MENU

3 Aktien für Anfänger: Walt Disney, Vanguard S&P 500 ETF und Under Armour

Foto: Pixabay, blueMix

An der Börse zu investieren mag einem zunächst etwas Angst machen, aber das muss nicht sein. Es gibt keine Vorschriften, die besagen, dass du ein Experte von der Wall Street sein musst, um dein Geld in Aktien zu stecken. Aktien sind vielleicht die beste Option für jeden Investor, um vorhersehbar langfristigen Wohlstand aufzubauen.

Aber wo soll man jetzt anfangen? Wir haben drei unserer Foolishen Autoren um Aktien gebeten, die sie für einen guten Kauf für Anfänger halten. Im Folgenden erfährst du, welche Aktien das sind und warum.

Dan Caplinger:

BILDQUELLE: THE WALT DISNEY COMPANY

BILDQUELLE: THE WALT DISNEY COMPANY

Eine der interessantesten Aktien, die man selbst als Anfänger verstehen kann, ist Walt Disney (WKN:855686). Seit unserer Kindheit haben die meisten von uns eine enge Verbindung zu Disney mit seinen Unterhaltungsbetrieben, die das gesamte Medienspektrum und angrenzende Bereiche abdecken. Disney deckt das Fernsehen mit ABC und ESPN ab, das Filmangebot ist inzwischen über das eigene Filmstudio hinausgewachsen und beinhaltet auch Pixar, Marvel und Lucasfilm, was eine noch beeindruckendere Unterhaltungsdynastie schafft. Dann wären noch die Vergnügungsparks auf der ganzen Welt zu nennen und die Geschäfte im Einzelhandel, die es dem Unternehmen erlauben, den größtmöglichen Vorteil aus dem Crossmarketing zu ziehen. Es ist auch schwer zu übersehen, wie gut das Geschäftsmodell von Disney ist.

Die Aktie zu besitzen, lässt einen Anfänger das Unternehmen aus einem anderen Blickwinkel sehen. Der Erfolg von Franchises wie Star Wars und Avengers hat direkte Auswirkungen auf den Aktienkurs und das gibt der Sache noch einmal eine ganz andere Dimension. Für alle, die nach einer zugänglichen und lukrativen Investmentmöglichkeit suchen, ist Disney eine gute Möglichkeit, um anzufangen.

Jason Hall:

Ich möchte etwas Anderes anbieten und empfehle einen ETF mit niedrigen Kosten, der hunderte von Aktien abbildet, den Vanguard S&P 500 ETF (WKN:A1C4T1). Und dafür gibt es auch drei gute Gründe:

1.    Es ist eine solide Investition für jeden Investor jeden Alters, egal mit wie viel Erfahrung oder mit welchem Risikoprofil.
2.   Einen Teil der größten Unternehmen in den USA zu besitzen, ist eine gute Möglichkeit, um mit dem Lernen zu beginnen.
3.   Einen S&P 500-Indexfonds zu besitzen, sollte dir helfen, den Wert von langfristigem Kaufen und Halten zu verstehen.

In anderen Worten, Anfänger sollten sowohl ihren Wohlstand aufbauen, als auch lernen. Aber das dauert beides Zeit. Der S&P 500 – den du zum Teil mit diesem Fonds besitzt – geht im Durchschnitt jedes Jahr um 10 % nach oben. Daher solltest du deine Zeit nicht vergeuden. Wenn du also in den Vanguard S&P 500 ETF investierst, dann lässt du dein Geld sofort in mehreren Branchen für dich arbeiten und verschaffst dir Zeit, um einzelne Unternehmen zu recherchieren, die du später vielleicht kaufen willst.

Steve Symington:

Ich halte es für absolut wichtig, dass man als Anfänger das Geschäftsmodell versteht, das hinter den Aktien steht, die man besitzt. Daher hilft es bekannte Unternehmen mit greifbaren Produkten zu kaufen, die sich in der Vergangenheit bewiesen haben. Ein Unternehmen, von dem ich glaube, dass es diese Voraussetzungen erfüllt – und das ich auch schon seit sechs Jahren in meinem eigenen Portfolio habe – ist der Hersteller von Sportschuhen und -bekleidung Under Armour (WKN:A0HL4V).

Under Armour hat in den letzten 24 aufeinanderfolgenden Quartalen – das sind sechs Jahre – die Nettoumsätze um mindestens 20 % erhöht. Die Umsätze stiegen im letzten Quartal um 30 % im Jahresvergleich auf 1,05 Milliarden US-Dollar. Es läuft gerade so gut, dass das Unternehmen seinen Ausblick für das Gesamtjahr für die Umsätze und das operative Einkommen erhöht hat.

Aber das Beste ist zu diesem Zeitpunkt, dass Under Armour noch relativ klein ist und sich noch im frühen Stadium befindet, seine vielen und enormen Wachstumstreiber zu nutzen. Trotz breitem Wachstum im ganzen Portfolio stiegen die Umsätze der Sparte Schuhe im Jahresvergleich um 64 % im letzten Quartal und stellen trotzdem nur etwa 25 % der Gesamtumsätze dar. Die Umsätze aus dem internationalen Geschäft stiegen um mehr als 55 %, machen aber nur 14 % der Gesamtumsätze aus. Ganz zu schweigen von den enormen Investitionen in den Bereich Connected Fitness. Die ersten Umsätze aus dieser Sparte ermöglichten es dem Unternehmen im letzten Jahr seinen Plan schneller umzusetzen, um die Jahresumsätze bis 2018 auf 7,5 Milliarden US-Dollar fast zu verdoppeln.

Das soll aber nicht heißen, dass die Aktie billig ist nach konventionellen Maßstäben. Die Aktie wird aktuell mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 56 bewertet. Aber da Under Armour noch investiert, um das Wachstum aufrecht zu erhalten und Marktanteile von größeren Konkurrenten zu erobern, glaube ich, ist das ein fairer Aufschlag für dieses starke Unternehmen.

Warren Buffett und... Deutschland?

Deutschland ist für Warren Buffett ein attraktiver Investitions-Standort und hat nach eigenen Angaben ?den Code für Deutschland geknackt". Mit Detlev Louis geht seine Einkaufstour durch die Republik also jetzt erst los. Was bedeutet das für dich als Investor? Ganz einfach: Dass du unbedingt auf dem Schirm haben solltest, was Buffett plant. Lade dir jetzt unseren kostenlosen Sonderbericht über Buffetts Pläne für Deutschland herunter, in dem unsere Analysten unter anderem verraten, welche seine deutsche Lieblingsaktie ist - und was du darüber hinaus von der Legende lernen kannst. Bis gleich in deinem Postfach!

Motley Fool besitzt und empfiehlt Under Armour und Walt Disney.

Dieser Artikel wurde von Dan Caplinger, Jason Hall und Steve Symington  auf Englisch verfasst und wurde am 04.05.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.