MENU

Solltest du heute Aktien von Sierra Wireless kaufen?

Foto: Sierra Wireless

Pssst,… willst du einen großartigen Aktientipp?

Egal, ob der Tipp von deinem Broker, Kumpel oder Schwager kommt, es lohnt sich, nachzudenken, bevor du dein hart verdientes Geld aufs Spiel setzt. Dies ist der erste Artikel in einer Serie, die sich um das Bewerten von potenziellen Aktien dreht. In diesem Fall Sierra Wireless (WKN:920860).

Eine Präsentation auf der Investor-Relation-Seite des Unternehmens scheint vielversprechend. Sie sagt, dass Wireless ein Mobile-to-Mobile-Unternehmen (M2M) ist, welches das „Internet der Dinge mit Hilfe von intelligenten kabellosen Lösungen aufbaut“. Die Präsentation sagt außerdem, dass ABI Research davon ausgeht, dass die Zahl, der mit dem Internet verbundenen Geräte von 1,4 Milliarden in 2012 auf 12 Milliarden in 2020 anschwellen wird. Dies entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von 31%. Zudem wird erwähnt, dass Cisco das M2M-Segment 2023 auf 14,4 Billionen USD schätzt. Mit 35% Marktanteil und Blue Chip-Kunden ist Sierra Wireless der Marktführer im M2M-Segment.

Atemberaubendes Wachstum macht die Aktie billiger

Im letzten Quartal umfassten die Nicht-GAAP-Ergebnisse ein Umsatzwachstum von 24% und einen Anstieg um das 12,3-Fache der operativen Gewinne im Vergleich zum Vorjahresquartal. Die Nicht-GAAP-Gewinne pro Aktie in Höhe von 0,63 USD waren um 91% höher und die Analysten sagten ein zusätzliches Wachstum in Höhe von 75% für 2015 voraus.

Trotz dieser beeindruckenden Finanzzahlen wird die Aktie nur mit dem 23-Fachen des erwarteten Gewinns gehandelt. Mit einer Marktkapitalisierung von 825 Millionen USD könnte Sierra Wireless unter dem Radar vieler institutioneller Investoren fliegen. Eine schnelle Überprüfung zeigt, dass nur 27% der Aktien von institutionellen Anlegern gehalten werden. Dies könnte bedeuten, dass es zahlreiche potenzielle Käufer mit dicken Portemonnaies gibt, die die Aktie in die Höhe treiben könnten.

Sierrea Wireless sieht wie eine fast unentdeckte Aktie zu einem attraktiven Preis aus, mit der man das nächste große Ding erobern könnte. Hurra, das ist unser Glückstag!

Gewährleistungsausschluss

Richtig? Wenn dir die Investorenpräsentation reicht, dann kaufe. Denke aber daran, dass dies der Plan und die Vision des Managements ist. Manche Unternehmen sind gut darin, die Erwartungen zu erfüllen oder zu übertreffen. Andere, nun ja, nicht so sehr. Ich würde mein hart verdientes Geld nicht nur aufgrund einer Werbepräsentation des Managements ausgeben.

Was ist also der nächste Schritt? Laut dem legendären Investor Peter Lynch hängen die Kriterien für einen potenziellen Gewinner oder potenziellen Verlierer von der Art der Aktie ab. Ich kategorisiere Aktien nach den sechs Typen aus seinem Buch „Beating the Street“. Hier sind die kurzen Beschreibungen:

  • Schnell wachsendes Unternehmen: Diese haben ein historisches Gewinn-je-Aktie-Wachstum von mehr als 20%.
  • Mittelschnell wachsende Unternehmen: Diese haben ein historisches Gewinn-je-Aktie-Wachstum von 10% bis 20%.
  • Langsam wachsende Unternehmen: Diese haben ein historisches Gewinn-je-Aktie-Wachstum von weniger als 10% und zahlen gewöhnlich eine gute, regelmäßige Dividende.
  • Asset Play: Diese Unternehmen halten einen Vermögenswert, der nicht in dem Aktienpreis enthalten ist, wie Grundstücke oder Verlustvorträge.
  • Zyklische Unternehmen: Umsatz und Gewinn pro Aktie verhalten sich zyklisch entsprechend ihrer Branche oder der Wirtschaft.
  • Umschwung: Die Gewinne sind geschrumpft, meist aus Gründen, die in der Branche oder dem Unternehmen zu suchen sind.

Was für eine Aktie ist es wirklich?
Sierra Wireless scheint ein schnell wachsendes Unternehmen zu sein… bis wir einen genaueren Blick auf das historische Umsatzwachstum werfen.

SWIR Daten von YCharts

SWIR Daten von YCharts

Die gute Nachricht ist: Der Umsatz stieg seit 2013 zügig. Die schlechte Neuigkeit ist, dass es nach der großen Rezession mehrere Jahre dauerte, bis der Umsatzrückgang gestoppt war, der nicht mit der Wirtschaftsentwicklung zu erklären war. Dies disqualifiziert Sierra als zyklisches Unternehmen. Übrig bleibt noch ein Asset Play- oder Umschwungunternehmen.

Asset Play oder Umschwungunternehmen

Der Jahresbericht von 2014 zeigt einen Verlustvortrag von 11.000 USD (nicht Millionen) in Kanada, einen Verlustvortrag von 9.000 USD in den USA und kalifornische Steuerkredite in Höhe von 6.000 USD. Diese Verlustvorträge stammen aus vorangegangenen Jahren, die Unternehmen in den Büchern halten, um Steuerverpflichtungen in der Zukunft zu mildern. Aber der Jahresbericht enthüllt auch Verluste aus der laufenden Tätigkeit in den letzten drei Kalenderjahren. 2014 sank der Umsatz in Amerika um 1% im Vergleich zum Vorjahr. In EAFE um 22%. Die neusten Quartalszahlen zeigen einen Verlust in Höhe von 10 Millionen USD für das laufende Geschäft.

SWIR Daten von YCharts

SWIR Daten von YCharts

Der Verlustvortrag verringert die Steuerlast. Dies könnte für eine gewisse Zeit einen Vermögenswert darstellen… wenn das Unternehmen irgendwann Gewinne erzielt. Aber die große Abweichung zwischen Einnahmen aus dem laufenden Geschäft und den Nicht-GAAP-Einnahmen, auch als Einnahmen vor ziemlich vielen Ausgaben bekannt, ist ein großes Warnsignal. Dies und der enttäuschende Umsatz und Gewinn überwiegen den Verlustvortrag. Das ist jedenfalls meine Meinung. Daher klassifiziere ich Sierra als Umschwung-Unternehmen.

In dem nächsten Artikel konzentriere ich mich auf die Fakten, die für Sierra Wireless als Umschwung-Unternehmen relevant sind.

Buffett verkündete, den "Code geknackt zu haben"

Der weltbeste Investor Warren Buffett glaubt, dass deutsche Unternehmen heute außergewöhnliche Möglichkeiten für Investoren bieten, reich zu werden. Zumindest sagte er das, nachdem er ein kleines deutsches Unternehmen gekauft hat. Er verkündete, den "Code geknackt zu haben", hochwertige deutsche Aktien zu identifizieren. Möchtest du in die Fußstapfen des 84-jährigen Milliardärs treten? Falls ja, klick einfach hier, um unseren kostenlosen Sonderbericht herunterzuladen, der die vier effektivsten Wege aufzeigt, um von Buffetts Vorstoß nach Deutschland zu profitieren.

The Motley Fool empfiehlt Sierra Wireless.

Dieser Artikel wurde auf Englisch verfasst und am 22.07.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool