The Motley Fool

Der Triumph des Absurden und Nutzlosen

Quelle: Pixabay, [nafets]

Jede weltverändernde Erfindung begann mit der Frage „Wofür könnte ich das jemals gebrauchen?“

Als die Wright Brothers das erste Flugzeug bauten, waren nur wenige beeindruckt. Das Gleiche galt für die Dampfmaschine, das Auto, Penicillin, den Computer, das Internet und den Laser. Rückblickend ist alles offensichtlich, aber Dinge, die das Leben verändern, erscheinen anfänglich häufig lächerlich.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das Telefon zum Beispiel wurde in den 1870ern erfunden und es erscheint heute verrückt, dass irgendjemand ein frühes Telefon anschauen und nicht sofort verstehen konnte, wie bahnbrechend und nützlich es sein wird. Aber genau so ist es passiert.

In seinem großartigen Buch At Home schreibt Bill Bryson:

Als Alexander Graham Bell im Jahr 1876 das Telefon erfand, sah weder er noch irgendjemand sonst das volle Potenzial dieser Erfindung. Viele sahen gar kein Potenzial. Führungskräfte von Western Union haben das Telefon als „elektrisches Spielzeug“ abgetan. … Alles, was Bell getan hatte, war bereits existierende Technologie zusammenzubringen. Die für das Telefon notwendigen Komponenten existierten bereits seit 30 Jahren und die Prinzipien waren bekannt.

Das ergeht vielen Erfindungen so. Die meisten Erfinder sind leidenschaftliche Tüftler. Sie haben besonders in der Anfangsphase selten einen Plan, der genau aufzeigt, worauf ihr Basteln hinausläuft. Wie Bryson beschreibt, war Thomas Edison „so verliebt in die Idee des Fortschritts, dass er Dinge erfand, ohne zu wissen, ob sie irgendeinen Nutzen haben werden“. „Niemand war besser (oder je nach Blickwinkel auch schlechter) darin, Dinge zu erfinden, die keinen offensichtlichen Nutzen oder Sinn hatten“. Das Bauen basierte auf Versuch und Irrtum. Durchbrüche sind Glücksache und passieren in mühsamen Schritten. So muss es fast laufen, wenn man keine Anleitung für sein Handeln hat.

Die Ergebnisse früher Erfindungen sehen oft wie Spielzeuge aus, weil sie in frühen Stadien genau das sind. Das liefert sie dem Spott derjenigen aus, denen es an Vorstellungskraft dazu mangelt, über die Spielzeugphase hinaus zu blicken.

Selbst wenn die Erfindung ausreift und wie etwas Nützliches auszusehen beginnt, wird seine Macht selten erkannt. Das Telefon wurde laut Bryson folgendermaßen aufgenommen:

Als es (das Telefon) im Sommer 1876 auf der Centennial Ausstellung in Philadelphia vorgestellt wurde, bekam es wenig Aufmerksamkeit. Die meisten Besucher waren von einem elektrischen Stift weit mehr beeindruckt. … Von Telefonen wurde erst gedacht, sie würden Dienstleistungen wie Wettervorhersagen, Börsennachrichten, Feueralarme, Musik und sogar Wiegenlieder für ruhelose Babys liefern. Keiner sah sie als Mittel für Tratsch, soziale Kontakte oder als Kontaktmöglichkeiten für Freunde und Familie. Die Vorstellung, mit Menschen, die man regelmäßig sieht, am Telefon zu reden, erschien den meisten absurd.

Das ist eine weitere unterschätzte Stufe des Fortschritts. Menschen können sich heute nicht vorstellen, wie irgendjemand ohne Autos, Klimaanlagen oder Computer leben konnte. Aber die Leute haben ohne diese Dinge ziemlich schöne Leben geführt. Du kannst nicht vermissen, was du dir nicht vorstellen kannst. Deswegen sind Durchbrüche besonders seitens älterer Leute oft Spott ausgesetzt. Warum brauche ich ein Auto, wenn ich bereits ein Pferd habe? Warum sollte ich ein Telefon brauchen, wenn ich einen Brief schicken kann? Warum sollte ich Emails schreiben, wenn ich ein Telefon habe? Rückblickend erscheinen diese Fragen bizarr, aber sie werden jedes Mal gestellt, wenn eine bahnbrechende Erfindung vorgestellt wird.

Die Frage, die mich fasziniert, ist: Über welche Erfindung machen sich die Menschen heute lustig, die die Welt von morgen verändern könnten? Welche großartige Innovation klingt so verrückt, dass niemand darüber überhaupt spricht und die meisten daran auf der nächsten Centennial Messe vorbeilaufen würden?

Es gibt logischerweise keine Antwort darauf. Ich habe einige Freunde gefragt und sie sprachen von selbstfahrenden Autos, Wearables und grüner Energie, aber diese Erfindungen haben bereits gewonnen. Wenige lachen über sie. Dass sie ihnen sofort in den Sinn kamen, zeugt davon, dass sie bereits akzeptiert werden.

Viele Leute schauen sich neue und aufregende Technologien an und fragen sich, wie sie die Zukunft verändern werden. Das macht Spaß und ist normal, aber die Geschichte großer Erfindungen zeigt, dass es komplizierter ist. Einige der bahnbrechendsten Erfindungen der Zukunft sehen heute absurd und nutzlos aus.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Morgan Housel auf Englisch verfasst und am 7.10.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!