MENU

Lohnt es sich, in Goldcorp zu investieren?

Foto: Franco Nevada Corporation

Einer der am häufig diskutiertesten Goldgräber ist Goldcorp (WKN:890493). Macht Sinn, da Goldcorp ein kostengünstiger Goldproduzent ist.

Dennoch, wenn wir uns das letzte Quartalsergebnis anschauen, habe ich das Gefühl, dass Investoren Goldcorp eventuell meiden wollen. Falls das Unternehmen sein Ergebnis aus dem vierten Quartal in der Zukunft wiederholt, könnte das schmerzhaft werden.

Goldcorp verlor Geld im letzten Quartal. Analysten erwarteten, dass das Unternehmen 0,01 US-Dollar Gewinn pro Aktien machen würde, tatsächlich aber machte Goldcorp 0,15 US-Dollar Verlust pro Aktie. Wenn wir uns die Verluste nach GAAP anschauen, schnellen die Zahlen auf 5,14 US-Dollar pro Aktie aufgrund einer Serie von Abschreibungen, die das Unternehmen vornehmen musste.

Da die Erträge des Unternehmens so signifikant gesunken sind, gab es eine Dividendenkürzung. bekannt. Gewöhnlich zahlten sie 0,02 US-Dollar pro Monat. Um sicherzustellen, dass sie nicht in eine finanzielle Krise geraten, änderten sie ihre Aufteilung in vierteljährliche Abstände, welches eine effiziente Verkürzung ihrer Dividende von 0,24 US-Dollar auf 0,08 US-Dollar pro Jahr ergab. Zu gegenwärtigen Werten zahlen sie eine 0,52 %-ige Rendite.

Um die Angelegenheit noch schlimmer zu gestalten, erwartet das Unternehmen 2016 einen Rückgang der Produktion. 2015 produzierte es 3,46 Millionen Unzen Gold. Ursprünglich erwarteten Analysten einen Zuwachs von 3,5 Millionen, aber aufgrund der Probleme mit der Penasquito Miene des Unternehmens, erwartet Goldcorp eine Produktion von etwa 2,8 bis 3,1 Millionen Unzen.

Standardmäßig erfordert der Rückgang in der Produktionsmenge eine signifikante Erhöhung des Goldpreises zum Ausgleich. Zwar stieg der Goldpreis über die letzten paar Monate, aber in den letzten Wochen gab es eine Stabilisation. Falls der Goldpreis seinen Anstieg nicht fortsetzen wird, nehme ich an, dass das Unternehmen weiterhin Verluste über die nächsten Quartale machen wird.

Andererseits, falls Aktien oder andere Investmenttypen sinken werden, könnte der Goldpreis signifikant steigen und Goldcorp einen großzügigen Margen-Puffer schaffen.

In Bezug auf Goldcorp glaube ich, dass du auf den Anstieg des Goldpreises hoffst. Das ist die einzige Möglichkeit, in der das Unternehmen Geld machen kann. Falls du nicht denkst, dass die Preise steigen werden, meide diese Aktie. Es gibt möglicherweise bessere Goldaktien, die in einer anderen Phase des Turnaround sind.

Soeben Veröffentlicht! Eine Top Aktie für 2016 und darüber hinaus

Flüssiggasexporte könnten einer der größten Wachstumsmöglichkeiten für langfristige Investoren sein. Und wir denken, dass wir das wahre, kanadische Unternehmen identifiziert haben.  Es ist ein globales Unternehmen, welches in knapp 20 Ländern und 70 Niederlassungen agiert. Wir sind davon so begeistert, dass wir sie als 1 Top Stock for 2016 and Beyond (dt. Top Aktie für 2016 und darüber hinaus) nennen. Um herauszufinden wieso, klicke hier und finde heraus, wie du Zugang zu einer kostenlosen Ausgabe bekommst!

Dieser Artikel wurde von Jacob Donnelly auf Englisch verfasst und wurde am 30.03.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.