The Motley Fool

Ist Goldcorp immer noch eine gute Investition?

Foto: Franco Nevada Corporation

Gold gilt historisch gesehen als sicherer Anlagehafen für Investoren. Seit Menschengedenken investieren Anleger in Gold; und das aus gutem Grund. Das Angebot ist beschränkt, die Nachfrage hoch und die Preistendenz entwickelte sich über einen längeren Zeitraum stets nach oben. Es klingt eigentlich wie die perfekte Investition.

Und dann erlebten wir die Gold-Blase von 2011.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Der Goldpreis fiel von knapp 2.000 USD je Unze auf den heutigen Stand von 1.100 USD je Unze – ein Kurssturz von fast 50 %. Gelinde gesagt, war diese Blase für Gold-Unternehmen, hinsichtlich ihres Umsatzes, die Katastrophe des Jahrzehnts.

Ein Silberstreifen (oder eher „Goldstreifen“) am Horizont ist die Tatsache, dass der rasante Kurseinsturz Gold-Produzenten dazu gezwungen hat, ihre Kosten und Aufwendungen unter die Lupe zu nehmen und einige Einsparmaßnahmen vorzunehmen.

Goldcorp Inc (WKN:A1ZKGX) ist eines der Unternehmen, die in Sachen Einsparmaßnahmen ausgezeichnete Arbeit geleistet haben und sich deshalb in den Vordergrund für potenzielle Investoren gespielt haben.

Hier Sind einige Gründe, weshalb Anleger Goldcorp als gute Investition betrachten sollten.

Goldcorp ist unglaublich effizient

Die Goldcorp-Aktie wird gerade für knapp unter 15 USD gehandelt. Seit Jahresbeginn hat die Aktie wie etwa der gesamte Markt ungefähr 6 % eingebüßt. Goldcorp schüttet immer noch eine monatliche Dividende aus; auch wenn diese mit 0,03 USD je Aktie recht klein ist. Bei aktuellem Aktienkurs entspricht das einer Dividendenrendite von 2,28 %.

Foto: Goldcorp

Foto: Goldcorp

2015 wies das Unternehmen Gesamtproduktionskosten von 850 USD je Unze aus. Im Vergleich zu 2014 bedeutete dies eine Verbesserung von fast 100 USD. Und Goldcorp plant, auch 2016 noch einmal eine Schippe draufzulegen.

Das Unternehmen hat außerdem wesentlich geringere Verbindlichkeiten als viele seiner Kollegen in der Branche der Goldproduktion und verfügt über die nötigen Cash-Reserven, um bei aufkommender Gelegenheit zu expandieren.

Goldcorp ist bereit zur Expansion

Auch wenn Goldcorp, basierend auf dem Marktwert, der größte Goldproduzent der Welt ist, bedeutet das nicht, dass das Unternehmen vor hat, ruhig sitzen zu bleiben und die Augen vor neuen Wachstums- und Expansionsgelegenheiten zu verschließen.

Das Unternehmen wird in der Branche für seine extreme Effizienz sehr geschätzt. Es hat den Ruf, eine der sichersten Anlagemöglichkeiten in das gelbe Edelmetall zu sein; insbesondere in Zeiten extremer Volatilität an den Börsen, wie wir sie momentan erleben.

Der kommende CEO David Garfalo, der Chuck Jeannes im April beerben wird, hat betont, dass sich für das Unternehmen über den amerikanischen Doppelkontinenten hinaus entscheidende Investitionsmöglichkeiten bieten: Afrika und Osteuropa nannte er als potenzielle Expansionsziele.

Im Vergleich zur bisherigen Strategie, nur in sichere und risikoarme Gegenden auf dem amerikanischen Doppelkontinenten zu investieren, ist dies eine drastische Kursänderung.

Somit könnte Goldcorp dank seiner Kosteneinsparungen der letzten Jahre – sobald sich der Goldpreis dieses Jahr wieder erholt, wie es viele annehmen –  beträchtliche Gewinne einfahren.

Meiner Meinung nach ist Goldcorp für Investoren, die wirklich in Gold investieren möchten, die erste Wahl. Aber Gold-Produzenten gelten im Allgemeinen immer noch als sehr riskante Investition.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool hält keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Demetris Afxentiou auf Englisch verfasst und am 18.01.2016 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!