MENU

Tim Cook: Apple findet reißenden Absatz in China

Quelle: Apple

Bei einem Kurs von 116 USD ist Apple (WKN:865985) vielleicht nicht mehr dasselbe Schnäppchen wie Ende August als die Aktie etwa 100 USD kostete, aber immer noch 19 USD unter dem Allzeithoch. Und da die Aktie gerade deutlich günstiger ist als der S&P 500, ist das ein verlockendes Angebot. Einige der Sorgen, die den Kurs unten halten sind eventuell übertrieben, besonders die Sorgen über das verlangsamte Wachstumspotenzial in China.
Doch hier kommt Apple-CEO Tim Cook, der Mann, der am besten weiß, wie es um Apple in China steht und er scheint sehr optimistisch auf das Potenzial in China zu blicken.

Tim Cook, CEO von Apple auf dem September Product Launch Even. Bildquelle: Apple

Tim Cook, CEO von Apple auf dem September Product Launch Even. Bildquelle: Apple

Bei der Vorstellung der neuen Produkte im September sagte er, die iPhone-Verkäufe auf der ganzen Welt würden deutlich wachsen. China ist einer der besten Märkte und verzeichnete im letzten Quartal Zuwachsraten bei den iPhoneverkäufen von 75 % verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Der Rest der Branche dagegen verzeichnete einen Rückgang von 4 %. Cook meinte, dieses Wachstum könne man mit Leichtigkeit übertrumpfen.

IDC DATA FROM Q2 SMARTPHONE SALES IN CHINA IS USED FOR CHART. CHART SOURCE: APPLE'S SEPTEMBER EVENT.

IDC DATA FROM Q2 SMARTPHONE SALES IN CHINA IS USED FOR CHART. CHART SOURCE: APPLE’S SEPTEMBER EVENT.

„Aber diese Daten sind aus dem zweiten Quartal.” werden jetzt einige Kritiker protestieren. “Was ist mit der aktuellen Nachfrage?” Das iPhone ist weiterhin ein Riesenhit in China, laut neuesten Daten von Apple, die nach der Entscheidung zur Währungsabwertung gesammelt wurden.
“Das Wachstum bei den iPhones hat sich in den letzten Wochen noch verschnellert.” sagte Cook in einem öffentlichen Brief an Jim Cramer von der CNBC-Sendung Mad Money TV am 24. August. Diese bullische Anmerkung von Cook kam genau in dem Moment, als der Kurs bei 103 USD lag und wahrscheinlich auch zum selben Zeitpunkt, als man Milliarden ausgab, um Aktien zurückzukaufen.
“Ich glaube weiterhin, dass China langfristig ein noch nie gesehenes Wachstumspotenzial birgt.” so Cook weiter vorne in dem Brief.

Apple in China: Was kommt als nächstes?

Wahrscheinlich mehr solides Wachstum. Apple hat zwei kurzfristige Faktoren, die die Verkäufe in China antreiben könnten.

1. Der iPhone-Verkaufsstart in China.

Im letzten Jahr gab es in China kein solches Event für das iPhone. Es kam im größten Smartphonemarkt der Welt erst am 17. Oktober in die Läden – das ist etwa ein Monat nach dem US Verkaufsstart. Doch dieses Jahr kommt das neueste Modell am selben Tag wie in den USA in die Läden, am 25. September.
Sowohl das iPhone 6s als auch das iPhone 6s Plus scheinen auch in China ein Renner zu werden. Wenn man bedenkt, wie groß momentan die Nachfrage für die Modelle iPhone 6 und 6 Plus ist, was gleichzeitig Apples erstes Phablet in China ist, dann gießt Apple nur noch mehr Öl ins Feuer mit den verbesserten Versionen.

apple-store-china_large

2. Viele Möglichkeiten im Bereich LTE-Netzabdeckung

Der größte Treiber für den Erfolge der iPhones in China ist die wachsende 4G-Netzabdeckung. Dieser massive Wachstumsfaktor begann im Januar 2014 mit Einführung des 4G-Netzwerkes, als Apple das erste iPhone in Zusammenarbeit mit dem weltgrößten Mobilfunkanbieter China Mobile (WKN:909622) auf den Markt brachte.
Seitdem ist die Kundenzahl von China Mobile von 0 auf 209 Millionen gestiegen. Doch auch in Zukunft sind die Möglichkeiten für weitere 4G-Penetration noch enorm. Momentan hat China Mobile 210 Millionen 3G-Kunden.
China hat momentan vielleicht starken Gegenwind, aber Apple scheint entschlossen zu sein, diese Herausforderungen anzunehmen.

Hast du dir schon einmal vorgestellt, so erfolgreich zu sein wie Warren Buffett?

Dachten wir uns. Schon einmal darüber nachgedacht, so wie Warren Buffett in Deutschland zu investieren? Nein? Dann melde dich jetzt für unseren neuen kostenlosen Sonderbericht an, in dem unsere Analysten unter anderem verraten, welche Aktie die Investorenlegende in Deutschland schätzt wie keine andere -- und was du noch zum Thema Indexfonds wissen solltest. Wie Buffett zu investieren ist nämlich keine Zauberei - sondern viel einfacher und besser.

Motley Fool besitzt und empfiehlt Apple und empfiehlt China Mobile.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und wurde am 17.09.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool