MENU

Wie du deine Investition mit Dividenden wieder reinholst

Foto: Pixabay, stux

Investoren suchen ständig die nächste gewinnende Aktie. Du kannst groß gewinnen, wenn du das nächste Apple erkennst, kaufst und hältst. Du wirst allerdings froh sein, dass du das nicht unbedingt musst.

Investoren können ihre Anfangsinvestition mit Dividenden wieder reinholen. Hier liest du, wie das funktioniert.

Ein Beispiel mit Fortis

Wenn du vor zehn Jahren 100 Aktien von Fortis (WKN:881347) zu 22,50 US-Dollar je Aktie gekauft hättest (Investitionssumme 2.250 US-Dollar zuzüglich Transaktionsgebühren), hättest du bis heute 1,114 US-Dollar an Dividende verdient. Vorausgesetzt, du hättest die Aktien behalten. Dieser Betrag beträgt 50 % der Anfangsinvestition. Wenn du die Aktien noch länger hältst, bekommst du irgendwann deine Anfangsinvestition wieder.

Vor zehn Jahren hatte Fortis eine Dividendenrendite von 2,8 % vorzuweisen. Nach zehn Jahren Dividendenwachstum ist die Dividende um 123 % gestiegen. Die Dividendenrendite würde heute bei 6,7 % liegen. In der gleichen Zeit ist der Aktienpreis um 78 % gestiegen. Das ist eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 5,9 %. Wenn du die Dividenden hinzurechnest, dann hättest du eine jährliche Rendite von 8,5 %.

Ein Beispiel mit Enbridge

Enbridge (WKN:885427) ist ein Unternehmen, welches ein höheres Wachstum aufweist als das recht stabile Fortis.

Wenn du davon 100 Aktien gekauft hättest, die damals 17,20 US-Dollar kosteten (Gesamtinvestitionssumme 1.720 US-Dollar zuzüglich Transaktionsgebühren), könntest du dich über 1.045 US-Dollar an Dividenden freuen. Vorausgesetzt, du hättest die Aktien die ganze Zeit behalten. Die Dividenden würden 60 % der Investitionssumme ausmachen. Wenn du noch weiter an den Aktien festhältst, wirst du irgendwann die Investitionssumme wieder zurückverdient haben.

Vor zehn Jahren lag die Dividendenrendite bei 3,3 %. Nach einem Jahrzehnt Dividendenwachstum ist die Dividende um 269 % gewachsen. Bei den Preisen von damals läge die Dividendenrendite bei 12,3 %. Gleichzeitig ist der Aktienpreis um 195 % gestiegen. Das entspricht einem durchschnittlichen, jährlichen Wachstum von 11,4 %. Wenn du die Dividenden hinzurechnest, dann läge der jährliche Gewinn bei 13,5 %.

Schlussfolgerung

Manche Investoren ignorieren Dividenden, denn sie denken, dass die typischen Dividendenaktien nur 3 bis 4 % Rendite bringen. Allerdings kann die Macht des Zinseszins im Zeitverlauf sehr stark sein. Stell dir vor, du hättest diese Dividenden reinvestiert.

Im ersten Szenario haben wir mit Fortis ein Unternehmen gewählt, welches recht konservativ wuchs. Und es war keineswegs enttäuschend. Es hat den durchschnittlichen Marktgewinn von 8,5 % geliefert. Im zweiten Szenario haben wir mit Enbridge ein Beispiel gewählt, welches aggressiver wuchs und mehr Hebelkraft besaß.

Es ist gut, deine Investition so schnell wie möglich zurückzubekommen. Allerdings sollten Investoren entscheiden, ob sie ein höheres Risiko für höhere Gewinne eingehen. Wenn du eine höhere Rendite durch eine Investition erhältst, dann solltest du dir auch des Risikos bewusst sein, welches damit einhergeht.

54 Investmenttipps von den besten Investoren der Welt

Zugegeben, wir sind etwas voreingenommen, wenn wir behaupten, dass die Investoren und Analysten unserer Motley Fool Niederlassungen auf der ganzen Welt zu den Besten gehören. Aber zumindest haben wir es mit ihrer Hilfe geschafft, den Markt konsistent zu schlagen. Jetzt haben wir unsere besten Leute weltweit nach ihren Tipps gefragt, wie jeder ein besserer Investor werden kann. In unserem neuesten, kostenlosen Sonderbericht erfährst du ihre Antworten. Klick hier, um deinen einfachen Zugang zu diesem Bericht zu erhalten.

The Motley Fool hält Aktien von Apple.

Dieser Artikel wurde von Kay Ng auf Englisch verfasst und am 11.03.2016 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.