The Motley Fool

3 Aktien für die nächsten 10 Jahre

Foto: Pixabay, PublicDomainPictures

In die richtigen Unternehmen zu investieren kann langfristig Wunder bewirken. Wie Warren Buffett einst so treffend bemerkte: „Die Zeit ist der Freund eines wunderbaren Unternehmens, aber der Feind eines mittelmäßigen.” Und damit wollen wir uns der folgenden Diskussion widmen, in der unsere drei Foolishen Autoren besonders vielversprechende Investmentideen für die nächsten 10 Jahre vorstellen.

Andres Cardenal:

Das Internet der Dinge wird in den nächsten 10 Jahren mit großer Wahrscheinlichkeit einer der aufregendsten Trends im Tech-Sektor werden und Sierra Wireless (WKN:930860) ist in einer sehr guten Position, um davon zu profitieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Geräte auf der ganzen Welt, egal ob es ein Smartphone, eine Maschine in der Industrie oder eine Sicherheitskamera ist, werden immer mehr miteinander per Wi-Fi und ähnlichen Technologien verbunden. Laut Daten von Deloitte werden 2015 etwa 1 Milliarde kabellose verbundene IoT-Geräte verkauft. Das ist ein Anstieg um 60 % verglichen mit 2014 und erhöht die Gesamtzahl auf 2,8 Milliarden Geräte. IDC hat berechnet, dass das wirtschaftliche Ausmaß des IoT bis 2025 zwischen 3,9 und 11,1 Billionen USD liegen könnte.

BILDQUELLE: SIERRA WIRELESS 

BILDQUELLE: SIERRA WIRELESS

Sierra Wireless ist ein weltweiter Marktführer in den Bereichen Hardware und Software, die IoT-Verbindungen möglich machen. Doch damit nicht genug, das Unternehmen ist nur in diesem Bereich tätig und mit erwarteten Umsätzen von 613 Milliarden USD in diesem Jahr noch relativ klein. Das bedeutet, Sierra Wireless könnte in den nächsten Jahren durch die boomende Nachfrage nach IoT-Geräten exponentiell wachsen.

Die Aktie ist von seinem Hoch in diesem Jahr um 65 % gefallen. Das lag zum größten Teil an den enttäuschenden Umsätzen im letzten Quartal aufgrund der zeitweiligen Probleme mit 4G-fähigen Laptops. Andererseits ist das langfristige Wachstum bei Sierra auch weiterhin intakt. Daher könnte dieser kurzfristige Kurssturz eine Kaufgelegenheit für langfristig orientierte Investoren sein.

Dan Caplinger:

Der Energiemarkt ist in letzter Zeit ziemlich unter die Räder geraten und Kinder Morgan (WKN:A1H6GK) gehört zu den Dutzenden von Unternehmen, deren Aktien im vergangenen Jahr stark gefallen sind.

Vor Kurzem entschied Kinder Morgan sich dazu, die Dividende um 75 % zu reduzieren. Man wollte damit den Cashflow schonen und sich Handlungsspielräume offen halten, um einzigartige Gelegenheiten in den aktuell schwierigen Konditionen ausnutzen zu können. Die Investoren hatten in Erwartung einer Dividendenkürzung verkauft, aber als es dann soweit war, konnte Kinder Morgan etwas verlorenen Boden wieder gutmachen.

BILDQUELLE: KINDER MORGAN.

Kinder Morgan ist bei Weitem keine risikofreie Aktie. Das Unternehmen läuft Gefahr, dass die Unternehmensanleihen herabgestuft werden, wodurch das Kreditrating in den Keller sinken würde. Dass die Aktie in nur einer Woche ein Drittel ihres Wertes verloren hat, ist ein Anzeichen dafür, dass die Investoren in Panik verfallen sind und fürchten, dass die Worst-Case-Szenarien sich bewahrheiten könnten. Da wir aber auch weiterhin Energie brauchen werden, könnte Kinder Morgan die Chance auf riesige Renditen haben, solange sie die aktuelle Krise überstehen. Die Führungsposition im Energiesektor sollte dies aber möglich machen.

Matt DiLallo:

Die Menge der mobilen Daten wird immer größer und soll sich laut dem Forschungsunternehmen Gartner bis 2018 mehr als verdreifachen. Diese wachsende Nachfrage macht es den Drahtlosnetzwerkanbietern immer schwerer mitzuhalten. Daher müssen sie kontinuierlich in ihr Netzwerk investieren, um ihre Kunden halten zu können. Das ist keine leichte Aufgabe und deshalb wenden sich die Drahtlosanbieter auch immer öfter an Unternehmen wie American Tower (WKN:A1JRLA), um ihre Netzwerke weiter auszubauen.

American Tower ist ein sehr simples Unternehmen. Es vermietet Drahtlosanbietern Teile von Sendemasten, damit diese dort ihre Anlagen installieren können. Dieses Arrangement spart den Providern Zeit und Geld, denn sie müssen ihre Masten nicht selbst bauen oder managen.

BILDQUELLE:: AMERICAN TOWER.

Was American Tower zu einer so attraktiven langfristigen Investition macht, ist, dass sie zweimal profitieren. Das Unternehmen kann die Masten nicht nur bauen oder von Drahtlosanbietern kaufen, um das Wachstum anzutreiben, sie können die Masten auch an mehrere Parteien vermieten. Dieser Umstand treibt die Umsätze, denn mit jedem neuen Kunden wächst die Rendite exponentiell. Mit einem Portfolio aus mehr als 99.000 Kommunikationsplattformen auf der ganzen Welt, mit einem Durchschnitt von 1,3 Kunden pro Mast im letzten Jahr, hat American Tower noch mehr als gute organische Wachstumsmöglichkeiten.

Da das mobile Datenvolumen noch am Anfang steht, bietet American Tower eine sehr gute Möglichkeit, um in den nächsten 10 Jahren von diesem Trend zu profitieren.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Motley Fool besitzt und empfiehlt American Tower, Kinder Morgan und Sierra Wireless.

Dieser Artikel wurde von Andrés Cardenal, Dan Caplinger und.Matt DiLallo auf Englisch verfasst und wurde am 11.12.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.
The Motley Fool besitzt die folgenden Optionen: Long Januar 2017 $80 Calls auf American Tower.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!