MENU

Knackige Investitionsphilosophien

Foto: Pixabay, narya

Die Spartaner waren Fans der Kürze.

In seinem Buch “The Warrior Ethos” erzählt Steven Pressfield die Geschichte eines spartanischen Generals, der eine Stadt eingenommen hatte. In seiner Depesche nach Hause schrieb er „Stadt eingenommen“. Der Magistrat bestrafte ihn daraufhin für sein Geschwätz. Er sagte, „Eingenommen“ hätte gereicht.

Leute lassen sich durch Komplexität beeindrucken. Sie gibt ihnen das Gefühl von Großartigkeit. Wenn du etwas aber nicht einfach erklären kannst, dann hast du es wahrscheinlich gar nicht verstanden.

Vor einigen Jahren wurde der Journalist Jason Zweig gefragt, ob er seine Investitionsphilosophie in zehn Worten oder weniger zusammenfassen könne. Zuerst lachte er und sagte Nein.

Nachdem er etwas darüber nachgedacht hatte, sagte er: „Alles ist möglich und das Unerwartete ist unvermeidlich. Handle danach.“ Später stellte er anderen Investoren die gleiche Frage. Die Antworten waren erstaunlich.

Ich mag diese Übung sehr. Meine eigene Antwort wäre: „Sorge dich nur, wenn du denkst, du hast es verstanden.“

Ich habe meine Investorenfreunde gebeten, ihre Investitionsphilosophie in zehn Worten zusammenzufassen. Hier sind die Antworten:

Tom Gardner, Motley Fool: „Find remarkable leaders on a lifelong mission — buy and add.“

(Finde bemerkenswerte Führungspersonen auf einer lebenslangen Mission – kaufe und halte.)

Bill Mann, Motley Fool Asset Management: „Seek to invest alongside great managers. Then, be patient.“

(Versuche, in großartige Manager zu investieren. Dann sei geduldig.)

Josh Brown, CNBC, The Reformed Broker: „Roses are red, violets are blue. I don’t know what will happen and neither do you.“

(Rosen sind rot, Veilchen sind blau, was passiert, weiß keiner genau.)

Barry Ritholtz, Bloomberg: „Keep it simple, do less, and manage your stupidity.“

(Halte es einfach, tu wenig und zähme deine Unwissenheit)

Robert Brokamp, Motley Fool: „Diversification reduces risk, increases predictability, and boosts returns.“

(Diversifikation reduziert Risiko, erhöht Berechenbarkeit und steigert Gewinne)

Michael Batnick, Ritholtz Wealth Management: „Avoiding catastrophic mistakes matters more than constructing the ‚perfect portfolio.'“

(Katastrophale Fehler vermeiden ist wichtiger, als „perfekte Portfolios“ zu erstellen.)

Tim Hanson, Motley Fool: „Buy the awesome at prices that don’t reflect their awesomeness.“

(Kaufe die Großartigen zu Preisen, die deren Großartigkeit nicht widerspiegeln.)

Cullen Roche, Pragmatic Capitalism: „Low-fee, tax-efficient, index-based global-macro asset allocation.“

(Gebührengünstige, steuereffiziente, indexbasierte, weltweite Wirtschaft einbeziehende Geldanlage.)

Rich Greifner, Motley Fool: „Think long term, stay patient, and seek asymmetric returns.“

(Denke langfristig, habe Geduld und suche nach asymmetrischen Gewinnen.)

Eddy Elfenbein, blogger, Crossing Wall Street: „Be patient and ignore fads. Focus on value. Never panic.“

(Habe Geduld, ignoriere Moden. Konzentrier dich auf Werte. Keine Panik.)

Michael Kitces, financial adviser: „Invest long term, don’t speculate. But don’t ignore market valuations.“

(Investiere langfristig, spekuliere nicht. Aber ignoriere die Marktbewertung nicht.)

Ben Carlson, author of A Wealth of Common Sense: „Less is more. Process over outcomes. Behavior is the key.“

(Weniger ist mehr. Prozess vor Ergebnis. Verhalten ist der Schlüssel.)

James Early, Motley Fool: „Exploit the cognitive weaknesses of others.“

(Mach dir die kognitive Schwäche der Anderen zunutze.)

Harold Pollack, University of Chicago: „Save 15-20%. Low-fee Indexes. Pay off plastic. Maximize 401(k).“

(15-20% sparen, gebührengünstige Indexfonds, Kreditkartenschulden zurückzahlen, Altersvorsorge maximieren.)

Ron Gross, Motley Fool „Buy solid companies with a margin of safety and hold.“

(Kaufe und halte solide Unternehmen mit Risikomarge.)

Tren Griffin, blogger, 25iq: „Rationally purchase assets at prices creating a margin of safety.“

(Kaufe bewusst Vermögensgegenstände zu Preisen, die eine Risikomarge beinhalten.)

Jeff Fischer, Motley Fool: „Own stocks to compound. Use options for income. Short failures.“

(Reinvestiere. Nutze Optionen für Einkommen. Verkaufe Versager.)

Bryan Hinmon, Motley Fool Asset Management: „Own compounders. Buy smart. Be patient.“

(Reinvestiere. Kaufe klug, sei geduldig.)

Justin Wolfers, economist, University of Michigan: „Save money. Avoid costly advice. Diversify widely.“

(Spare Geld. Vermeide teuren Rat. Diversifiziere breit.)

David Gardner, Motley Fool: „Use my six Rule Breaker traits. Buy to hold.“

(Nutzer meine sechs Regelbrechereigenschaften. Kaufe, um zu halten)

Matt Koppenheffer, Motley Fool Germany: „Seek differentiated, well-managed, customer-oriented businesses. Buy when undervalued. Own long term.“

(Suche differenzierte, gut geführte, kundenorientierte Unternehmen. Kaufe unter Wert. Halte langfristig.)

Seth Jayson, Motley Fool: „Be safe, keep your costs low, and don’t overthink.“

(Geh auf Sicherheit, halte deine Kosten niedrig, denk nicht zu viel)

Craig Shapiro, venture capitalist: „Aligning self interest with broader interest will generate exponential returns.“

(Egoismus mit Allgemeininteresse zu kombinieren, generiert exponentielle Gewinne.)

Patrick O’Shaughnessy, OSAM: „Find pessimistic outlooks. Dig deeper. Put wax in your ears.“

(Finde pessimistische Aussichten. Grabe tiefer. Steck Watte in deine Ohren.)

Vier Wege, von Warren Buffetts Optimismus gegenüber Deutschland zu profitieren

Warren Buffett ist von der wirtschaftlichen Zukunft Deutschlands überzeugt. Nach seinem ersten Deal hierzulande hat er angekündigt, weitere deusche Unternehmen zu kaufen. Wir teilen Buffetts neugewonnen Optimismus und denken, dass ihm Deutsche Anleger folgen sollten. In unsererm neuen kostenlosen Sonderbericht zeigen wir dir vier Wege auf, wie du neben Warren Buffett erfolgreich in deutsche Unternehmen investieren kannst.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool