MENU

Die besten Wachstumsaktien, die du heute kaufen kannst: Celgene, 3D Systems, Facebook und 2 andere

Foto: Pixabay, Markgraf-Ave

Seit der Finanzkrise sind die Aktienkurse im Allgemeinen wieder ziemlich gestiegen. Der breite S&P 500 Index brachte seitdem eine Rendite von über 200 % — in sechs Jahren. Die Investoren, die sich dazu entschieden haben ihre Anteile damals nicht zu verkaufen und langfristig zu halten, sind sehr wahrscheinlich ansehnlich belohnt worden.

Die Kehrseite all dessen ist, dass es umso schwieriger geworden ist, Aktien zu finden die heute noch günstig bewertet sind. Der S&P 500 erreichte laut FactSet 2015 sein höchstes Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) seit 11 Jahren. Angesehene Ökonomen schätzen das gegenwärtige, Zyklen-bereinigte KGV des S&P 500 auf rund 27. Man nennt dieses KGV auch CAPE und es betrachtet die Gewinne der S&P 500 Firmen über einen Zeitraum von 10 Jahren.

Die besten Wachstumsaktien, die du heute kaufen kannst

Es stimmt zwar, dass es nicht so leicht wie vor einigen Jahren ist, attraktive Aktien zu finden. Die guten Neuigkeiten sind allerdings, dass es immer noch einige starke Wachstumsaktien gibt, die basierend auf den Umsatz- und Gewinn-Erwartungen der kommenden vier Jahre attraktiv bewertet sind.

Heute werfen wir kurz einen genaueren Blick auf fünf Unternehmen, die ich willkürlich als die „besten Wachstumsaktien, die du heute kaufen kannst“ bezeichnet habe. Es handelt sich dabei um Aktien, die allesamt ein Umsatzwachstum von 10 % oder höher aufweisen und ein PEG Verhältnis — bei dem der Gewinn ins Verhältnis zum erwarteten Gewinnwachstum gesetzt wird — im Jahr 2018 von ungefähr eins oder sogar darunter (basierend auf den Erwartungen von Analysten). Ein PEG Verhältnis von ungefähr eins und darunter impliziert oft eine günstige Bewertung und könnte weitere Kursgewinne signalisieren.

Wie immer solltest du diese Informationen als Startpunkt für weitere Recherchen sehen und nicht als konkrete Signale, gleich den Kauf-Knopf zu drücken.

1. Celgene (NASDAQ:CELG) (ETR:GC3) (FRA:GC3)

Wir fangen mit einem schnellen Blick auf den Gesundheitssektor an, wo Celgene für mich eine der besten Kaufgelegenheiten in einem Meer von starken Wachstumsaktien bietet.

Was Celgene so attraktiv macht ist, dass das Unternehmen sein Wachstum fast komplett organisch erreicht. Verantwortlich dafür sind steigende Nachfrage und Preise seines Blockbuster Krebsmedikaments Revlimid — eines Standardmedikaments, um multiples Myelom zu behandeln –, der Möglichkeit, dieses Medikament noch gegen weitere Erkrankungen einzusetzen, das Krebsmedikament Abraxane und dem Entzündungsmedikament Otezla. All dies sollte Celgene erlauben, seinen Umsatz zwischen 2014 und 2018 von 7,7 Mrd. USD auf 15,4 Mrd. USD zu verdoppeln.

Kooperationen sind ein weiterer Wachstumstreiber für Celgene. Das Unternehmen hat im Moment über 30 Partnerschaften geschlossen — inklusive eines vor kurzem bekannt gegebenen Megadeals –, die Celgene Lizenzrechte für eine ganze Reihe von erstklassigen Therapien einbringen können — von CAR T-Zellen Immuntherapien, Medikamente gegen Krebs Stammzellen und mehrere andere gegen alle Arten von Leukämie.

Auf Basis der Wall Street Erwartungen eines Gewinns je Aktie von 9,32 USD im Jahr 2018 und einem Wachstum von 18,9 % zwischen 2014 und 2018 liegt das prognostizierte PEG Verhältnis bei gerade einmal 0,67.

