The Motley Fool

Warum du für Aktien nicht zu viel bezahlen solltest

Foto: Pixabay, DasWortgewand

Manche Leute sagen, dass du dir keine Gedanken machen musst, welchen Preis du für eine Aktie zahlst, wenn du sie viele Jahre lang halten willst. Das ist jedoch sehr weit von der Wahrheit entfernt.

Denke an die Internetblase, in der die Aktienpreise der Technologieunternehmen in den Himmel schossen. Nach fast 16 Jahren hat Microsoft diesen Spitzenwert immer noch nicht erreicht, den es damals hatte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das ist ein extremer Fall, aber es ändert nichts an der Tatsache, dass Unternehmen Zeit brauchen, um einen hohen Aktienpreis wieder zu erreichen. In dieser Zeit kann der Aktienpreis alles Mögliche machen.

Du solltest also versuchen, einen vernünftigen Preis für jede Aktie zu zahlen. Eigentlich solltest du sogar nach Aktien Ausschau halten, die zu einem Rabatt angeboten werden.

Langsameres Gewinnwachstum

Stell dir vor, du hast eine Aktie gekauft, die einen hohen Multiplikator aufweist. Wenn die Gewinne des Unternehmens fallen, dann würde der Multiplikator sinken und der Aktienpreis würde stagnieren oder sogar fallen.

Canadian National Railway Company (WKN:897879) wurde 2014 beispielsweise zu einem Multiplikator von 22 gehandelt. Dieser war durchaus gerechtfertigt, da der Gewinn pro Aktie in dieser Zeit um 23 % stieg.

Kann es das Gewinnwachstum von 20 % oder mehr auch nach diesem Jahr aufrechterhalten? Dieses Jahr soll das erwartete Gewinnwachstum bei 17 % liegen und im Jahr darauf bei 7 %. Je weiter die Vorhersage in die Zukunft reicht, desto ungenauer wird sie.

Jedoch ist das Bahngeschäft zyklisch. Daher gibt es Zeiten, wie jetzt, in denen das Gewinnwachstum langsamer wird und die Multiplikatoren fallen, bis sich das Blatt wendet.

Der Gewinn könnte sinken

Fallende Gewinne sind schlimmer als ein langsameres Gewinnwachstum. Anfang des Jahres wurde Canadian Utilities Limited (WKN:868440) zu einem Multiplikator von 19 gehandelt, obwohl es 2014 einen negativen Gewinn je Aktie auswies.

Dieses Jahr soll der Gewinn je Aktie um 13 % sinken. Darum gab der Aktienpreis von Canadian Utilities nach. Es ist also sicherer, Aktien zu kaufen, die zu einem Rabatt angeboten werden. Selbst, wenn das Unternehmen ein schlechtes Jahr hat, hast du immer noch eine Sicherheitsmarge dank deines günstigen Kaufpreises.

Die gute Neuigkeit ist, dass niedrigere Aktienpreise auch höhere Renditen versprechen. Canadian Utilities Dividendenrendite liegt bei 3,7 % bei einem Aktienpreis von 32 USD. Im Vergleich dazu betrug die Rendite 2,8 %, als der Multiplikator noch bei 19 lag.

Normalerweise zahlen Unternehmen mit einer langen Historie wachsender Dividenden und sicheren Ausschüttungsverhältnissen ihre Dividenden. Canadian Utilities hat seine Dividende 43 Jahre in Folge angehoben und sollte dies auch im ersten Quartal 2016 tun. Die Dividende ist sicher, da das Ausschüttungsverhältnis bei rund 50 % liegt.

Schlussfolgerung

Wenn du ein langsameres Gewinnwachstum oder sogar einen Rückgang in der Branche oder für das Unternehmen erwartest, dann warte, bevor du investierst. Du willst nicht zu viel für eine Aktie bezahlen, denn es dauert eine Weile, selbst für die besten Unternehmen, um den Verlust in Zukunft wieder auszugleichen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt Aktien von Canadian National Railway.

Dieser Artikel wurde von Kay Ng auf Englisch verfasst und am 18.12.2015 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!