueranreize verlängert wurden. Bis vor Kurzem hatte Solar City auch kein Finanzierungsangebot, daher gingen Kunden verloren, die keinen Vertrag über 20 Jahre unterschreiben wollen.

Aber es kommt noch schlimmer. Wenn das Wachstum nicht die Zielwerte erreicht, dann gibt es auch Probleme mit der Kostenstruktur und die Kosten pro Watt gehen durch die Decke. In diesem Fall sind sie von einem Quartal zum nächsten von 2,67 US-Dollar auf 3,18 US-Dollar gestiegen.

Wie geht’s jetzt weiter?

Es zeigen sich ein paar Löcher im Geschäftsmodell von SolarCity und das langsamere Wachstum beginnt sie immer deutlicher werden zu lassen. Das Unternehmen unterscheidet sich kaum von den Konkurrenten und ohne eine Finanzierungsmöglichkeit verliert SolarCity auch Umsatz an Konkurrenten mit flexibleren Finanzierungsmodellen. Das hat man inzwischen korrigiert, aber jetzt besteht die Sorge, dass man auch noch über den Preis mit Installationsunternehmen vor Ort konkurrieren muss. Bis SolarCity nicht beweisen kann, dass es Geld verdienen kann und einen langfristigen strategischen Vorteil aufbauen kann, ist das eine Aktie, die deutlich riskanter ist, als man vielleicht glauben mag und dieses Risiko wird immer offensichtlicher.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Motley Fool besitzt und empfiehlt SolarCity.

Dieser Artikel wurde von Travis Hoium auf Englisch verfasst und wurde am 07.06.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!