MENU

Diese 1 Sache, musst du in einem Unternehmen finden, bevor du in es investierst

Foto: Pixabay, InspiredImages

Investieren ist voller Widersprüche.

Es ist simpel, aber nicht leicht.

Die beste Anlagedauer ist für immer, aber niemand lebt für immer.

Sogar hier bei The Motley Fool haben wir Investoren, die einander ständig widersprechen. Einige von uns bevorzugen Aktien mit einem niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnis, weil ihnen diese einen größeren Sicherheitsspielraum bieten. Zugleich haben wir aber auch Investoren, die ein hohes Kurs-Gewinn-Verhältnis bevorzugen, weil dieses zeigt, dass das Unternehmen höheres Wachstumspotential haben könnte.

Doch trotz der Unterschiede in den Investitionsstilen sind wir bei Fool uns alle in einer Sache einig: Investieren ist langfristig. Wir sind keine Aktienhändler und wenn wir investieren, glauben wir tatsächlich Miteigentümer eines Unternehmens zu sein. Damit wir überzeugt sein können, unsere mühsam verdienten Ersparnisse in einem Unternehmen anzulegen, müssen wir, bevor wir investieren, alle folgendes in einem Unternehmen finden: Vertrauen

Wenn ich mir ein Unternehmen für eine mögliche Investition genauer anschaue, verbringe ich in der Regel viel Zeit damit, das Management-Team zu verstehen und zu entscheiden, ob es sich um vertrauenswürdige Leute handelt. Der milliardenschwere Investor Warren Buffett scherzte einmal:

“Jemand sagte einmal, dass du bei der Suche nach Leuten, die du einstellen möchtest, nach drei Eigenschaften suchst: Integrität, Intelligenz und Energie. Und wenn du die erste in einer Person nicht findest, werden dich die anderen zwei umbringen. Wenn man darüber nachdenkt – es stimmt. Wenn du jemanden ohne [Integrität] einstellst, dann möchtest du wirklich, dass dieser jemand dumm und faul ist.”

Wenn wir für die nächsten drei bis zehn Jahre oder mehr in ein Unternehmen investieren, würden wir uns wohl fühlen, wenn wir am Charakter der Menschen zweifeln, die das Unternehmen führen? Egal wie attraktiv die Finanzdaten eines Unternehmens aussehen, wenn das Management-Team nicht ehrlich ist und Minderheitsaktionäre nicht fair behandelt, wirst du als ein Investor vielleicht nie in den Genuss der Vorteile kommen, die diese “schönen Finanzdaten” bringen sollten.

Es hat schon viele Unternehmen gegeben, die das Vertrauen ihrer Investoren infolge operativen Missmanagements oder der Verwendung fragwürdiger Bilanzierungspraktiken verloren haben. Zu einigen internationalen Beispielen der letzten Jahre gehören Mitsubishi Motors, Noble Group und Silverlake Axis. Bei uns in Deutschland haben wir das gerade bei Volkswagen erlebt.

Für Investoren, die an solchen Unternehmen interessiert sind, habe ich einen einfachen Vorschlag, um bei der Entscheidungsfindung zu helfen. Du solltest diese Frage beantworten: Wirst du Ihnen für die nächsten 10 Jahre vertrauen?

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

The Motley Fool besitzt keine der genannten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Stanley Lim Peir Shenq auf Englisch verfasst und wurde am 02.06.2016 auf Fool.sg veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.