MENU

Diese drei Unternehmen haben 350 Jahre an Dividendenausschüttungen auf dem Buckel

Foto: The Motley Fool

Warst du lange Zeit auch der Meinung, dass Dividenden lediglich ein Zubrot zur Kursentwicklung deiner Aktien darstellen? Spätestens seit es kaum noch Zinsen auf deinem Tagesgeldkonto gibt, hast du deine Meinung möglicherweise geändert und erkennst mittlerweile, dass Dividenden eine immer wichtigere Rolle bei deiner Anlageentscheidung spielen. Bei Dividendenaktien solltest du vor allem auf die Kontinuität der Ausschüttungen achten. Ich stelle dir in diesem Beitrag drei Unternehmen vor, die in der Summe seit über 350 Jahren Dividenden ausschütten und diese in den meisten Jahren sogar steigern konnten.

Colgate-Palmolive (WKN:850667) ist dir mit hoher Sicherheit bekannt, denn schon als Kind hast du gelernt, dir täglich die Zähne zu putzen und vor dem Essen die Hände zu waschen. Für beides stellt Colgate die entsprechenden Produkte her. Bei Zahnpasta und Zahnbürsten ist das Unternehmen mit eindeutigem Abstand Marktführer. Aber auch bei Handseifen, Duschgels und Reinigungsmitteln besitzt es mit starken Marken wie Palmolive und Ajax eine gute Marktstellung.

Colgate-Palmolive

Umsatz und Gewinn steigen seit Jahren, was sich in einem stetigen Anstieg des Aktienkurses bemerkbar macht. Alleine in den letzten zehn Jahren legte der Kurs rund 12 Prozent pro Jahr zu, während die Dividende um zehn Prozent pro Jahr wuchs. Bereits seit 121 Jahren schüttet Colgate-Palmolive eine Dividende an seine Anteilseigner aus. Die Dividendenrendite beträgt aktuell rund zwei Prozent.

General Mills (WKN:853862) gehört zu den größten Lebensmittelherstellern der Welt und erwirtschaftet mittlerweile fast die Hälfte des Umsatzes außerhalb der USA. Das breite Produktsortiment umfasst beispielsweise Backwaren, Cerealien, Eiscreme, Getreideflocken oder Joghurt. Zum Unternehmen gehören bekannte Marken wie Häagen-Dazs (Eiscreme), Knack&Back (Frischteig) oder Nature Valley (Cerealien-Riegel).

General Mills

Die General-Mills-Aktie fasziniert seit Jahren mit einem kontinuierlichen Chart. So hat der Kurs in den letzten zehn Jahren bei geringen Schwankungen um etwa zehn Prozent pro Jahr zugelegt, wobei sich die Dividende im gleichen Zeitraum mehr als verdoppelte. Seit 118 Jahren erfolgt ununterbrochen eine Ausschüttung. Zudem bietet das Unternehmen eine attraktive Dividendenrendite von drei Prozent.

Church & Dwight (WKN:864371) ist dir vielleicht kein Begriff, was möglicherweise auch an den unspektakulären Produkten liegt, die Church & Dwight herstellt. Dennoch handelt es sich dabei um Produkte des täglichen Lebens wie zum Beispiel Putz- und Reinigungsmittel, die in vielen Haushalten zu finden sind. Das weltweit aufgestellte Unternehmen verfügt über zahlreiche amerikanische Kernmarken und mehrere duzend weitere amerikanische und internationale Marken im Bereich der Haushalts- und Pflegeprodukte.

Church & Dwight

Das Unternehmen glänzte in den vergangenen Jahren durch geringe Kursschwankungen und eine attraktive Rendite. Die Aktie legte in den letzten zehn Jahren um beeindruckende 19 Prozent pro Jahr zu und konnte damit Indizes wie den Dow Jones meilenweit abhängen. Das krisenresistente Geschäftsmodell sorgt für ein kontinuierliches Umsatz- und Gewinnwachstum. Eine Dividende wird bereits seit 115 Jahren bezahlt und konnte in den letzten zehn Jahren um durchschnittlich 27 Prozent pro Jahr gesteigert werden. Bei diesen Wachstumsraten macht es dir wohl auch nicht viel aus, dass die aktuelle Dividendenrendite lediglich 1,5 Prozent beträgt.

Fazit

Wie du weißt, sind Dividendenausschüttungen vertraglich nicht garantiert. Es gibt keine Sicherheit, dass du nächstes Jahr eine Dividende erhältst. Wenn du dir allerdings die drei Unternehmen Colgate-Palmolive, General Mills und Church & Dwight in dein Depot aufnimmst, kaufst du dir praktisch eine Dividendengarantie ein. In der Summe haben alle drei Unternehmen bereits 350 Jahre an Ausschüttungen auf dem Buckel. Wie wahrscheinlich ist es für dich, dass die Ausschüttungsserie genau dann reißt, wenn du die Aktien kaufst?

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

Timo Defren besitzt Aktien von Colgate-Palmolive, General Mills und Church & Dwight. The Motley Fool besitzt keine der genannten Aktien.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.