The Motley Fool

Wird Royal Dutch Shell die Ölkrise überleben?

Da der Ölpreis seit Anfang des Jahres von 28 US-Dollar pro Barrel auf etwa 50 US-Dollar gestiegen ist, haben viele Investoren das Gefühl, das Schlimmste läge schon hinter ihnen. So ein schneller Anstieg deutet oft eine Veränderung in der Stimmung unter den Investoren an und in Zukunft könnte der Ölpreis auch noch weiter steigen. Aber da wir ja immer noch eine Überversorgung haben, könnte der Preis auch leicht kurz- bis mittelfristig unter Druck geraten.

In solch einer Situation könnte es für die Investoren vernünftig sein, Aktien von Ölunternehmen mit soliden Finanzen zu haben. Ein solches Unternehmen ist Shell (WKN:A0D94M) mit einer starken Bilanz und exzellentem Cashflow. Die finanzielle Stärke von Shell kann man an der Übernahme von BG Group während der Ölkrise sehr gut sehen. Das deutet an, dass Shell sehr zuversichtlich ist, in einem Umfeld mit niedrigen Preisen überleben zu können. Da das Unternehmen auch nach der Übernahme von BG einen Verschuldungsgrad von nur 41 % hat, scheint das Unternehmen auch im Stande zu sein, weitere Übernahmen in Zukunft tätigen zu können.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Langfristig

So eine Strategie ist aber relativ riskant. Der Ölpreis könnte auch weiter fallen und Vermögenswerte mit hohen Werten könnten sogar noch günstiger zu haben sein. Shell scheint das aber langfristig zu sehen, denn der Ölpreis hat das Potenzial aufgrund der steigenden Nachfrage aus den Schwellenländern in Zukunft zu steigen. Und da Shell auch weniger für Exploration ausgibt, scheint das Unternehmen Geld zu sparen, wo immer es möglich ist, um das eigenen Überleben sicherzustellen, selbst wenn der Ölpreis in den kommenden Monaten und Jahren weiter fallen sollte.

Natürlich bleibt Shell eine relativ volatile Aktie. Die Gewinne hängen sehr vom Ölpreis ab und daher könnte der Kurs auch weiterhin ziemlich stark schwanken. Dieses Risiko scheint aber bei der aktuellen Bewertung aber schon eingepreist zu sein. Shell wird mit dem 12,8fachen der erwarteten Gewinne gehandelt. Das allein deutet schon an, dass hier eine große Sicherheitsmarge für langfristige Investoren geboten wird. Zusätzlich zahlt das Unternehmen eine Dividende von 7,5 %, die bis nächstes Jahr voll gedeckt sein soll. Daher ist Shell auch eine gute Einkommensaktie.

Volatilität

Was das Überleben während der Ölkrise angeht, sind die Diversifizierung, die starke Bilanz und der beeindruckende Cashflow Argumente dafür, dass Shell die große Mehrheit seiner Konkurrenten in diesem Sektor überleben sollte. Das bedeutet langfristig, dass sich die Position von Shell im Vergleich zu den Konkurrenten verbessern könnte, da Shell seinen Marktanteil vergrößern und seine Profitabilität verbessern könnte. Im Moment ist das Überleben zwar wichtiger, aber langfristig scheint Shell hohe potenzielle Renditen für Investoren zu bieten, die mit der hohen Volatilität leben können.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool UK hat Royal Dutch Shell B emnpfohlen.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens  auf Englisch verfasst und wurde am 06.06.2016 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!