MENU

4 Top Tipps, um deine Portfoliogewinne zu erhöhen!

Foto: Pixabay, PublicDomainPictures

Halte deine Kosten niedrig

Um deine Gewinne zu erhöhen, ist eines der einfachsten Wege deine Kosten niedrig zu halten. Ein Weg, um dies zu tun, ist das einfache Kaufen und Halten einer Aktie, anstatt sich auf das Handeln zu konzentrieren. Das bedeutet, dass langfristig die Kauf- und Verkaufskosten viel niedriger sind und somit großen Einfluss auf deine Gesamtgewinne haben.

Nehmen wir einen Investor an, der ein Portfolio mit 25 Aktien besitzt und jede einzelne einmal in fünf Jahren kauft und verkauft. Gehen wir davon aus, dass bei jedem Kauf bzw. Verkauf 12,50 Euro Gebühren anfallen, wären das rund 125 Euro pro Jahr. Nehmen wir an, dass derselbe Investor jede Aktie alle sechs Monate kauft und verkauft, springen die Kosten auf unglaubliche 1.250 Euro. Über einen Zeitraum von 10 Jahren ergibt sich eine Differenz von 11.250 Euro zwischen einem Händler und einem Investor, der einmalig kauft und hält.

Diversifiziere

Obwohl für die meisten Investoren ein Portfolio mit 25 Aktien vielleicht nach einer großen Nummer klingt, ist eigentlich die Diversifizierung zwischen den zahlreichen Unternehmen essentiell für den langfristigen Erfolg. Das ist so, weil jedes Unternehmen seine Gewinne mal verfehlen, jede Industrie einen anhaltenden Abschwung erfahren und jedes Land für eine Zeit lang enttäuschendes BIP Wachstum haben kann.

Daher kann durch das Halten von Aktien verschiedener Unternehmen, die in verschiedenen Branchen und verschiedenen Regionen gehandelt werden, das Unternehmens-, Industrie- und geographisch-spezifische Risiko vermindert werden. Allerdings kann das nicht komplett beseitigt werden, aber es kann dabei helfen, langfristig konsistentere und weniger volatile Gewinne zu generieren. Und die Diversifizierung macht das Leben mit Investments viel einfacher, da es einem Aktienbesitzer zum Teil die Angst nimmt, einem massiven Preisabsturz zu erleben.

Fokussiere dich auf Dividenden

Als der Aktienmarkt in 2000 und 2008 abstürzte, erinnerte uns das daran, dass wir uns nicht immer auf Kapitalerträge stützen können. Und wie eine Vielzahl an Studien uns gezeigt haben, machten in der Vergangenheit die Dividenden den Großteil der Gesamterträge aus. Der Kauf von Aktien mit höherer Rendite könnte sich also eine kluge Entscheidung erweisen.

Einkommensaktien liefern nicht nur hohe Einkommensbeträge, sie bieten auch üblicherweise eine Dividende, die schneller wächst als die Inflation. Diese versorgen den Investor über einem verlängerten Zeitraum mit effektivem Einkommenswachstum, welches sich als sehr nützlich erweisen kann. Und da sich die Zinsraten derzeit auf einem niedrigen Level bewegen, könnten hohe Renditen in den nächsten Jahren im Trend sein und dadurch auch das Kapitalwachstum des Einkommensinvestors mit steigenden Aktienpreisen versorgen.

Strebe nach Steuervorteilen

Durch das Investieren mithilfe steuereffizienten Konten können Investoren ihren Gesamtgewinn, durch eine niedrigere Steuerlast erhöhen. Zum Beispiel durch das Investieren mit einem Rente- oder ISA-Konto, könnten sich Investoren die Einkommens- und Kapitalertragssteuer sparen. Zusätzlich werden Dividenden, die durch ISA verdient wurden, nicht zu den steuerpflichtigen Einkommen jenes Einzelnen dazugerechnet. Und obwohl solche Vorteile kurzfristig nicht viel Unterschied machen, können diese sich über längere Zeit rechnen und zu viel eindrucksvolleren Gewinnen in der Karriere eines Investors führen.

54 Investmenttipps von den besten Investoren der Welt

Zugegeben, wir sind etwas voreingenommen, wenn wir behaupten, dass die Investoren und Analysten unserer Motley Fool Niederlassungen auf der ganzen Welt zu den Besten gehören. Aber zumindest haben wir es mit ihrer Hilfe geschafft, den Markt konsistent zu schlagen. Jetzt haben wir unsere besten Leute weltweit nach ihren Tipps gefragt, wie jeder ein besserer Investor werden kann. In unserem neuesten, kostenlosen Sonderbericht erfährst du ihre Antworten. Klick hier, um deinen einfachen Zugang zu diesem Bericht zu erhalten.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und wurde am 21.05.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.