The Motley Fool
Werbung

5 großartige Investitionsmöglichkeiten für das Jahr 2016

Foto: Pixabay, niekverlaan

Wenn wir für unser Geld keinen Plan haben, dann verschwindet ein Großteil davon einfach so, in dem wir hier mal etwas ausgegeben und dann dort mal wieder etwas kaufen. Im neuen Jahr solltest du zumindest ein wenig Geld in etwas langfristiges investieren, um deine finanzielle Situation zu stärken oder um eine etwas andere Art von Dividenden zu erhalten.

Hier sind fünf Vorschläge für Investments im Jahr 2016:

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Zahle deine Schulden zurück

Bevor du an Investitionen in Aktien von großartigen Unternehmen oder Aktienfonds denkst, solltest du dich von Krediten mit hohen Zinsen, wie beispielsweise Kreditkartenschulden, frei machen (Kredite mit niedrigen Zinsen, wie Hauskredite, können durchaus gut sein). Wenn du dir nur 1.000 USD geliehen hast, aber 25 % Zinsen pro Jahr bezahlen musst, dann können sich die Schulden nach einem Jahr auf 1.250 USD, in zwei Jahren auf 1.563 USD und nach noch einem Jahr auf 1.953 USD erhöhen. Hohe Kreditzinsen können für deine finanzielle Gesundheit tödlich sein.

Wie auch immer du es machst, du musst diese Schulden so schnell wie möglich loswerden. Und man kann es schaffen, auch wenn die Schuldenlast extrem hoch ist. In den Diskussionsforen gibt es viele Geschichte, in denen Menschen es geschafft haben, Kredite in Höhe von mehreren zehntausend USD abzubezahlen – teilweise auch mehr als 100.000 USD. Es benötig Disziplin und einige Einschnitte, aber man kann es schaffen und es kann dich um einiges glücklicher machen. Beispielsweise indem du zeitweise einen neuen Job annimmst, nicht mehr benötigte Gegenstände verkaufst oder keine Kreditkarten mehr mit dir herumträgst. Vielleicht kannst du auch versuchen, mit deinen Gläubigern zu verhandeln, um deine Kreditschuld und/oder deine Zinsen zu verringern.

Gründe ein Notfallkonto

Unvorhergesehene und schlimme Dinge passieren, wir sollten aber darauf vorbereitet sein. Du willst nicht, dass ein Jobverlust oder eine teure Erkrankung dazu führt, dass du dein Haus verlierst oder du deine Rechnungen nicht mehr bezahlen kannst. Solange du nicht finanziell unabhängig bist, benötigst du ein Notfallkonto, welches dich mindestens drei oder besser sogar sechs bis neun Monate über Wasser halten kann. Das Notfallkonto sollte aber nicht aus Aktien bestehen, da diese zu jederzeit an Wert verlieren können. Dein Notfallkonto sollte vielmehr aus stabileren Anlageformen bestehen; beispielsweise ein Tagesgeldkonto.

Investiere in einen Indexfond

Wenn du alle deine Schulden zurückbezahlt hast und ein Notfallkonto eingerichtet hast, solltest du für deinen Ruhestand oder ein anderes finanzielle Ziel investieren. Viele von uns haben nicht die Zeit, das Interesse oder die Fähigkeiten, um einzelne Aktien oder Investmentfonds sorgfältig zu prüfen und auszuwählen. Glücklicherweise können wir auch einfach nur in günstige Indexfonds investieren, die einen breiteren Markt abdecken, die auf lange Sicht viele der aktiv verwalteten Fonds schlagen könnten. Beispielsweise schnitt der S&P 500 über ein Jahrzehnt gesehen besser ab, als ungefähr 82 % aller Investmentfonds, die sich auf Unternehmen mit einer hohen Marktkapitalisierung spezialisiert hatten.

Einige gute Fonds, die man berücksichtigen sollte sind die Folgenden: SPDR S&P 500 ETF (WKN:898706), Vanguard Total Stock Market ETF und Vanguard Total World Stock ETF. Diese Fonds streuen dein Vermögen über 80 % des US-Marktes, den kompletten US-Markt oder einfach über die komplette Welt.

Berücksichtige Aktien, die eine Dividende ausschütten

Wenn du bereit bist, einige Einzelaktien für dein Portfolio auszuwählen, dann halte dich insbesondere an Unternehmen, die eine Dividende bezahlen. Diese Unternehmen haben in den meisten Fällen relativ vorhersehbare Cashflows, die sie in die Lage versetzen, sich zu regelmäßigen Auszahlungen an die Aktionäre zu bekennen. Noch besser ist es, wenn du gesunde und wachsende Unternehmen berücksichtigst, die mit der Zeit ihre Dividenden steigern können.

Wenn du dir die Dividendenzahler anschaust, dann schau aber nicht nur nach den höchsten Dividendenrenditen. Hohe Dividendenrenditen können ein Ergebnis von schlechten Unternehmensnachrichten sein. Auch bei zwei gesunden Unternehmen kann es sein, dass die Dividendenzahlungen eines Unternehmens mit höheren Dividendensteigerungen die Zahlungen eines anderen Unternehmens sehr bald übertreffen werden. Es ist wichtig auch nach solidem Dividendenwachstum zu schauen. Schließlich solltest du auch die Ausschüttungsquote, den prozentualen Anteil des Jahresüberschusses der an die Aktionäre ausgeschüttet wird, der Unternehmen beobachten. Schüttet ein Unternehmen mehr als 80 % seiner Gewinne aus, so bleibt nicht mehr allzu viel Raum für ein hohes Dividendenwachstum. Ist die Ausschüttungsquote über 100 %, so ist es möglich, dass die Dividende in der Zukunft gar gekürzt werden muss.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Selena Maranjian auf Englisch verfasst und wurde am 20.12.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!