The Motley Fool
Werbung

Ist Goldcorp immer noch eine gute Investition?

Foto: Pixabay, Stevebidmead

Die Goldpreise fallen wieder.

Der 10-Unzen-Preis für das Edelmetall ist erneut unter 1.100 pro Unze gefallen, was zu großer Unsicherheit um Kauf- und Verkaufsziele für Investoren geführt hat. Besonders Goldproduzenten kommen bei fallenden Preisen ins Straucheln, da operative und personelle Kürzungen ihre Grenzen haben, wenn es darum geht, Verluste zu kompensieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Als einer der größten Produzenten der Welt hat Goldcorp Inc. (WKN:890493) viele Minen in Nord-, Süd- und Zentralamerika.

Das Unternehmen hat kürzlich Quartalsergebnisse vorgelegt, die nicht den Erwartungen von Analysten entsprachen, was dazu führte, dass die Aktienpreise stark fielen.

Lasst uns die Ergebnisse genauer anschauen und analysieren, was sie für Goldcorp als Kaufoption bedeuten.

Goldcorps Quartalsergebnisse waren enttäuschend

Im jüngsten Quartal hat das Unternehmen Investoren enttäuscht. Es berichtete Verluste in Höhe von 192 Millionen CAD – oder 0,23 CAD pro Anteil. Für das gleiche Quartal hat Goldcorp im letzten Jahr einen Verlust in Höhe von 44 Millionen CAD berichtet – 0,05 CAD pro Anteil. Analysten glaubten, Goldcorp würde einen Gewinn je Aktie von 0,04 CAD berichten.

Die Goldproduktion nahm zu und erreichte den Rekord von 922.200 Unzen im Quartal – im Vergleich zu den 651.700, die davor berichtet wurden. Trotz der höheren Produktion waren es die Verluste, die hinter dem folgenden Ausverkauf steckten und die Aktie sank auf 15,58 CAD. Im letzten Monat ist sie um 23 % gefallen.

Goldcorp hat seine Dividenden in diesem Jahr um 60 % gekürzt und sagte, das Unternehmen werde dieses Geld nutzen, um seine finanzielle Situation auf dem sprunghaften Goldmarkt zu stärken.

Goldcorps Wettbewerbsvorteile

Goldcorp hat einen wesentlichen Vorteil gegenüber seinen Rivalen und das ist die Effizienz seiner Operationen. Seit dem tiefen Fall der Goldpreise von 2.000 USD pro Unze im Jahre 2011 hat es Goldcorp geschafft, sehr effizient darin zu werden, seine Kosten gering zu halten. Das ist zum Maßstab für andere Unternehmen geworden.

Goldcorps Preis für die Produktion von einer Unze Gold liegt laut dem letzten Quartal bei 848 CAD und ist damit weit unter dem Preis für eine Unze Gold und weit unter dem Preis vom Vorjahr (1.066 CAD). Das kann als einer der Höhepunkte des Quartalsbericht betrachtet werden, da Goldcorps Operationen auch bei geringen Goldpreisen profitabel sein können.

Der andere Höhepunkt waren Goldcorps Schulden im Vergleich zu denen seiner Rivalen. Im Quartal berichtet Goldcorp, dass es mittlerweile seine revolvierende Kreditfazilität komplett abgezahlt hat, was zu ungefähr 3,3 Milliarden USD an liquiden Mitteln führte. Der Freie Cashflow des Unternehmens liegt bei 240 Millionen USD.

Obwohl der jüngste Preisfall Goldcorp zu einem Schnäppchen gemacht hat, ist die Aktie meiner Meinung nach für neue Investoren momentan jedoch zu riskant.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Demetris Afxentiou auf Englisch verfasst und am 24.11.2015 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!