2. NXP Semiconductors (NASDAQ:NXPI) (FRA:VNX) (ETR:VNX)

Es scheint als sei es fast unmöglich, günstig bewertete Aktien im Technologiesektor zu finden. Aber NXP Semiconductors — das bald seinen Merger mit Freescale Semiconductors abschließen wird — könnte eine außergewöhnlich gute Chance unter allen schnell wachsenden Unternehmen bieten.

Der Freescale Deal ist deswegen so transformativ für NXP und seine Investoren, da die beiden Unternehmen zusammengelegt zum viertgrößten Halbleiterhersteller der Welt, abgesehen von Speicherherstellern, werden. Als Marktführer bei mobile-payment und automobilbasierten Lösungen sollte der Deal NXPs Bedeutung in diesen wachstumsstarken Industrien noch ausbauen und es NXP erlauben, seinen bestehenden Kunden weitere Lösungen anzubieten.

Mit der NXP Aktie setzt du darauf, dass vernetzte Geräte in den nächsten Jahren immer mehr kommen werden. Wir beobachten diesen Trend bereits bei hochentwickelten Technologien in unseren Autos, intelligenten Thermostaten in unserem Zuhause und medizinischen Geräten, die bald die Fähigkeit haben werden, Gesundheitsdaten in Echtzeit an unsere Hausärzte zu senden, um die Qualität und den Erfolg unserer Behandlungen zu verbessern.

Auf Basis der neuesten Zahlen von der Wall Street soll NXP Semiconductors im Jahr 2017 7,39 USD je Aktie bei einem jährlichen Umsatzwachstum von 10 % verdienen. Insgesamt schauen wir dabei auf ein verhältnismäßig geringes PEG Verhältnis von 1,2, das weiteres Aufwärtspotential impliziert.

3. Keurig Green Mountain (NASDAQ:GMCR) (ETR:GM2) (FRA:GM2)

Selbst im Konsumgütersektor findet man mit dem auf Spezialkaffee fokussierten Unternehmen Keurig Green Mountain einen der besten Wachstumsdeals.

Berühmt ist das Unternehmen für sein Aufbrüh-System Keurig, immer noch die dominante Wahl bei Verbrauchern, die ihre Kaffee-Erfahrung zu Hause personalisieren wollen. Laut des Geschäftsberichts des Unternehmens ist Keurig für 30 % aller Kaffeeverkäufe in den USA im Jahr 2014 verantwortlich und über 20 % aller US Haushalte besitzen eines dieser Systeme. Genau wie Starbucks auf Basis seiner Marke und Reputation immer mehr Geschäft macht, so schaffte Keurig es eine treue Kundschaft auf Basis seines erstklassigen Aufbrüh-Systems für sich zu gewinnen.

In Zukunft soll das starke Wachstum von Keurig wahrscheinlich durch internationale Expansion, Kollaborationen und neuen Produkteinführungen wie des Keurid Kold — einem System für Kaltgetränke — kommen. Wird sollten auch nicht vergessen, dass Coca Cola mit gegenwärtig immerhin 26 Millionen Aktien investiert ist — das sind 16 % des ganzen Unternehmens.

Der Gewinn je Aktie von Keurig Green Mountain soll zwischen 2014 und 2018 um über 50 % auf 6,16 USD bei einem Umsatzwachstum von jährlich 16 % wachsen. Insgesamt ist das PEG Verhältnis von 0,7 sehr verlockend.

4. 3D Systems (NYSE:DDD)

Als nächstes springen wir rüber zum Industriesektor, wo 3D Druckunternehmen wie 3D Systems es darauf abgesehen haben, die Art und Weise Prototypen herzustellen und die Art der Produktherstellung insgesamt zu revolutionieren.

Was 3D Druck-Unternehmen so ansprechend macht ist, dass sie Herstellungskosten langfristig dramatisch senken können. Die Tage von kostspieligen Prototypen, welche oftmals in größeren Mengen bestellt werden und einzeln modifiziert werden mussten, sind vorbei. Heutzutage können Komponenten unter einem Dach für sehr geringe Kosten — abgesehen von der einmaligen Anschaffung eines 3D-Druckers — personalisiert und leicht angepasst werden. Der Gesundheitssektor birgt für den 3D Druck ebenfalls enormes Wachstumspotential. Stell dir vor, es wäre möglich, medizinische Instrumente oder Organe auf Knopfdruck drucken!

