The Motley Fool

Wie du deine Investition mit Dividenden wieder reinholst

Foto: Pixabay, stux

Investoren suchen ständig die nächste gewinnende Aktie. Du kannst groß gewinnen, wenn du das nächste Apple erkennst, kaufst und hältst. Du wirst allerdings froh sein, dass du das nicht unbedingt musst.

Investoren können ihre Anfangsinvestition mit Dividenden wieder reinholen. Hier liest du, wie das funktioniert.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ein Beispiel mit Fortis

Wenn du vor zehn Jahren 100 Aktien von Fortis (WKN:881347) zu 22,50 US-Dollar je Aktie gekauft hättest (Investitionssumme 2.250 US-Dollar zuzüglich Transaktionsgebühren), hättest du bis heute 1,114 US-Dollar an Dividende verdient. Vorausgesetzt, du hättest die Aktien behalten. Dieser Betrag beträgt 50 % der Anfangsinvestition. Wenn du die Aktien noch länger hältst, bekommst du irgendwann deine Anfangsinvestition wieder.

Vor zehn Jahren hatte Fortis eine Dividendenrendite von 2,8 % vorzuweisen. Nach zehn Jahren Dividendenwachstum ist die Dividende um 123 % gestiegen. Die Dividendenrendite würde heute bei 6,7 % liegen. In der gleichen Zeit ist der Aktienpreis um 78 % gestiegen. Das ist eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 5,9 %. Wenn du die Dividenden hinzurechnest, dann hättest du eine jährliche Rendite von 8,5 %.

Ein Beispiel mit Enbridge

Enbridge (WKN:885427) ist ein Unternehmen, welches ein höheres Wachstum aufweist als das recht stabile Fortis.

Wenn du davon 100 Aktien gekauft hättest, die damals 17,20 US-Dollar kosteten (Gesamtinvestitionssumme 1.720 US-Dollar zuzüglich Transaktionsgebühren), könntest du dich über 1.045 US-Dollar an Dividenden freuen. Vorausgesetzt, du hättest die Aktien die ganze Zeit behalten. Die Dividenden würden 60 % der Investitionssumme ausmachen. Wenn du noch weiter an den Aktien festhältst, wirst du irgendwann die Investitionssumme wieder zurückverdient haben.

Vor zehn Jahren lag die Dividendenrendite bei 3,3 %. Nach einem Jahrzehnt Dividendenwachstum ist die Dividende um 269 % gewachsen. Bei den Preisen von damals läge die Dividendenrendite bei 12,3 %. Gleichzeitig ist der Aktienpreis um 195 % gestiegen. Das entspricht einem durchschnittlichen, jährlichen Wachstum von 11,4 %. Wenn du die Dividenden hinzurechnest, dann läge der jährliche Gewinn bei 13,5 %.

Schlussfolgerung

Manche Investoren ignorieren Dividenden, denn sie denken, dass die typischen Dividendenaktien nur 3 bis 4 % Rendite bringen. Allerdings kann die Macht des Zinseszins im Zeitverlauf sehr stark sein. Stell dir vor, du hättest diese Dividenden reinvestiert.

Im ersten Szenario haben wir mit Fortis ein Unternehmen gewählt, welches recht konservativ wuchs. Und es war keineswegs enttäuschend. Es hat den durchschnittlichen Marktgewinn von 8,5 % geliefert. Im zweiten Szenario haben wir mit Enbridge ein Beispiel gewählt, welches aggressiver wuchs und mehr Hebelkraft besaß.

Es ist gut, deine Investition so schnell wie möglich zurückzubekommen. Allerdings sollten Investoren entscheiden, ob sie ein höheres Risiko für höhere Gewinne eingehen. Wenn du eine höhere Rendite durch eine Investition erhältst, dann solltest du dir auch des Risikos bewusst sein, welches damit einhergeht.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool hält Aktien von Apple.

Dieser Artikel wurde von Kay Ng auf Englisch verfasst und am 11.03.2016 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!