MENU

Ist Silver Wheaton eine gute Investition nachdem die Ergebnisziele für Q1 verpasst wurden?

Foto: Pixabay, Geizkragen69

Silver Wheaton (WKN:A0DPA9) hat sich dieses Jahr bisher sehr gut geschlagen. Das liegt an dem einzigartigen Geschäftsmodell und den ersten Anzeichen dessen, wovon sich viele steigende Edelmetallmärkte erwarten. Immerhin war der Edelmetallmarkt in den letzten Jahren kein guter Ort für die Investoren. Gold war vor ein paar Jahren beispielsweise schon mal 1.900 US-Dollar pro Unze wert.

Silver Wheaton verkündete letzte Woche die Zahlen von Q1, die leider unter den Erwartungen der Analysten lagen und das hat die Aktie einbrechen lassen. Um zu bestimmen, ob die Aktie noch eine gute Investition ist, wollen wir uns die Ergebnisse genauer ansehen.

Die Quartalszahlen

Die Gewinne erreichten 40,98 Millionen US-Dollar verglichen mit 49,42 Millionen US-Dollar aus dem Vorjahresquartal. Das entspricht einem Rückgang von 17,1 %. Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,10 US-Dollar, verglichen mit 0,13 US-Dollar im letzten Jahr. Die Analysten hatten 0,12 US-Dollar für das Quartal erwartet.

Trotz dieses Rückgangs konnte Silver Wheaton höhere Umsätze als im Vorjahreszeitraum erzielen. In Q1 2016 waren es 187,51 Millionen US-Dollar verglichen mit 130,40 Millionen US-Dollar in Vorjahresquartal. Das ist ein Plus von 43,7 %.

Streaming

Silver Wheaton ist kein konventionelles Minenunternehmen sondern ein Streaming-Unternehmen, dem ein anderes, aber potentiell lukratives Geschäftsmodell zugrunde liegt. Das Unternehmen liefert die Finanzierung für Minenunternehmen und hilft ihnen damit den Betrieb aufzunehmen.

Dabei verdient Silver Wheaton doppelt. Erstens bekommt das Unternehmen das Recht, Gold und Silber aus der Mine zu kaufen, zweitens zahlt Silver Wheaton deutlich weniger als den Marktpreis dafür. Während eine Unze Gold derzeit etwa 1.230 US-Dollar kostet, zahlt Silver Wheaton etwa 400 US-Dollar pro Unze. Aktuell wird Silber bei etwa 17 US-Dollar pro Unze gehandelt, sie kostet Silver Wheaton aber nur 4,50 US-Dollar pro Unze. Diese Edelmetalle können dann natürlich zu Marktpreisen verkauft werden, die in letzter Zeit am Steigen sind.

Ist Silver Wheaton eine gute Investition?

Langfristig werden sich die Preise für Metalle erhöhen – die Leute nutzen Gold und andere Edelmetalle seit der Mensch fähig ist, das Zeug aus dem Boden zu bekommen. Silver Wheaton hat vielleicht die Erwartungen der Analysten in diesem Quartal nicht erreicht, aber das Unternehmen verfügt über starke Zukunftsperspektiven und solide Umsatzquellen aus den bestehenden Betrieben.

Meiner Meinung nach sollten langfristig orientierte Investoren den aktuellen Rückgang als eine Gelegenheit verstehen, um ihre Position an dem Unternehmen auszubauen. Da die Preise für Gold und Silber dieses Jahr schon gestiegen sind, ist das Gewinnpotenzial bei Silver Wheaton größer als dieser temporäre Rückschlag.

So nimmst du die Finanzen eines Unternehmens richtig auseinander

Bist du nicht sicher, wie du die Bilanz eines Unternehmens richtig analysierst? Dann solltest du dir eine Kopie unseres Sonderberichts "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" schnappen, in dem dir Analyst Bernd Schmid genau zeigt, wie du das professionell machen kannst - und einige böse Überraschungen vermeidest. Klick einfach hier, um in diesen kostenlosen Sonderbericht zu einsteigen.

Motley Fool USA besitzt Aktien von Silver Wheaton. Motley Fool Canada empfiehlt Silver Wheaton.

Dieser Artikel wurde von Demetris Afxentiou auf Englisch verfasst und wurde am 09.05.2016 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.