The Motley Fool

Die besten ETFs für 2016

Foto: Pixabay

ETFs können eine sehr gute Wahl für Investoren sein, die ein breit gestreutes Portfolio schaffen wollen, sich aber nicht mit den Hausaufgaben beschäftigen wollen, die das Aussuchen von Aktien und Bonds nun mal mit sich bringt. Zum Glück gibt es tausende von ETFs, die vorgefertigte Portfolios in Form von einzelnen, leicht erwerbbaren Fonds bieten.1

Bevor du loslegst, solltest du aber ein paar Dinge darüber wissen, wie man einen guten ETF für sein Portfolio auswählt. Das wollen wir im Folgenden erläutern und einige Beispiele guter ETFs geben, die man für 2016 in Betracht ziehen sollte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ziele

Es gibt ETFs für alle möglichen Investitionsziele und Risikotoleranzen. Einige ETFs bilden einen bestimmten Aktienindex ab, wie den S&P 500 oder den Russell 2000. Der Vanguard S&P 500 ETF (WKN:A1JG7N) investiert zum Beispiel proportional in die 500 Aktien des S&P 500.

Andere investieren in einen bestimmten Sektor oder Bereich eines Marktes, wie den Tech-Sektor oder das Gesundheitswesen. Hier einige meiner bevorzugten Beispiele: Der Financial Select Sector SPDR (WKN:989549) investiert wie der Name schon sagt in den Finanzsektor, darunter Banken, Versicherungen und Immobilienunternehmen. Solche ETFs sind eine gute Möglichkeit, um von einer bestimmten Branche zu profitieren ohne von einem einzigen Unternehmen abhängig zu sein.

Es gibt auch ETFs für Dividendeninvestoren, für Anleger, die internationale Aktien oder Unternehmensanleihen wollen, für Rohstoffe und vieles mehr.

Die Kosten und die Performance vergleichen

Einer der wichtigsten Faktoren, die man bei der Auswahl eines ETFs berücksichtigen sollte, sind die Kosten. Diese findet man unter „Kostenquote”. Die Quote gibt den Prozentsatz des Fondsvermögens an, der für Managementgebühren und andere Kosten des Fonds verwendet wird.

Ein Beispiel: Der bereits erwähnte Vanguard S&P 500 ETF hat eine extrem niedrige Kostenquote von 0,05 %. Das bedeutet, dass pro 100 USD an Vermögen nur 0,05 USD an Kosten einbehalten werden. Allgemein sind ETFs, die Indexe abbilden (passive ETFs), günstiger, während aktiv gemanagte ETFs Kostenquoten am anderen Ende des Spektrums haben.

Es zahlt sich also aus, die Kosten zu vergleichen, denn ein kleiner Unterschied könnte große Auswirkungen auf die langfristige Performance haben. (Wenn du mehr dazu wissen möchtest, kannst du in diesem englischen Artikel mehr dazu lesen.)

Bei aktiv gemanagten Fonds ist es auch eine gute Idee, die vergangene Performance zu vergleichen. Die vergangene Performance ist nicht zwangsweise ein Indikator für die künftigen Erträge, aber was die Gebühren betrifft, könnte ein Fonds, der kontinuierlich besser als die anderen abgeschnitten hat, eine höhere Kostenquote wert sein.
Einige der besten ETFs für 2016

Basierend auf diesen Kriterien haben wir einige der besten ETFs für 2016 in verschiedenen Kategorien ausgesucht. Du solltest aber nicht vergessen, dass das keine besonders lange Liste ist – es gibt noch viele solide Fonds mit niedrigen Kosten da draußen und es gibt natürlich noch viele andere Investitionsziele, als wir hier unterbringen können. (Alle Daten Stand 28.12.2015/ Vermögen in USD.)

Index-ETFs

ETF Symbol/WKN Kostenquote Gesamtvermögen Durchschnittliche Jahresrendite der letzten 5 Jahre Dividende
Vanguard S&P 500 (NYSEMKT:VOO)

A1JG7N

0,05 % 221 Milliarden 14,39 % 2,09 %
iShares Core S&P 500 (NYSEMKT:IVV) 0,07 % 70 Milliarden 14,35 % 2,15 %
Vanguard Total Stock Market (NYSEMKT:VTI)

676773

0,05 % 404 Milliarden 14,13 % 1,96 %
iShares Core S&P Mid Cap (NYSEMKT:IJH) 0,12 % 27 Milliarden 12,91 % 1,54 %
iShares Core S&P Small Cap (NYSEMKT:IJR) 0,12 % 17 Milliarden 14,16 % 1,46 %

Dividenden-ETFs

ETF Symbol Kostenquote Gesamtvermögen Durchschnittliche Jahresrendite der letzten 5 Jahre Dividende (letzte 12 Monate)
Schwab U.S. Dividend Equity (NYSEMKT:SCHD) 0,07 % 3 Milliarden kA 2,94 %
Vanguard High Dividend Yield (NYSEMKT:VYM)

A0NJXB

0,10 % 16 Milliarden 14,65 % 3,19 %

Internationale und globale ETFs

ETF Symbol Kostenquote Gesamtvermögen Durchschnittliche Jahresrendite der letzten 5 Jahre Dividende (letzte 12 Monate)
iShares MSCI EAFE (NYSEMKT:EFA)

A0ESUR

0,33 % 58 Milliarden 5,44 % 2,73 %
Vanguard FTSE All-World ex-US (NYSEMKT:VEU) 0,14 % 24 Milliarden 3,31 % 2,92 %
Vanguard FTSE Emerging Markets (NYSEMKT:VWO) 0,15 % 51 Milliarden -2,90 % 3,20 %

Bond-ETFs

ETF Symbol Kostenquote Gesamtvermögen Durchschnittliche Jahresrendite der letzten 5 Jahre Dividende (letzte 12 Monate)
Vanguard Long-term Bond (NYSEMKT:BLV)

A0N9YJ

0,10  % 9 Milliarden 6,77 % 4,08 %
iShares TIPS Bond (NYSEMKT:TIP) 0,20 % 14 Milliarden 2,26 % 0,34 %

Branchenspezifische ETFs

ETF Symbol Kostenquote Gesamtvermögen Durchschnittliche Jahresrendite der letzten 5 Jahre Dividende (letzte 12 Monate)
Financial Select Sector SPDR (NYSEMKT:XLF)

989549

0,14 % 19 Milliarden 13,07 % 2,46 %
Vanguard REIT (NYSEMKT:VNQ)

A0JEHJ

0,12 % 52 Milliarden 12,37 % 3,93 %
Vanguard Information Technology (NYSEMKT:VGT) 0,10 % 9 Milliarden 15,09 % 0,90 %
Vanguard Healthcare (NYSEMKT:VHT) 0,09 % 7 Milliarden 21,35 % 0,85 %
Energy Select Sector SPDR (NYSEMKT:XLE)

A14QB0

0,14 % 12 Milliarden 3,65 % 4,11 %
Consumer Discretionary Select Sector SPDR (NYSEMKT:XLY)

A14QBY

0,15 % 12 Milliarden 19,24 % 1,80 %

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Matthew Frankel auf Englisch verfasst und wurde am 31.12.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!