The Motley Fool
Werbung

Wird GlaxoSmithKline AstraZeneca 2016 übertreffen?

Foto: The Motley Fool

Die Aktien von AstraZeneca (WKN:886455) und GlaxoSmithKline (WKN:940561) haben sich 2015 nicht von der Stelle bewegt. In den letzten zwölf Monaten hat GlaxoSmithKlines Aktie nur 0,25 % zugelegt und Astra hat sich nur unwesentlich besser geschlagen. Seine Aktien haben 1,5 % zugelegt. Beide Zahlen verstehen sich ohne Dividenden.

Wird 2016 ein besseres Jahr für die beiden Pharmariesen? Nun, es sieht so aus, als ob es fast wie das vorangegangene Jahr wird, obwohl Glaxo in einer besseren Position für ein Comeback ist als Astra.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Rückkehr zum Wachstum

Das Management von Glaxo geht davon aus, dass das Unternehmen 2016 zum Wachstum zurückkehrt. Astra erwartet dies erst für 2017 wieder. Der Gewinn von Astra steht vor einem Rückgang für 2016. Die Aktien dürften daher die von Glaxo kaum übertreffen. Analysten von City erwarten, dass der Gewinn je Aktie von Astra um 6 % schrumpft und bei 265,2 p liegen wird. Erst für 2017 wird damit gerechnet, dass er wieder steigt. Glaxos Umsatz soll in den kommenden fünf Jahren hingegen jährlich im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich wachsen.

In der gleichen Zeit sollen die Kerngewinne je Aktie im mittleren bis hohen einstelligen Bereich zulegen. Ein großer Teil des Gewinnwachstums kommt zugegebenermaßen durch Kostensenkungen. Die Gruppe ist dabei, jährlich Kosten in Höhe von 3 Milliarden GBP bis Ende 2017 einzusparen. Dadurch sollte das Wachstum risikoärmer werden und die Dividende in Höhe von 80 p je Aktie in den kommenden drei Jahren sicher sein. Analysten von City scheinen mit dem Management von Glaxo übereinzustimmen. Die Vorhersagen deuten darauf hin, dass der Gewinn je Aktie 2016 um 11 % steigen soll, nachdem er 2015 um 20 % gefallen war.

Ein Rückschlag

Astras Behandlungspipeline soll die Gewinne ab 2017 wieder steigen lassen. Allerdings hatte die Gruppe einen Rückschlag hinnehmen müssen, als die FDA mehr Daten für SaxaDapa verlangt hatte. Dies ist ein Mittel gegen Diabetes, welches pro Jahr einen Umsatz von 1 Milliarde USD erzielen soll.

Die Forderungen der FDA bedeuten, dass SaxaDapa für weitere 12 bis 18 Monate nicht in den USA verfügbar ist. Astra hat jedoch noch mehr als 200 andere Medikamente in der Entwicklung. Daher gibt es noch genug Möglichkeiten. Aber eine Rückkehr zum Wachstum könnte nun länger dauern als erwartet.

Die preiswertere Wahl

Von Glaxo werden also beständigere Gewinne erwartet, während Astra zu kämpfen hat. Glaxos Aktien sind billiger als die von Astra, wenn man die heutigen Vorhersagen von City hernimmt.

Glaxo wird gegenwärtig zu einem KGV von 15,8 gehandelt und bringt eine Rendite von 5,8 %. Die Rendite von Astra liegt bei 4,2 % und das KGV liegt bei 16,5.

Schlussfolgerung

Die hohe, einstellige Dividendenrendite und die Aussicht auf Wachstum in diesem Jahr sollten Glaxo helfen, Astra 2016 zu übertreffen. Wenn du eine Pharmaaktie kaufen willst, sollte Glaxo deine Wahl sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool UK empfiehlt AstraZeneca und GlaxoSmithKline.

Dieser Artikel wurde von Rupert Hargreaves auf Englisch verfasst und am 30.12.2015 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!