The Motley Fool

Tesla Motors setzt voll auf seine Wachstumspläne

Bildquelle: Tesla Motors

Der Elektroauto-Hersteller Tesla Motors (WKN:A1CX3T) hat gerade seine Ergebnisse für das erste Quartal vorgelegt und dem Markt gefällt, was er sieht. Während der Verlust je Anteil des Unternehmens besser war als erwartet, gibt es wahrscheinlich noch weitere Gründe für die optimistische Reaktion von Investoren: Tesla setzt im großen Stil auf Wachstum.

Hier kannst du lesen, was Investoren wissen müssen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Ergebnisse

Tesla hat einen Nicht-GAAP-Umsatz von 1,6 Milliarden US-Dollar berichtet – das stimmt mit den Einschätzungen der Analysten überein und liegt 45 % über dem Quartal vom Vorjahr. Da der Autohersteller bereits seine Lieferungen für das erste Quartal veröffentlichte, die letztendlich den Großteil von Teslas Umsatz ausmachen werden, konzentrierten sich Investoren wahrscheinlich nicht so sehr auf den Umsatz. Aber Teslas Anstieg um 45 % im Vorjahresvergleich zeugt von dem schnellen Wachstum des Autoherstellers.

So passt Tesla seinen nicht-GAAP-Umsatz an:

„Der Automobil-Umsatz auf Nicht-GAAP-Basis lag bei 1,48 Milliarden US-Dollar und besteht aus 1,03 Milliarden US-Dollar GAAP-Automobil-Umsatz plus 455 Millionen US-Dollar an Steigung von zurückgestelltem Umsatz, der aus Leasing-Bilanzierung resultiert – genutzt für indirektes Leasing und verkaufte Autos mit einer Widerverkaufswertgarantie.“

Teslas Nicht-GAAP-Verlust je Anteil lag bei 0,57 US-Dollar und damit über der jüngsten Analystenschätzung von 0,60 US-Dollar.

Es ist auch wichtig festzuhalten, dass das Energiespeicherungs-Geschäft des Unternehmens damit beginnt, abzuheben. Tesla hat über 2.500 Powerwalls und fast 100 Powerpacks während des Quartals geliefert.

Rasante Wachstumspläne

An dieser Stelle ist Teslas jüngster Aktionärsbrief etwas wild und wird wahrscheinlich viele Skeptiker anziehen. Das Unternehmen kündigte an, dass es sein Ziel von 500.000 Fahrzeugen pro Jahr um ganze zwei Jahre vorgezogen hat. Zuvor wollte Tesla diesen wichtigen Meilenstein bis 2020 erreichen. Jetzt ist der Plan, das bis 2018 zu schaffen.

Tesla Model S. Quelle: Tesla Motors

Tesla Model S. Quelle: Tesla Motors

Um das im Kontext betrachten zu können: Tesla hat letztes Jahr nur ungefähr 50.600 Fahrzeuge geliefert und plant, für dieses Jahr 80.000 bis 90.000 zu liefern. Der neue Plan wird also außerordentliches Wachstum benötigen.

„In Anbetracht der Nachfrage für das Model 3 haben wir uns dazu entschlossen, unseren Plan über 500.000 Fahrzeuge (Model S, Model X und Model 3) auf 2018 vorzuziehen – zwei Jahre früher als zuvor geplant. Die Produktion in den nächsten zwei Jahren um das Fünffache zu erhöhen, wird eine Herausforderung sein und wahrscheinlich weiteres Kapital benötigen, aber das ist unser Ziel und wir werden hart daran arbeiten, es zu erreichen.“

Teslas Vertrauen in die Nachfrage nach seinen Fahrzeugen hat mehr mit den Reservierungen für das Model 3 zu tun. Das Management ist jedoch auch optimistisch bezüglich der wachsenden Nachfrage nach seinem Model S und Model X:

„Der Anstieg an Bestellungen für das Model S und die Umwandlungsrate der Model X-Reservierungen unterstützen unseren Plan für 80.000 bis 90.000 Lieferungen im Jahr 2016. Insbesondere wurde diese Nachfrage vor dem Refresh des Model S, bevor das Model X in Läden gesehen werden konnte und bevor das Model 3 präsentiert wurde, erreicht, was unserer Meinung nach die Nachfrage nach all unseren Fahrzeugen anregt.“

Model X. Quelle: Tesla Motors

Natürlich sorgen sich Investoren an dieser Stelle nicht wirklich um die Nachfrage, sondern um die Fähigkeiten des Unternehmens, Fahrzeuge zu produzieren. Vielleicht betonte das Management deswegen, dass „das Vorantreiben der hochwertigen Produktion momentan Teslas Top-Priorität ist“.

Für das aktuelle Quartal schätzt das Unternehmen, dass es 20.000 Model S und Model X zusammen liefern wird, was einen sequentiellen Anstieg um 35 % und einen Anstieg im Vorjahresvergleich um 73 % darstellen würde. Die Schätzung war solide, da das Unternehmen nur durchschnittlich etwas über 20.000 Fahrzeuge pro Quartal für alle drei verbleibenden braucht, um das untere Ende seiner Gesamtjahresschätzung für seine Fahrzeuglieferungen zu erreichen.

Während ich das am 4. Mai schreibe, sind Teslas Aktien um ungefähr 4 % im nachbörslichen Handel gestiegen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla Motors.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 4.5.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!