The Motley Fool

Gold-Aktien: Der ultimative Investmentratgeber

Die Faszination der Menschheit von Gold soll vor mehr als 6.000 Jahren begonnen haben, als eine Kultur im heutigen Osteuropa begann Stücke zur Dekoration daraus herzustellen. Seither wird es auch als Währung benutzt und wird als ein Zeichen von Reichtum gesehen. Aufgrund der historischen Assoziation mit Wohlstand ist Gold auch weiterhin etwas, das die Leute begehren sowohl um ihren Reichtum zu vergrößern als auch um ihn zu schützen.
Was sich im Laufe der Jahre aber geändert hat, ist, dass physisches Gold, egal ob in Form von Goldbarren, Münzen oder Schmuck, nicht mehr die einzige Option ist. Zusätzlich haben wir auch noch Goldaktien, bei denen es wiederum eine Auswahl gibt, darunter auch eine Reihe von Gold ETFs, Minenunternehmen und Investmentfonds.

Goldaktien

Solltest du mit dem Gedanken spielen, in Gold zu investieren, dann gibt es fünf Möglichkeiten:

1. Physisches Gold kaufen (Barren, Münzen oder Schmuck)
2. Einen Gold ETF kaufen
3. Die Aktie einer Goldmine kaufen
4. Einen Goldminen-ETF kaufen
5. Einen Goldfonds kaufen (z.B. Tocqueville Gold Fund (WKN:165114)

In diesem Artikel werden wir uns nur auf Goldaktien beschränken, darunter auch Goldminenaktien und Goldminen-ETFs. Wir werden auch einen Blick auf die großen Minenunternehmen, Seniors genannt, die kleineren Minenunternehmen, Juniors genannt, Edelmetall-Streaming-Unternehmen und ein paar bekannte Goldminen-ETFs werfen.

Seniors

Ein Senior ist nichts Anderes als einer der größten etablierten Produzenten mit besserer Liquidität. Daher werden diese als weniger risikoreich eingestuft. Die Grafik unten zeigt, die sieben größten Goldminenaktien nach Unternehmenswert und geschätzter jährlicher Produktion.

DATENQUELLE: KINROSS GOLD INVESTOR PRÄSENTATION UND BERECHNUNGEN DES AUTORS.

DATENQUELLE: KINROSS GOLD INVESTOR PRÄSENTATION UND BERECHNUNGEN DES AUTORS.

Der Grund, warum ein Anleger eine Senior-Aktie kaufen sollte ist, um von steigenden Goldpreisen zu profitieren, denn wenn der Goldpreis steigt, dann sollte der Senior theoretisch stärker steigen als der Goldpreis, weil er gleichzeitig auch die Produktion erhöht. Wie wir aber in der Grafik unten sehen können, konnten nur zwei Goldminen die Performance des Goldpreises um 400 % zwischen 2000 und 2012 toppen.

3

ABX DATEN VON YCHARTS..

Eines dieser Unternehmen war Yamana Gold (WKN: 357818) mit atemberaubenden 29,77 % in diesem Zeitraum. Um fair zu sein: Die damalige Größe hätte Yamana eher als einen Junior durchgehen lassen, da der Unternehmenswert gerade einmal bei 385 Millionen USD lag.

Junior-Goldminenaktien

Unter einem Junior-Goldminenunternehmen versteht man einfach einen der kleineren Produzenten oder ein Unternehmen im Bereich Goldexploration und Erschließung. Die Junioren verfügen über eine deutlich kleinere Marktkapitalisierung, normalerweise unter 500 Millionen USD, und verfügen über keine etablierte Position, was sich in der Produktion und der Bilanz niederschlägt. Das deutet an, dass sie risikoreichere Anlagen sind, das Gewinnpotenzial ist allerdings auch deutlich höher.

Es gibt unzählige Junior-Goldminenunternehmen, aus denen man auswählen kann. Einige davon sind nur kleine Produzenten, während andere sich noch in der Explorationsphase befinden. Die letztgenannten bieten das größte Potenzial und die größten Risiken, da Kostenüberschreitungen, Schuldenprobleme, Bauprobleme, Goldpreise und noch viele andere Probleme die Investition in einem Sekundenbruchteil in Rauch aufgehen lassen könnten. Daher wettet ein Investor hier nicht nur auf steigende Goldpreise, sondern auch darauf, dass ein bestimmtes Unternehmen ein Volltreffer sein wird.

Streamingunternehmen

Ein Faktor, den ich bereits angesprochen habe, ist dass Goldaktien risikobehaftet sind, da nicht nur der Goldpreis die Gewinne beeinflusst, sondern auch Dinge, die mit dem Unternehmen selbst in Zusammenhang stehen. Eine neue Goldmine aufzubauen, ist sehr kostspielig und bereitet auch den größten Produzenten immer wieder Probleme, da die Kostenüberschreitungen die Gewinne zunichte machen können. Daher wenden sich große wie auch kleine Produzenten oft Streamingunternehmen zu, um ihnen bei der Finanzierung der neuen Minen zu helfen. Silver Wheaton (WKN:A0DPA9) ist in diesem Bereich das bekannteste Unternehmen. Die folgende Grafik zeigt, wie dieses Geschäftsmodell funktioniert:

