The Motley Fool
Werbung

Ist Sierra Wireless ein Übernahmekandidat?

Foto: Pixabay, jeferrb

Sierra Wireless (WKN:920860) hat seit Beginn des Jahres etwa 60 % seines Werts eingebüßt. Die Aktie sieht so aus, als wäre sie ein perfekter Kandidat für eine Übernahme.

Warum eigentlich?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Führendes IoT-Unternehmen

Sierra Wireless wird flächendeckend als führendes Unternehmen in der Branche „Internet der Dinge“ (Internet of Things, IoT) anerkannt.

Man hat sich mit strategischen Zukäufen eine starke Nische im Machine-to-Machine (M2M) besetzt, bietet dort fortgeschrittene drahtlose Module an, Gateways, Modems sowie Cloud-Dienste.

Die drahtlosen Module in 2G, 3G und 4G werden in mobilen Computern, der Automobilbranche und für Industrieanwendungen genutzt. Die drahtlosen Gateways sind für Locations weit ab vom Schuss sowie in Autos beliebt.

Sierra Wireless hat zudem eine M2M-Cloud-Plattform, die das Rückgrat des gesamten Ökosystems dient und die verschiedenen Produkte des Unternehmens sowie Geräte Drittanbieter miteinander verbindet.

Anfang des Jahres hat Sierra die in Schweden ansässigen Wireless Maingate gekauft, ein Unternehmen, das M2M-Verbindung über ein drahtloses Abo vertreibt.

Wenn man sich die gesamte Palette einmal ansieht, ist das ein ziemlich attraktives Portfolio an Produkten und Möglichkeiten. Und das in einem Markt, der jetzt erst gerade so richtig loslegt.

Enttäuschende Ergebnisse

Der Markt hatte dieses Jahr hohe Erwartungen an Sierra Wireless, aber die Zahlen haben diese nicht erfüllen können.

Ergebnis: Die Aktie rutschte ab, und der jüngste Rutsch brachte die Aktie ungefähr wieder auf jenes Level, wo man letztes Jahr vor dem glorreichen Lauf stand.

Warum?

Sierra Wireless berichtete für das Q3 einen Umsatz von 154,6 Millionen USD, ein Plus von 7,9 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Nettoeinnahmen standen bei 3,3 Millionen USD, ein gutes Ergebnis verglichen mit dem Verlust von 2,9 Millionen USD im Vorjahreszeitraum.

Die Zahlen sehen also nicht schlecht aus, aber die Umsätze wie auch die Einnahmen konnten weder die Erwartungen des Markts noch die Vorgaben des Unternehmens erfüllen. Noch schlimmer: Das Management hat die Erwartungen für das Q4 gesenkt.

Viele Analysten denken, dass diese Probleme kurzfristig sind und die Umsätze in den kommenden Quartalen besser aussehen dürften, allerdings dauert das den Anlegern zu lange.

Bereit zum Pflücken

Starkes Unternehmen, starke Produkte, interessante Branche. Allerdings ein recht kleines Unternehmen.

Man schätzt den Wert von Sierra Wireless auf 625 Millionen USD, und das ist nichts für die großen IT-Unternehmen, die auf den IoT-Markt drängen wollen. Um das mal in Perspektive zu setzen: IBM gibt 3 Milliarden USD dafür aus, ein eigenes IoT-Team zum Laufen zu bringen.

Solltest du zuschlagen?

Bei dem jetzigen Preis sehen die Aktien sehr attraktiv aus, und ich könnte mir gut vorstellen, dass Sierra Wireless in den nächsten zwei Jahren übernommen wird.

Wenn du also ein bisschen Cash auf der hohen Kante hast, dann könnte jetzt ein guter Zeitpunkt sein, um die Schwächen der Aktie auszunutzen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt keine der angegebenen Aktien.

Dieser Artikel von Andrew Walker erschien am 11.11.15 auf Fool.ca. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!