The Motley Fool

Solltest du der Masse folgen und Glencore, Royal Dutch Shell und Tesco kaufen?

Foto: Pixabay, PublicDomainPictures

Ich finde es interessant, wie der Herdentrieb Investoren anzieht, bestimmte Aktien zu kaufen. Obwohl ich nicht bis ins letzte Detail das „Behavioural Investing“ diskutieren möchte, muss man nicht weit blicken, um die beliebtesten Aktien zu finden, die von Investoren gekauft werden.

Drei der beliebtesten Unternehmen hinsichtlich der Nachfrage waren Glencore (WKN:A1JAGV), Royal Dutch Shell (WKN:A0ER6S) und Tesco (WKN:852647). Sie alle erschienen unter den fünf am häufigsten gekauften Aktien (laut Fund Supermarket und dem Broker Hargreaves Lansdown). Und sie waren auch unter den Top-5 hinsichtlich des Wertes der Transaktionen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Schnäppchenregal?

Ein kurzer Blick auf das untere Diagramm könnte einen Hinweis darauf geben, warum Investoren in Scharen zu diesen Aktien pilgern. Wir Menschen lieben Schnäppchen und das Diagramm zeigt, dass alle dieser Aktien „im Sonderangebot“ sind. Aber muss die Aktie auch günstig sein, nur weil der Preis niedriger ist?

Lass uns einen tieferen Blick riskieren…

advanced.chart

Neujahrsverkäufe

Beginnen wir mit Glencore. Dessen Aktie ist am tiefsten gefallen. Der Grund ist offensichtlich. Wir haben es hier mit einem Unternehmen zu tun, welches nur wenig Kontrolle über den Preis der Rohstoffe hat, die es fördert und verkauft. Ähnlich wie beim Ölpreis haben die meisten anderen Rohstoffpreise (inklusive Kupfer) seit einiger Zeit Federn gelassen. Wenn du das mit den Sorgen der Investoren verknüpfst, die sie aufgrund des Schuldenberges von Glencore haben, dann ist leicht zu verstehen, was zu dem Verfall geführt hat. Aber selbst nach dem Rückgang des Aktienpreises in den letzten zwölf Monaten ist das Unternehmen mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 17 kaum im Schnäppchenbereich.

Die Starken überleben

Der nächste Kandidat ist Royal Dutch Shell. Dieser britisch-niederländische Gas- und Ölriese hat es geschafft, die riesigen Aktienpreisverluste zu vermeiden, die andere Öl- und Gasproduzenten zu verkraften hatten. Aber auch Shells Aktien wurden in den letzten zwölf Monaten durchgeschleudert, da die Bären scheinbar ihre Klauen in den Ölpreis geschlagen haben.

Ich denke, dass es noch mehr Platz für Rückgänge gibt. Ich glaube aber, dass dies auf lange Sicht positiv für das Unternehmen ist, da es viele Produzenten aus dem Markt verdrängen wird, die weniger diversifiziert sind. Dies würde nur die starken Unternehmen wie Shell und die bald übernommene BG Group, übrig lassen, die dann bei steigender Nachfrage wieder gedeihen werden. Trotz der Einschnitte der Gewinnerwartungen werden die Aktien zu einem KGV von 12 gehandelt und bringen eine Rendite von 8 %.

Gefallener Stern

Zum Schluss haben wir den Einmalliebling des Aktienmarktes: Tesco. Die Aktien sind bereits seit einiger Zeit auf dem absteigenden Ast. Meiner Meinung nach ist das berechtigt.

Ich denke, das Management benötigt Zeit, um das Schiff wieder auf Kurs zu bringen. Dies könnte bedeuten, dass für geduldige, langfristige Investoren noch einiges an Wert versteckt ist. Trotzdem denke ich, dass es zu viele Herausforderungen gibt, um die Aktie zu einer attraktiven Investition zu machen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool UK empfiehlt Dutch Shell B.

Dieser Artikel wurde von Dave Sullivan auf Englisch verfasst und am 04.01.2016 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!