MENU

Macht VW jetzt endlich ernst mit den SUVs?

Bild: The Motley Fool

Selbst bevor die Umsätze von Volkswagen (WKN:766400) unter dem Emissionsskandal zu leiden hatten, hatten die Wolfsburger schon in den wichtigen Märkten Boden an die Konkurrenten verloren.

VW VERÖFFENTLICHTE EIN FOTO EINES NEUEN KLEINEN SUV, DER IN GENF ENTHÜLLT WERDEN SOLL. BILDQUELLE: VOLKSWAGEN

VW VERÖFFENTLICHTE EIN FOTO EINES NEUEN KLEINEN SUV, DER IN GENF ENTHÜLLT WERDEN SOLL. BILDQUELLE: VOLKSWAGEN

Warum? Weil mehr und mehr Autokäufer SUVs möchten – und VW hat davon nicht sehr viele.
Aber letzte Woche signalisierte das Unternehmen, dass sich das schon bald ändern könnte. Ein neuer VW Crossover-SUV soll kommen.

Ein Konzeptfahrzeug, das die breite SUV-Offensive von VW starten soll

VW sagte, man wolle eine Konzeptversion eines neuen SUV-Kleinwagen auf dem Genfer Automobilsalon in der Schweiz zeigen. Indem man es ein „Konzept” nennt, zeigt VW an, dass das Auto nächstes Jahr genau so in Produktion gehen könnte. Aber das Unternehmen hat klargemacht, dass mehrere neue SUVs in der Mache sind.

Wir wissen noch nicht viel über den SUV, den VW enthüllen möchte. Das Unternehmen hat bisher nur Teaserbilder und einige wenige Details veröffentlicht.

Hier das Statement von VW in der üblichen blumigen Sprache:

„[VW] präsentiert ein Konzeptfahrzeug, das die Kompaktklasse zu einem trendigen und leistbaren SUV machen wird. Das Konzeptfahrzeug ist Ausdruck eines Lebensstils und kann als der Anfang einer breiten SUV-Offensive gesehen werden, die eine neue Lebenseinstellung darstellt, gleichzeitig aber perfekt für den alltäglichen Gebrauch geeignet ist.

“Damit gibt Volkswagen eine realistische Perspektive auf eine komplett neue Modellreihe und gleichzeitig auf das künftige Produktionsmodell. Das Konzept schafft eine konzeptionelle Brücke zum eBulli, der das internationale Publikum auf der CES in Las Vegas bezaubert hat.”

Der eBulli war ein weiteres Konzept, das VW im Januar enthüllt hatte.

DAS KONZEPTFAHRZEUG eBULLI VON VW GIBT EINEN VORGESCHMACK DARAUF, WIE EIN ELEKTRISCHER VW-KLEINBUS AUSSEHEN KÖNNTE. ER WURDE AUF DER CONSUMER ELECTRONICS SHOW IN LAS VEGAS IM JANUAR GEZEIGT. BILDQUELLE. VW.

DAS KONZEPTFAHRZEUG eBULLI VON VW GIBT EINEN VORGESCHMACK DARAUF, WIE EIN ELEKTRISCHER VW-KLEINBUS AUSSEHEN KÖNNTE. ER WURDE AUF DER CONSUMER ELECTRONICS SHOW IN LAS VEGAS IM JANUAR GEZEIGT. BILDQUELLE. VW.

Was bedeutet das?

Das bedeutet, dass VW-CEO Matthias Müller trotz des Dieselskandals neue Produkte auf den Markt bringen will, die die Produktpalette auf der ganzen Welt aufbessern sollen.

Ein Kompakt-SUV von VW könnte sehr wichtig für das Unternehmen werden, besonders in Europa, wo solche Autos wie der Renault Captur und der Opel Mokka von General Motors (WKN:A1C9CM) große Umsätze verbuchen konnten – auf Kosten der sonst in Europa so beliebten Kleinwagen und damit auch auf Kosten von VW.

NOCH EIN TEASER-FOTO DES NEUEN SUV VON VW. BILDQUELLE: VOLKSWAGEN

NOCH EIN TEASER-FOTO DES NEUEN SUV VON VW. BILDQUELLE: VOLKSWAGEN

Dieser neue SUV sollte auch in China helfen, wo ähnliche Trends hin zum SUV dem regionalen Erzfeind General Motors auf Kosten der Wolfsburger einen Vorsprung verschafft hat. Der letzte SUV von GM scheint es den chinesischen Käufern angetan zu haben. Darüber hinaus wird VW so auch ein neues Produkt im SUV-verrückten Amerika haben, wo das Unternehmen jede Hilfe gut gebrauchen kann.

Das Potenzial für die Aktionäre

Allgemein gesprochen ist die neue Generation von Crossover-SUVs profitabler als die Limousinenmodelle, auf denen diese sonst basieren. Während die Luxusmarke von VW, Audi, eine breite Palette von beliebten Crossovers hat (die sich auch gut verkaufen), hat die Marke VW für den Massenmarkt beim weltweiten Trend hin zu Crossover-SUVs bisher nicht viel zu bieten gehabt.

Ich erwarte, dass Müller und VW dieses Konzeptfahrzeug in Genf nutzen werden, um ein starkes Signal in diese profitablere Ecke des globalen Automarktes zu schicken. Aber am Ende läuft es wie immer im Autogeschäft auf eine einfache Formel hinaus: Wenn die neuen VWs gute Produkte sind, dann werden auch viele verkauft und der Gewinn stellt sich von allein ein.

So nimmst du die Finanzen eines Unternehmens richtig auseinander

Bist du nicht sicher, wie du die Bilanz eines Unternehmens richtig analysierst? Dann solltest du dir eine Kopie unseres Sonderberichts "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" schnappen, in dem dir Analyst Bernd Schmid genau zeigt, wie du das professionell machen kannst - und einige böse Überraschungen vermeidest. Klick einfach hier, um in diesen kostenlosen Sonderbericht zu einsteigen.

Motley Fool empfiehlt General Motors.

Dieser Artikel wurde von John Rosevear auf Englisch verfasst und wurde am 27.02.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.