DATENQUELLE: SILVER WHEATON PRÄSENTATION FÜR INVESTOREN

DATENQUELLE: SILVER WHEATON PRÄSENTATION FÜR INVESTOREN

Wie du sehen kannst, erhält Silver Wheaton im Austausch für eine Einmalzahlung einen besonders günstigen Preis für zukünftige Lieferungen. Ein Beispiel: Die Festpreise für Gold lagen im letzten Jahr bei nur 386 USD pro Unze. Das schafft viel Spielraum bei stagnierenden Goldpreisen, da Silver Wheaton auch so noch viel Geld mit der Goldproduktion verdienen kann. Wenn man an all die neuen Minen denkt, die sich in den letzten Jahren mit Silver Wheaton und seinen Partnern zusammengeschlossen haben, dann könnte die Produktion stark wachsen. In anderen Worten: Silver Wheaton könnte es auch gut gehen, selbst wenn der Goldpreis abstürzt.
Goldminen-ETFs

Für Investoren, die in Goldminenaktien investieren wollen, aber nicht wissen, welche sie kaufen sollen, für die gibt es eine ganze Reihe von Goldminen-ETFs zur Auswahl, die sich sowohl auf Senioren und Junioren konzentrieren. Zwei der besten Optionen sind der Market Vectors Gold Miners ETF (WKN: A0J25R) und der Market Vectors Junior Gold Miners ETF (WKN:A1W1LD). Diese ETFs beinhalten eine ganze Reihe von Goldminen. Der Market Vectors Gold Miners ETF zum Beispiel besitzt derzeit 36 Positionen, wovon wir die 15 besten in der Tabelle aufgelistet haben.

Goldaktie Gewichtung
Goldcorp 7,70 %
Newmont Mining 6,05 %
Franco-Nevada 6,02 %
Rangegold Resources 5,59 %
Barrick Gold 5,42 %
Agnico Eagle Mines 5,25 %
Newcrest Mining 5,02 %
AngloGold Ashanti 4,69 %
Royal Gold 4,49 %
Silver Wheaton 4,41 %
Gold Fields 3,57 %
Eldorado Gold 3,06 %
Kinross Gold 2,92 %
Tahoe Resources 2,67 %
Yamana Gold 2,52 %

DATENQUELLEN: MARKET VECTORS GOLD MINERS ETF (GEWICHTUNG AM 31. AUGUST).

Die genannten Namen sollten relativ vertraut klingen, da es sich unter anderem um die besten sieben Produzenten aus der Grafik weiter oben handelt, plus Silver Wheaton und einige mittelgroße Produzenten. Der Market Vectors Junior Gold Miners ETF hält momentan 61 Goldaktien, wovon alle kleinere Goldproduzenten und Explorationsunternehmen sind.

Das Problem bei beiden und den anderen Goldminen-ETFS ist, dass sie Probleme damit haben, langfristig besser als der Goldpreis abzuschneiden. Beide ETFs sind dem Goldpreis in den letzten Jahren sogar deutlich hinterher gelaufen.

GDX Daten yon YCharts

GDX Daten yon YCharts

Ein Wort der Warnung

Darin liegt auch eine wertvolle Lektion für alle, die von Goldaktien profitieren wollen. Diese haben nämlich Probleme damit, dem Goldpreis langfristig nicht hinterher zu laufen. Die Gründe sind vielfältig und treten oft in Kombination auf: Schulden, Kostenüberschreitungen, Probleme mit den Arbeitern, bei der Erschließung, internationale Politik und Managementfehler. Was die Sache noch schlimmer macht, ist, dass die Goldminen im Durchschnitt den Goldpreis nicht nur in seinen Schwächephasen nicht erreichen konnten, sondern auch nicht in den stärkeren Phasen. Daher sollten Anleger sehr vorsichtig mit Goldaktien sein, da sie mit ihrer These richtig liegen könnten – der Goldpreis steigt – aber die falsche Investition gewählt haben.

Foolishes Goldfazit

Es gibt viele Optionen bei den Goldaktien. Es ist aber immer schwer in einen Rohstoff zu investieren, wobei Gold noch schwierigeres Terrain darstellt. Die meisten Goldminen hatten nämlich ungeachtet des Goldpreises Probleme damit, für die Investoren Werte zu schaffen. Daher sollte man sich genau überlegen, in welche Aktie man investiert, da diese den Goldpreis meistens nicht übertreffen. Für jedes Yamana Gold gibt es eine ganze Reihe anderer Goldaktien, deren Performance hinter dem Goldpreis zurückbleibt. Sollte ein Investor nicht genug an die Zukunft einer bestimmten Goldaktie glauben, dann ist es vielleicht besser in physisches Gold zu investieren, um zumindest diese Renditen zu erhalten.

Enthüllt: Unser neues E-Book!

Dieses neue E-Book enthält 12 Top-Aktien, die du sofort kaufen kannst! Du bekommst Ideen für Aktien, die man auch in den schlimmsten EU-Krisenzeiten halten kann, Aktien, mit denen du von den Innovationen in der Industrie profitieren kannst, plus unsere unschlagbaren Bewertungsmethoden. Und das Beste ist, es ist 100 % kostenlos, wenn du „klick“ hier und heute unseren kostenlosen Newsletter abonnierst.

Motley Fool besitzt Aktien von Silver Wheaton (USA).
Dieser Artikel wurde von Matt DiLallo auf Englisch verfasst und wurde am 18.10.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.