The Motley Fool

Silver Wheaton: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um zu kaufen?

Foto: Pixabay, Geizkragen69

Silver Wheaton (WKN:A0DPA9) hat 2016 schon 25 % dazugewonnen und die Investoren fragen sich, ob die Rally gerade erst losgeht.

Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation, um zu sehen, ob Silver Wheaton einen Platz in deinem Portfolio verdient hat.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Geringes Risiko

Silver Wheaton ist eine sehr gute Möglichkeit, um auf steigende Silber- und Goldpreise zu wetten, ohne die Risiken der Minenunternehmen tragen zu müssen

Warum?

Das Unternehmen besitzt selbst keine Minen, es stellt den Minen nur das Geld zur Verfügung, um die Produktion starten zu können. Im Gegenzug sichert sich Silver Wheaton das Recht, das in der Mine gefundene Gold und Silber zu Vorzugspreisen zu kaufen.

Das Unternehmen meldete durchschnittliche Kosten von 4,58 US-Dollar pro Unze Silveräquivalent im letzten Jahr. Im Moment wird Silber bei 15,75 US-Dollar pro Unze gehandelt.

Die meisten Verträge geht Silver Wheaton mit Minenunternehmen ein, die Metalle wie Kupfer oder Zink produzieren. Gold und Silber sind einfach Nebenprodukte bei diesem Prozess.

Die Minen erklären sich bereit, die Edelmetall zu verkaufen, denn das Kapital, das sie von Silver Wheaton bekommen, ist für sie ein besseres Geschäft als neue Schulden aufzunehmen, um ihre Minen zu erschließen.

In den letzten Jahren hat Silver Wheaton es geschafft, günstige Bedingungen auszuhandeln, denn die Basismetallminen haben Probleme mit ihren hohen Schulden und niedrigen Börsenkursen.

Wachstum und Nachfrageausblick

Der globale Silbermarkt ist aktuell überversorgt, aber das könnte sich in den kommenden Jahren schnell ändern.

Silber ist aber nicht nur als Schmuck sehr beliebt, es ist auch eine wichtige Komponente bei der Herstellung von Solarpanelen. Die Kosten sinken und es werden immer mehr große Solaranlagen auf der ganzen Welt gebaut – und dieser Trend sollte anhalten, da sich die Technologie immer weiter verbessert und immer mehr Länder auf erneuerbare Energie umsteigen.

Etwa 70 % der Silberversorgung dieser Welt ist ein Nebenprodukt der Basismetallminen. Die Minenunternehmen haben in den letzten Jahren aufgrund der fallenden Rohstoffpreise neue Erschließungen vertagt oder gestrichen und das könnte in Zukunft zu einem Mangel an Silber führen.

Die Produktion von Silver Wheaton bleibt stark und das trotz der schweren Zeiten im Minensektor. Das Unternehmen meldete für 2015 eine Rekordproduktion von 47,7 Millionen Unzen Silberäquivalenten. Dieses Jahr soll die Produktion sogar auf 54 Millionen Unzen steigen.

Das Problem mit dem Finanzamt

Das Unternehmen hat gerade Ärger mit dem kanadischen Finanzamt. Es geht dabei um Gewinne aus ausländischen Tochterfirmen. Das Unternehmen gibt an, es könnte sich dabei um mehr als 380 Millionen CAD für die Steuerjahre 2005 bis 2010 handeln und 310 Millionen US-Dollar für den Zeitraum 2011 bis 2013, sollte das Verfahren verloren werden.

Dieses Problem wird das Unternehmen noch länger verfolgen, aber das Risiko ist größtenteils schon in den Kurs eingepreist.

Solltest du jetzt kaufen?

Silver Wheaton hatte in den letzten Monaten einen guten Lauf, daher würde ich nicht zu viel investieren, aber die Aktie bleibt eine attraktive Investition für Investoren, die glauben, dass Gold und Silver steigen werden.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Motley Fool besitzt und empfiehlt Silver Wheaton.

Dieser Artikel wurde vonAndrew Walker auf Englisch verfasst und wurde am 11.04.2016 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!