The Motley Fool

3 Gründe, Aktien von Hudson’s Bay Company zu kaufen

Quelle: The Motley Fool

Vor einigen Jahren war Hudson’s Bay Co. (WKN:A1J8G6) noch ein ganz anderes Unternehmen. Die Zeller-Marke war Teil seines Portfolios und das Unternehmen kämpfte jahrelang mit sinkenden Einnahmen und stagnierenden Profiten. Es war international nicht so gut aufgestellt und hatte eine Identitätskrise. Es steckte irgendwo zwischen dem Kaufhaus-Modell der letzten Jahrzehnte und dem Onlinehändler-Modell fest.

Trotz dieser Herausforderungen hat es HBC geschafft, eine Kehrtwende zu vollziehen und zu einer soliden Investmentoption zu avancieren. Hier kannst du lesen, wie es HBC geschafft hat, sich zu wandeln und jetzt eine attraktive Option zu sein.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. HBC kennt den Wert von Immobilien

Als HBC mit vielen schlecht laufenden Läden kämpfen musste, bekam es die großartige Chance, 189 Zellers-Läden an Target Canada für 1,8 Milliarden CAD zu verkaufen. Das hat nicht nur die finanziellen Schwierigkeiten des Unternehmens gemindert, sondern auch eine Serie eindrucksvoller Akquisitionen ermöglicht.

Die Akquisition von Saks Fifth Ave. und OFF 5th kann als ein Wendepunkt für das Unternehmen verstanden werden. Saks wurde vor zwei Jahren erworben und nun sollen 2016 zwei Läden der Marke in Toronto eröffnen.

Der Flagship-Store von Saks Fifth Ave. in New York wird auf 3,7 Milliarden CAD geschätzt, was die Summe, die HBC für die Marke bezahlt hat, um 800 Millionen CAD übersteigt.

2. HBC hat gelernt, sich neu zu erfinden

Das HBC der Vergangenheit hätte niemals seinen Flagship-Store in Downtown Toronto aufgelöst und die Immobilie gemietet – das ist aber genau das, was es gerade macht. Ein fast 14.000 Quadratmeter großes Saks Fifth Avenue soll 2016 in dem ikonischen Queen-Street-Gebäude eröffnen.

Die jüngst verkündete 3,36 Milliarden CAD schwere Akquisition von Kaufhof war nicht der erste Schritt in Richtung grenzübergreifende Expansion, aber bisher einer der größten. Viele Händler haben über die Jahre versucht, auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen, aber wenige waren dabei erfolgreich. HBC hat die Fehler der anderen Unternehmen gesehen und möchte diese vermeiden.

3. Resultate, die für sich sprechen

HBC wird zur Zeit mit über 26 CAD gehandelt und kommt seinem 52-Wochen-Hoch von 29,52 CAD immer näher. Seit Anfang des Jahres ist die Aktie um über 7 % gestiegen – über ein ganzes Jahr gesehen sind das beeindruckende den Markt schlagende 58 %.

Analysten sind sich dieser Trends bewusst und die Preisziele sind auf 40 CAD gestiegen. HBCs Quartalsdividende von 0,05 CAD pro Anteil bietet Investoren einen weiteren Grund, darüber nachzudenken, das Unternehmen ins Portfolio aufzunehmen.

Basierend auf jüngsten Akquisitionen, den starken Visionen des Managements und einer verbesserten Bilanz gibt es noch viel Raum zum Wachsen für das Unternehmen. Meiner Meinung nach wäre Hudson Bay Co. eine Bereicherung für jedes langfristige Portfolio.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Demetris Afxentiou auf Englisch verfasst und am 31.7.2015 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!