The Motley Fool
Werbung

Ist Barrick Gold einen Versuch wert?

Foto: Pixabay, Tama66

Barrick Gold (WKN:870450) ist nicht gerade der erste Name, der einem in den Sinn kommt, wenn man als Investor nach einer Anlagemöglichkeit sucht.

Viele Analysten würden eher auf eine Investition verzichten und es ist schwer, gegen diese Haltung zu argumentieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Aktie des Unternehmens ist in den letzten fünf Jahren um 80 % gesunken und der Goldpreis kämpft weiterhin, da die Zinsen steigen könnten und der US-Dollar stark ist. Damit ist jeder Gedanke an eine Rally ausgeschlossen.

Antizyklische Investoren schauen jedoch auf den Fortschritt, den das Management bei der Restrukturierung gemacht hat. Sie fragen sich, ob Barrick den Turnaround schafft.

Generalüberholung

Barrick schloss 2014 mit langfristigen Schulden in Höhe von 13 Milliarden USD ab. Diese Bürde drohte, das Unternehmen unter sich zu begraben. Das Management erkannte Anfang des Jahres, dass ein drastischer Schritt notwendig ist.

Daraufhin hat sich das Unternehmen das ehrgeizige Ziel gesetzt, die Schulden bis Ende 2015 um 3 Milliarden USD zu verringern. Analysten waren skeptisch, aber Barrick hat sich gut geschlagen und ist auf gutem Wege, sein Versprechen zu erfüllen. Bisher hat das Unternehmen Partnerschaften, Streamingverträge und Verkäufe von Nicht-Kernanlagen in Höhe von 3,2 Milliarden USD bekannt gegeben.

Barrick reduzierte auch seine Verwaltungsausgaben und restrukturierte das Unternehmen, um es effizienter zu machen.

Gewinn und Cashflow

Barrick legte ein ordentliches Ergebnis für das dritte Quartal 2015 vor. Der bereinigte Nettogewinn betrug 131 Millionen USD und der Freecashflow 256 Millionen USD.

Das Unternehmen peilt bis Ende 2016 an, einen Freecashflow in Höhe von 2 Milliarden USD zu haben. Produktivitätszuwächse, Kostenreduktionen, geringere Mitarbeiterzahlen und niedrigere Investitionen sind im Zeitplan und das Unternehmen sollte so seine Ziele erreichen.

Förderung

Barrick förderte 1,66 Millionen Unzen Gold im dritten Quartal 2015. Die Gesamtkosten dafür lagen bei 771 USD pro Unze. Die Gesamtfördermenge wird voraussichtlich die vorhergesagten 6,1 bis 6,3 Millionen Unzen übertreffen.

Das Unternehmen reduzierte 2015 seine anvisierte Gesamtkostenbandbreite von 840 – 880 USD auf 830 – 870 USD.

Ist Barrick es wert, gekauft zu werden?

Barrick macht gute Fortschritte in seinem Umstrukturierungsplan. Die Schulden sinken, die Produktion ist beständig und die Gesamtförderkosten sind die niedrigsten in der gesamten Branche.

Allerdings läuft die Zeit. Die Goldpreise müssen steigen, wenn die Aktionäre eine erwähnenswerte Rally sehen wollen. Das alles muss geschehen, bevor Barrick Aktien ausgibt, um die Schulden zu begleichen. Im Moment ist die Aktie so billig, dass eine Aktienausgabe das Vermögen bestehender Aktionäre vernichten würde.

Wenn du denkst, dass Gold bald wieder steigen wird, dann ist Barrick einen antizyklischen Versuch wert. Allerdings solltest du die Aktie meiden, wenn du nicht davon überzeugt bist.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Andrew Walker auf Englisch verfasst und am 17.11.2015 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!