Das Wachstum von 3D Systems über die letzten Jahre kam in erster Linie durch Akquisitionen. Das Unternehmen hat in den letzten drei Jahren rund 50 Übernahmen durchgeführt. Du kannst dir Vorstellen, dass dies zu der ein oder anderen Herausforderung bei der Integration führt. Man erwartet, dass Bestellungen von 3D Systems Produkten stark ansteigen wird, nachdem das Unternehmen es geschafft hat, diese gegenwärtigen Tumulte zu bewältigen.

Mit einem erwarteten jährlichen Umsatzwachstum von 21 % über die nächsten vier Jahre und einem Gewinn je Aktie von 1,24 USD im Jahr 2018 ist das PEG Verhältnis mit 0,65 mikroskopisch klein! Das sieht mir nach einem großartigen Deal aus.

5. Facebook (NASDAQ:FB) (ETR:FB2A) (FRA:FB2A)

Für den letzten der besten Deals unter allen Wachstumsaktien gehen wir zurück in den Technologiesektor und heben den König aller sozialen Medien hervor, Facebook.

Das Wachstum von Facebook mit seinen 1,25 Milliarden aktiven mobilen Nutzern monatlich und fast 800 Millionen aktiven mobilen Nutzern täglich könnte gefährlich hoch werden. Diese Zahlen sind der Traum eines jeden Werbeunternehmens, was es Facebook erlaubt, sehr nette Gebühren für Werbeanzeigen zu verlangen. Dabei sollte man nicht vergessen, dass nur 17 % aller Facebook Nutzer aus den USA kommen, das Unternehmen hat also eine wahrhaftig globale Marke.

Innovationen scheinen die treibende Kraft hinter dem Wachstum von Facebook zu sein. Zu den letzten interaktiven Neuerungen gehören die Payment Plattform und fließende Videos. Dabei sollten wir im Hinterkopf behalten, dass das Mobilgeschäft immer noch relativ jung ist und es keine konkrete Formel gibt, profitabel zu werden. Das bedeutet, dass Facebook eventuell noch an dem einen oder anderen Schräubchen drehen muss, um im Mobilgeschäft profitable zu werden.

Die Wall Street erwartet zwischen 2014 und 2018 eine Verdreifachung des Umsatzes von Facebook auf 35,9 Mrd. USD; und einen Gewinn je Aktie von 4,53 USD bis dahin, was einem jährlichen Wachstum von 30 % entspricht. Das bedeutet ein KGV von 19 auf Basis dieses erwarteten Gewinns und ein PEG Verhältnis von gerade einmal 0,63!

Die nächste Milliarden Dollar Revolution ist hier

Tesla Gründer Elon Musk hat riesige Pläne für ein anderes Unternehmen, von welchem er in seinen Worten erwartet, dass es Fabriken baue, die ?eine Größenordnung größer sind, als die größte heute in der Welt existierende Fabrik". Investoren auf der ganzen Welt wurden bereits reich mit Tesla. Könnte dieses andere revolutionäre Unternehmen dein Ticket zum Reichtum sein? Du kannst mehr herausfinden, wenn du den Sonderbericht von The Motley Fool "Die aufstrebenden Wachstumsaktien, die Warren Buffett niemals kaufen wird -- aber kaufen sollte" liest. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu dem Bericht zu erhalten.

Dieser Artikel wurde von Sean Williams auf Englisch verfasst und wurde am 15.07.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool empfiehlt 3D Systems, Celgene, Coca-Cola, Facebook, Keurig Green Mountain, NXP Semiconductors und Starbucks. The Motley Fool besitzt Aktien von 3D Systems, Facebook, NXP Semiconductors und Starbucks und hat die folgenden Optionen: long Januar 2016 37 USD Call auf Coca-Cola und short January 2016 37 USD Puts auf Coca-Cola.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool