The Motley Fool

3 Schnäppchen, die du zurzeit kaufen kannst: General Motors, Apple und Chipotle Mexican Grill

Foto: Pixabay, PublicDomainPictures

Jeder liebt ein Schnäppchen. Der S&P 500 ist jedoch in der Nähe von Rekordhöhen und der starke US-Dollar drückt Gewinne, weswegen es zurzeit nicht so viele Schnäppchen auf dem Markt gibt. Das KGV des Index ist auf 24 gestiegen, aber du kannst immer noch gute Deals finden, wenn du weißt, wo du suchen musst. Hier sind drei Schnäppchen für Investoren, die nach Wert suchen.

  1. General Motors

Vielleicht liegt es an dem Stigma durch das Bailout von General Motors (WKN:A1C9CM), die Bedrohung durch selbstfahrende Autos oder den anscheinenden Mangel an Wachstumsmöglichkeiten, aber die GM-Aktie ist eine der am niedrigsten bewerteten auf dem Markt. Die Anteile des Autogiganten haben ein KGV von unter 6 – eine erschreckend niedrige Bewertung für ein Unternehmen, welches sich innerhalb weniger Jahre vom Sündenbock zum Profitmotor gewandelt hat. Der Autohersteller zieht ständig an Gewinnschätzungen vorbei und wird vermutlich seinen Gewinn je Anteil in diesem Jahr um mehr als 13 % erhöhen – dank ordentlicher Aktienrückkäufe und verbesserter Margen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Foto: General Motors

Foto: General Motors

Der Hersteller des Chevys kann auch eine Dividendenrendite von 5 % vorweisen. Nimm dazu das stabile Gewinnwachstum und man hat einen ganz guten Deal für eine Aktie, die mit weniger als dem Sechsfachen seiner Gewinne gehandelt wird. Während GMs Bewertung aufgrund mangelnden Verkaufswachstums und fehlender Disruptionen in der Branche vielleicht niedrig ist, unternimmt das Unternehmen alle wichtigen strategischen Schritte, um seine Wettbewerbsposition zu halten. Das Unternehmen hat seine Chancen in China früh erkannt und setzt voll auf den größten Automarkt der Welt. Es hat dort Pläne, 60 neue oder erneuerte Automodelle in den nächsten fünf Jahren einzuführen. Da GM die aufkommende Bedrohung durch Mitfahr-Apps erkannt hat, investierte es 500 Millionen US-Dollar und ist eine Partnerschaft mit Lyft eingegangen, um ein Standbein auf diesem wachsenden Markt zu haben. Die beiden Unternehmen planen außerdem, selbstfahrende Taxis innerhalb eines Jahres auf die Straße zu bringen, was möglicherweise eine neue Umsatzmöglichkeit eröffnen könnte.

2. Apple

Apples (WKN:865985) Aktien  haben nach dem jüngsten Gewinnbericht sehr gelitten, in dem das Unternehmen berichtete, dass sein Umsatz im ersten Quartal zum ersten Mal seit 13 Jahren gesunken ist – besonders iPhone-Verkäufe sind stark gefallen. Trotz des enttäuschenden Berichts wäre es ein Fehler, den Technologiegiganten abzuschreiben. Apples Dienstleistungssegment, welches den App Store und Apple Music einschließt, ist im letzten Quartal um 20 % gewachsen und auf dem Weg, mehr als 25 Milliarden US-Dollar an Umsatz in diesem Jahr zu generieren. Das iPhone 7 hat das Potenzial, das Verkaufswachstum wieder anzukurbeln und man kann nicht sagen, wann das Unternehmen einen weiteren Verkaufsschlager auf den Markt bringt, während es an seinen Automobil- und TV-Fähigkeiten arbeitet.

Foto: Apple

Apple-Aktien werden mit einem KGV von 10 gehandelt, aber diese Zahl liegt eher bei 7, wenn man seine liquiden Mittel in Höhe von ungefähr 150 Milliarden US-Dollar mit einrechnet. Das Unternehmen möchte Aktien zurückkaufen, um den Wert seiner Gewinne zu erhöhen und bietet eine Dividendenrendite von 2,4 % – mit viel Luft nach oben in den nächsten Jahren. Die Aktien werden fast zu einem 22-Monatstief gehandelt, was aus ihnen ein echtes Schnäppchen für diese Geldmaschine macht.

3. Chipotle

Chipotle (WKN:A0ESP5) kann man basierend auf herkömmlichen Kennzahlen kaum ein Schnäppchen nennen. Die Aktie wird zu einem KGV von 30 gehandelt und die Verkaufszahlen fallen nach einigen Krankheitsausbrüchen im letzten Jahr, die mit ihrem Essen in Verbindung gebracht wurden. Die gute Nachricht für Schnäppchenjäger ist jedoch, dass Chipotles Aktien um 40 % von ihren Rekordhöhen im letzten Jahr gefallen sind – die Möglichkeiten einer Erholung sind damit gegeben. Diesen Höhepunkt wieder zu erreichen, würde einen Anstieg seiner Anteilspreise um 70 % bedeuten.

Es wird nicht leicht. Die Ladenverkaufszahlen sind im letzten Quartal um fast 30 % gefallen, da die Kunden nach den vielen schlechten Nachrichten nur langsam zurückkehren. Viele andere Restaurantketten haben sich von solchen Ängsten jedoch auch erholt. Jack in the Box und Taco Bell sind beispielsweise seitdem wieder gestiegen.

Dieses Jahr war vielleicht verschwendet, aber die Aktie wird stärker aussehen, sobald sich im vierten Quartal dieses Jahres alles wieder in die richtige Richtung entwickelt. Von der Burritokette wird immer noch erwartet, dass sie dieses Jahr Profit machen wird und sie hat aggressiv Aktien zurückgekauft, was den Wert der Profite erhöht, sobald sie kommen. Seine Läden wachsen immer noch um mehr als 10 % und seine jüngsten Konzepte ShopHouse, Pizzeria Locale und International halten auch, was sie versprechen.

Die Aktien waren seit 2013 nicht mehr so preiswert und vielleicht werden sie das auch nie wieder sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Chipotle Mexican Grill. The Motley Fool empfiehlt General Motors. 

Dieser Artikel wurde von Jeremy Bowman auf Englisch verfasst und am 12.5.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!