The Motley Fool

Der Ölpreis könnte explodieren und Royal Dutch Shell könnte die beste Möglichkeit sein, davon zu profitieren

Der Ölmarkt war in den letzten zwölf Monaten fast nicht vorhersagbar und Viele glauben, dass dies auch in der näheren Zukunft der Fall sein wird.

Eine wachsende Zahl von Analysten von Citi, Händler und Manager von Ölunternehmen denkt, dass der Ölmarkt früher oder später wieder zur Normalität zurückkehrt. Das Angebotswachstum wird aufhören und die Nachfrage wird steigen, bis sie der Fördermenge entspricht. Es gibt gute Gründe, diesen Schluss zu unterstützen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Nachfrage nach Öl steigt fast täglich, und da der Markt noch überversorgt ist, kürzen die Ölunternehmen die Investitionen. Es gibt ungefähr 150 Öl- und Gasprojekte, die weltweit verschoben oder gestrichen wurden, als Reaktion auf den niedrigeren Ölpreis. Dadurch wurden dem Markt schätzungsweise 19 Millionen Barrel Öl pro Tag entzogen. Aufgrund der geringeren Wartungsausgaben für ältere Hochseequellen sollen sich die Rückgangsraten auf 1,5 Barrel pro Tag in den kommenden 12 Monaten verdoppeln.

Es sieht also so aus, als ob der Ölpreis vor einer Erholung irgendwann in der Zukunft steht. Royal Durch Shell (WKN:A0D94M) könnte die beste Gelegenheit sein, um diesen Trend zu nutzen.

Langfristig geplant

Shells Geschäft dreht sich um das traditionelle “große Öl”-Modell. Dieses ist so gestaltet, dass das Unternehmen in jeder Phase des Ölmarktzyklusses rentabel bleibt. Besonders die Förderung ist bei hohen Ölpreisen rentabel. Wenn die Ölpreise jedoch fallen, sind die Downstreamaktivitäten (Raffinieren, Handel und Marketing) diejenigen, die das Geld bringen.

Shell und das französische Total sind die größten Ölhändler der Welt. Sie handeln ausreichend Benzin, um den Bedarf von Japan, Indien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und der Niederlande zu decken. Shells Raffinerie- und Marketinggewinne sprangen um 93 % im Vergleich zum Vorjahr auf 5,6 Milliarden USD.

Shells Downstreamgeschäft hält das Unternehmen also über Wasser, bis der Ölpreis wieder steigt. Wenn dies passiert, steigen auch die Gewinne.

Shell befindet sich gerade in der Übernahme der BG Group, die dem Unternehmen mehr Kapazität und Einfluss auf den Ölpreis verschafft. Das Management schätzt, dass nach der Fusion Kosten in Höhe von 2 Milliarden USD eingespart werden können. Shell/ BG wird in der Lage sein, 1,5 Milliarden USD pro Jahr für die Exploration einzusparen, da das größere Unternehmen weniger für das Suchen von neuen Ölfeldern ausgibt.

Wenn Shell von den Behörden grünes Licht erhält, um BG Group zu kaufen, dann wird das gemeinsame Unternehmen der größte Flüssiggashändler der Welt. Die tägliche Produktion wird sich um ca. 20 % erhöhen. Daher ist der Kauf klar ein Vorteil, wenn der Ölpreis steigt.

Die beste Möglichkeit, vom Ölpreis zu profitieren

Wenn du denkst, dass der Ölpreis steigt, dann könnte Shell eine gute Möglichkeit sein, davon zu profitieren. Die Aktien des Unternehmens bieten im Moment eine Rendite von 8 %. Investoren werden also für das Warten auf die Erholung bezahlt.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

The Motley Fool UK hält keine der oben erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Rupert Hargreaves auf Englisch verfasst und am 10.12.2015 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!