The Motley Fool

Ist Barrick Gold oder Kinross Gold die bessere Wahl, wenn es um Gold geht?

Foto: Pixabay, Stevebidmead

Gold hat 2016 einen guten Start hingelegt und Investoren haben damit begonnen, sich angeschlagene Minenunternehmen anzuschauen.

Lasst uns Barrick Gold Corp. (WKN:890493) und Kinross Gold Corporation (WKN:A0DM94) betrachten, um zu sehen, welches Unternehmen die bessere Wahl ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Barrick

Barrick ist dabei, sich Respekt von Investoren zurückzugewinnen.

Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, 2015 seine langfristigen Schulden um 3 Milliarden USD zu reduzieren. Als das Management zuerst von diesen Plänen berichtete, dachten einige, dass dieses Ziel schwer zu erreichen wäre, aber es sieht so aus, als hätte Barrick es geschafft. Das Unternehmen hat Vermögen veräußert, ist neue Partnerschaften eingegangen und hat Streaming-Deals geschlossen.

Das Unternehmen hat starke Ergebnisse auf einem harten Markt geliefert. Der Freie Cashflow im dritten Quartal lag bei 256 Millionen USD und die bereinigten Gewinne erreichten respektable 131 Millionen USD.

Die guten Nachrichten hören noch nicht auf, denn Cashflow-Verbesserungen um 2 Milliarden USD werden bis zum Ende des Jahres erwartet.

Was die Produktion angeht, weist Barrick beeindruckende Zahlen vor. Das Unternehmen fördert mehr als sechs Millionen Unzen Gold pro Jahr und die Q3-Gesamtkosten für 2015 lagen bei nur 771 USD pro Unze.

Kinross

Wie auch Barrick hat Kinross an seiner Kehrtwende gearbeitet und das Unternehmen hat gute Arbeit geleistet, wenn man die rauen Marktbedingungen der letzten fünf Jahre bedenkt.

2010 hat Kinross Red Back Mining für 7,1 Milliarden USD gekauft, was die hoch wertvolle Taxiast-Mine mit einschloss.

Tasiast sollte alles für das Unternehmen verändern, aber die Dinge sind nicht so gelaufen, wie erwartet. Die Goldpreise waren 2011 auf ihrem Höhepunkt und Red Back hat nicht das abgeliefert, was es versprach. Tatsächlich hat Kinross den Großteil des Deals abgeschrieben und versucht immer noch, Tasiast profitabel zu machen.

Es war eine harte Zeit, aber die Lage verbessert sich.

Kinross hat 2015 Q3 mit 1,025 Milliarden USD an liquiden Mitteln und Äquivalenten sowie langfristigen Schulden von nur 1,73 Milliarden USD abgeschlossen. Das Unternehmen hat einen Kreditrahmen von 1,5 Milliarden USD.

Der Cashflow lag in Q3 bei 206,6 Millionen USD, welcher leicht die 171,3 Millionen USD, die für Kapitalprojekte ausgegeben wurden, abdeckt.

Die Gesamtkosten für das dritte Quartal lagen bei 941 USD pro Unze, also muss Kinross noch einiges wegen seiner Produktionskosten unternehmen. Die jüngste 610 Millionen USD schwere Akquisition von Vermögenswerten von Barrick sollte 430.000 Unzen bringen und die Gesamtkosten für 2016 drücken. Kinross plant auch, seine Kapazitäten bei Tasiast ausweiten und sagt, es könne die Mine zu aktuellen Preisen profitabel machen.

Welche solltest du kaufen?

Beide Unternehmen machen solide Fortschritte mir ihren Kehrtwenden, aber ich denke, dass Barricks massive Produktion und seine geringen Gesamtkosten es zu einer besseren Investition machen, wenn du glaubst, dass der Goldanstieg weitergeht.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Andrew Walker auf Englisch verfasst und am 11.1.2015 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!