The Motley Fool
Werbung

3 Ölfirmen, die auch mit niedrigen Ölpreisen gut zurecht kommen

Foto: Pixabay

Da die Ölpreise innerhalb des vergangenen Jahres etwa 50 % gefallen sind, versuchen einige Ölproduzenten nur noch zu überleben. Dann gibt es solche, die nur versuchen, die Kosten zu senken, um Cashflow, Dividenden und Investitionen auszubalancieren. Aber es gibt auch noch eine dritte Gruppe. Hierbei handelt es sich um die Elite dieser Branche, die auch in der aktuellen Situation gute Geschäfte macht, denn diese Unternehmen generieren freien Cashflow, während sie es gleichzeitig schaffen, die Produktion zu steigern. Ganz oben auf dieser Liste befinden sich Suncor Energy (WKN:A0NJU2), Oasis Petroleum (WKN:A1CW66) und ExxonMobil (WKN:852549). Und hier kommt das Geheimnis ihres Erfolges.

QUELLE: SUNCOR ENERGY .

QUELLE: SUNCOR ENERGY .

Suncor Energy

In den ersten drei Quartalen hat Suncor Energy 5,5 Milliarden USD an Cashflow erzeugt. Während Suncor davon etwa 2 Milliarden USD wieder in Instandhaltung gepumpt hat, flossen weitere 2,7 Milliarden USD in Wachstumsprojekte. Damit bleiben noch 875 Millionen USD an freiem Cashflow übrig. Suncor hat sogar soviel Cashflow erzeugt, dass sie ihre Dividende erhöht haben und das in Zeiten, in denen die meisten Ölproduzenten im besten Fall ihre Dividenden auf dem aktuellen Niveau halten. Zusätzlich hat Suncor Energy sein Aktienrückkaufsprogramm neu gestartet, während sie gleichzeitig mit zwei bemerkenswerten Übernahmen in die Offensive gehen. Man kann sagen, Suncor geht es auch unter den aktuellen Umständen gut.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das Geheimnis dieses Erfolges ist einfach. Das integrierte Geschäftsmodell unterstützt den Cashflow. Hierbei hat die Sparte Raffinerie und Marketing im letzten Quartal 42 % des Cashflows erzeugt. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 22 % weniger. Zusätzlich hat Suncor die Kosten auf den niedrigsten Stand seit Jahren gedrückt. Die Sparte Ölsand hat dabei sogar das niedrigste Niveau seit 2007 erreicht. Wenn wir dann noch die wachsende Produktion und die starke Bilanz dazu zählen, dann gehört Suncor eindeutig in die Elite.

Oasis Petroleum

Selbst nachdem Investitionen zur Erweiterung der Produktion getätigt wurden, generiert Oasis Petroleum freien Cashflow in diesen schweren Zeiten. Das Unternehmen erwartet, dass sich dieser Trend auch im nächsten Jahr fortsetzen wird, selbst wenn der Ölpreis bei 50 USD stagnieren sollte. Die geheime Zutat sind die niedrigen Kosten dank der vertikalen Integration und dem starken Portfolio:

QUELLE: OASIS PETROLEUM PRÄSENTATION FÜR INVESTOREN

Dieses Portfolio hilft, einige von Oasis Cashflowströmen von den schwachen Ölpreisen zu isolieren, genau wie beim Raffineriegeschäft von Suncor. Wenn diese starke Cashflowabschirmung mit der vertikalen Integration kombiniert wird, dann ist das der Schlüssel zum Erfolg. Oasis verfügt über ein Midstreamsegment und ein Service-Segment für Ölquellen. Diese beiden arbeiten zusammen, um die operative und finanzielle Performance zu verbessern, indem der Mittelsmann ausgeschaltet wird. Dieser Vorteil hat es möglich gemacht, die Kosten der Ölquelle und die Betriebskosten im Jahresvergleich um jeweils 30 % und 35 % zu verringern. Trotz der kleineren Betriebsgröße von Oasis ist die attraktive Kombination von Produktionssteigerungen und freiem Cashflow ein Argument, Oasis in die Elite aufzunehmen.

ExxonMobil

Bisher hat ExxonMobil dieses Jahr 26 Milliarden USD an operativem Cashflow generiert und weitere 1,6 Milliarden durch Veräußerungen. Nachdem das Unternehmen mehr als 20 Milliarden USD investiert hat, um die Produktion sowohl aufrecht zu erhalten wie auch um sie zu erweitern, hat Exxon immer noch 7,4 Milliarden USD an freiem Cashflow zur Verfügung, der wie im Fall von Suncor benutzt wird, um die Dividenden zu erhöhen und um Aktien zurückzukaufen.

Der Erfolg von Exxon basiert auch auf dem integrierten Geschäftsmodell, wobei die Sparten Downstream und Chemikalien starke Einnahmen verzeichnen. Im letzten Quartal verdoppelten sich die Einnahmen aus dem Downstream-Geschäft im Jahresvergleich auf 2 Milliarden USD. Aufgrund seiner Größe kann Exxon auch mehr Druck auf seine Zulieferer ausüben, um die Kosten weiter zu reduzieren. Dies hat bereits zu einer Reduktion der Upstreamkosten von 10 % verglichen mit dem Vorjahreszeitraum geführt. Exxon ist ganz klar dafür gewappnet, auch diesen Zyklus gut zu überstehen.

Foolishes Fazit

Der Erfolg von Exxon, Oasis und Suncor beruht auf einem wichtigen Schlüsselfaktor. Während alle drei sich darauf konzentrieren, die Kosten zu senken, liegt der wahre Unterschied zwischen diesem Trio und anderen Unternehmen im integrierten Geschäftsmodell. Exxon und Suncor genießen hier ganz klar die Vorteile aus dem Raffineriegeschäft, während Oasis von niedrigeren Kosten profitiert, da sie sich auch selbst um die Ölquellen kümmern.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Motley Fool besitzt Aktien von ExxonMobil.

Dieser Artikel wurde von Matt DiLallo  auf Englisch verfasst und wurde am 22.11.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!